Ernennung: Dr. Anselm Lambert übernimmt Professur für Mathematik und ihre Didaktik

Dr. Anselm Lambert hat heute (08.10.2007) von Wirtschafts- und Wissenschaftsminister Joachim Rippel die Ernennungsurkunde zum Universitätsprofessor für Mathematik und ihre Didaktik an der Universität des Saarlandes erhalten.

08.10.2007 Saarland Pressemeldung Ministerium für Bildung und Kultur Saarland

Dr. Anselm Lambert studierte zunächst Psychologie, dann Mathematik, Physik und Erziehungswissenschaften an der Universität des Saarlandes. Nach dem Diplom in Mathematik war er wissenschaftlicher Mitarbeiter und wurde 2002 im Anschluss an seine Promotion zum Wissenschaftlichen Assistenten ernannt. Er hat Lehrveranstaltungen in Mathematik und ihrer Didaktik angeboten und an der Reorganisation des Lehramtsstudiums, insbesondere der Intensivierung der Anbindung an den Schulalltag mitgearbeitet. An der Erweiterten Realschule Schmelzerwaldschule St. Ingbert hat er als erster in Deutschland konsequent vom siebten Schuljahr bis zur Abschlussprüfung den Einsatz von Taschencomputern im Mathematikunterricht der Realschule erprobt. In der Kommission zur Abschlussprüfung zum mittleren Bildungsabschluss im Saarland ist er als Berater tätig.

Dr. Anselm Lambert ist aktives Mitglied im Arbeitskreis für Geometrie und im Arbeitskreis für Mathematikunterricht und Informatik in der Gesellschaft für Didaktik der Mathematik (GDM). Sein Arbeitsgebiet umfasst sowohl kognitionstheoretisch und epistemologisch unterscheidbare Zugänge zur Mathematik, als auch die Entwicklung einer neuen Unterrichtskultur in diesem Fach. Seit Anfang 2006 ist er Mitglied des Herausgebergremiums der wissenschaftlichen Zeitschrift mathematica didactica. Gemäß seiner Auffassung ist Mathematikdidaktik eine inter- und transdisziplinäre Wissenschaft, die ihre Methoden im Spannungsbogen von Hermeneutik und Empirie problemadäquat integrierend zu wählen und ihre eigene beachtliche Tradition wieder zu entdecken und reflektierend zu wahren hat.

Seine Aufgabe in einer universitären Lehre in Didaktik sieht Dr. Anselm Lambert darin, eine Haltung zu vermitteln zwischen Mensch (den Lernenden) und Mathematik (der Sache), und darin ein Bewusstsein in den Studierenden (als zukünftigen Lehrpersonen) zu entwickeln, dass Mathematik einerseits eine spielerische, kulturhistorische Errungenschaft ersten Ranges, andererseits durch ihre normativen und deskriptiven Modelle von Wirklichkeit von beeindruckender Anwendungsrelevanz in U- und E-Technik (CD, MP3, Handy, Computertomographie) ist. Dr. Anselm Lambert wird seine Tätigkeit an der Universität des Saarlandes heute aufnehmen.


Schlagworte

Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden