Kultusministerin Annegret Kramp-Karrenbauer überreicht Bestellungsurkunden an Leitung der Hochschule für Musik Saar

Kultusministerin Annegret Kramp-Karrenbauer hat am (heutigen) Montag (31.03.2008) Professor Thomas Duis die Bestellungsurkunde zum Rektor der Hochschule für Musik Saar, Professor Jörg Nonnweiler die Bestellungsurkunde zum Prorektor überreicht. Die Amtszeit des Rektors und des Prorektors beginnt am 1. April und beträgt vier Jahre.

01.04.2008 Saarland Pressemeldung Ministerium für Bildung und Kultur Saarland

Mitte Dezember hat der erweiterte Senat der Hochschule für Musik Saar Professor Duis erneut zum Rektor gewählt, Professor Nonnweiler wurde am 16.01.2008 zum neuen Prorektor gewählt. Er löst Herrn Professor Manfred Dings ab, der seit 1997 Prorektor der Hochschule war.

Die Ministerin wünschte der neuen Hochschulleitung alles Gute für die Amtsführung und dankte dem scheidenden Prorektor Prof. Dings für seine engagierte und beispielhafte Arbeit.

Professor Duis, 1958 in Frankfurt am Main geboren, studierte in Wiesbaden bei Kurt Gerecke, in Hannover bei Karl-Heinz Kämmerling und in Leeds bei Panny Waterman. Bereits während seiner Studienzeit – u.a. als Stipendiat der Deutschen Studienstiftung und des Musikrats – wird Thomas Duis Preisträger namhafter nationaler und internationaler Wettbewerbe, zahlreiche Rundfunk- und Fernsehaufnahmen sowie Konzertengagements weltweit folgen. 1994 erhielt Thomas Duis eine Professur für Klavier an der Musikhochschule Graz. 1998 folgte der Ruf nach Saarbrücken. Ab dem Sommersemester 2003 leitete Prof. Duis als Vorsitzender den Fachbereich Instrumentalmusik an der Hochschule für Musik Saar, im April 2004 wurde er zum Rektor der Hochschule bestellt.

Der 1959 geborene Saarländer Professor Jörg Nonnweiler studierte an der Hochschule des Saarlandes für Musik und Theater Schulmusik, Musiktheorie, Komposition und Dirigieren; parallel dazu absolvierte er an der Universität des Saarlandes ein Studium der Musikwissenschaft und der Germanistik. Bekannt wurde Prof. Nonnweiler als Dirigent der Evangelischen Chorgemeinschaft an der Saar, des Kammerchores "Pro Arte Nova" sowie als Interpret und vor allem als Komponist zahlreicher Werke im Bereich der Neuen Musik. Er ist Förderpreisträger Musik des Saarländischen Sparkassen- und Giroverbandes 1991 und Kulturpreisträger "Kunst und Wissenschaft" des Stadtverbandes Saarbrücken 1992; er hat an bedeutenden Festivals wie "Musik im 20. Jahrhundert" des Saarländischen Rundfunks und "Ars Musica" in Brüssel teilgenommen. Zu seinen bisherigen Kompositionen zählen Chorwerke, Klavier- und Orgelwerke sowie Stücke im Bereich der Kammermusik und Orchesterwerke. Seit 1996 ist Jörg Nonnweiler Professor für Musiktheorie an der Hochschule für Musik Saar. Sein besonderes Augenmerk gilt der Weiterentwicklung der musikpädagogischen Studiengänge.

Der bisherige Prorektor Prof. Manfred Dings, unterrichtet seit 1989 als Professor für Musiktheorie und Partiturspiel an der Hochschule für Musik Saar. In der Selbstverwaltung hat sich Prof. Dings bereits früh verdient gemacht. Schon kurz nach seinem Dienstantritt in Saarbrücken hatte er die Leitung des Studienbereichs Schulmusik sowie die fachliche Leitung der Hochschulbibliothek, schließlich die Leitung des Studienbereichs Musikerziehung übernommen. 1997 wurde er zum Prorektor gewählt und setzte sich 12 Jahre mit großem Engagement in den Bereichen Lehre, Studienbetrieb und Prüfungswesen ein. Die Phase der Umorganisation und rechtlichen Neuordnung der Hochschule hat er von Anfang begleitet und wird sie auch weiterhin mit gestalten.


Schlagworte

Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden