Im Bundestag notiert: Initiative für ein "Wissenschaftsfreiheitsgesetz"

(hib/TEP/JOH) Die SPD-Fraktion erkundigt sich in einer Kleinen Anfrage [(17/682) ](http://dip21.bundestag.de/dip21/btd/17/006/1700682.pdf) danach, ob es der Bundesregierung gelungen sei, "alle Maßnahmen der Initiative ,Wissenschaftsfreiheitsgesetz` bereits im Haushaltjahr 2009 wirksam werden zu lassen".

18.02.2010 Pressemeldung Deutscher Bundestag

Die Abgeordneten möchten wissen, welche Änderungen bei den Haushalts- und Förderregelwerken durchgeführt wurden und wie sich die Änderungen ausgewirkt haben. Die Abgeordneten fragen außerdem, ob die Maßnahmen "hinreichend erfolgreich waren", um eine gesetzgeberische Initiative für ein "Wissenschaftsfreiheitsgesetz" zu begründen.

Ansprechpartner

Deutscher Bundestag

Schlagworte

Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden