Eröffnung der Vietnamesisch-Deutschen Universität in Ho-Chi-Minh-City

Die Eröffnung der Vietnamesisch-Deutschen Universität (VDU) in Ho-Chi-Minh-City steht im Mittelpunkt einer mehrtägigen Vietnam-Reise, zu der Ministerialdirektor Klaus Tappeser gestern (8. September) aufgebrochen ist.

09.09.2008 Baden-Württemberg Pressemeldung Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg

Tappeser ist Mitglied einer vom hessischen Ministerpräsidenten Roland Koch geleiteten deutschen Wissenschaftsdelegation, darunter der Staatsekretär im Bundesministerium für Bildung und Forschung Andreas Storm. Baden-Württemberg beteiligt sich auf deutscher Seite im Rahmen einer Kooperationsvereinbarung mit Hessen am Aufbau der VDU.

"Vietnam nimmt eine äußerst dynamische Entwicklung und ist für die deutsche Wirtschaft ein wichtiger Zukunftsmarkt. Zwischen baden-württembergischen und vietnamesischen Hochschulen bestehen bereits verschiedene Austauschbeziehungen. Diese Zusammenarbeit wollen wir durch unsere Beteiligung am Aufbau der Deutsch-Vietnamesischen Hochschule weiter vertiefen", sagte Ministerialdirektor Tappeser vor seiner Reise in Stuttgart. Anknüpfungspunkte für die wissenschaftliche Kooperation gebe es insbesondere in der Bio- und Umwelttechnologie.

Die Universitäten Hohenheim, Heidelberg und Stuttgart sind bereits über verschiedene Programme in Vietnam engagiert. Im Rahmen der VDU sollen diese Beziehungen auf die Fachhochschulen im Land ausgeweitet werden. Vertreter der Hochschulen Furtwangen, Heilbronn und Karlsruhe sondieren hierzu im Rahmen der Reise die Möglichkeiten für den Aufbau von Studienangeboten in den Bereichen Tourismusmanagement, Informationstechnologie und Mechatronik in Vietnam.

Die Vietnamesisch-Deutsche Universität ist als forschungsorientierte Universität nach deutschem Modell und vietnamesischem Recht konzipiert. Finanziert wird der Aufbau der VDU primär aus Mitteln des Bundes und des Landes Hessen. Der baden-württembergische Beitrag erstreckt sich in erster Linie auf den Aufbau von Studienangeboten.

Die VDU wurde im Februar offiziell als staatliche vietnamesische Hochschule gegründet und startet zum Wintersemester 2008/09 ihren Betrieb. Rund 70 vietnamesische Studierende werden zunächst im Rahmen eines Vorbereitungsjahrs in Englisch und Deutsch sowie in Studien- und Lernmethoden ausgebildet. Ab Wintersemester 2009 ist die Aufnahme des regulären Studienbetriebs in den Studiengängen Elektrotechnik und Bauingenieurwesen vorgesehen.

Informationen: www.vgu.edu.vn


Schlagworte

Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden