Niedersachsen

Neue Berufsakademie: Ministerium für Wissenschaft und Kultur gibt grünes Licht für den Start der Hanse Berufsakademie

Studieninteressierten bietet sich in Niedersachsen künftig eine neue Studienmöglichkeit an einer neuen Berufsakademie: Das Niedersächsische Ministerium für Wissenschaft und Kultur hat die staatliche Anerkennung der Hanse Berufsakademie in Delmenhorst ausgesprochen.

16.07.2010 Pressemeldung Niedersächsisches Ministerium für Wissenschaft und Kultur

Die Hanse Berufsakademie wird durch eine von der Stadt Delmenhorst und der Akademie für Weiterbildung Delmenhorst gegründeten GmbH getragen. Sie startet ihren Studienbetrieb zum 1. September 2010 mit dem Ausbildungsgang "Logistik- und Prozessmanagement". In dem dreijährigen betriebswirtschaftlich angelegten Studium kann der "Bachelor of Arts" erworben werden. Der Bachelor-Abschluss dieses akkreditierten Ausbildungsganges vermittelt dieselben Berechtigungen wie ein entsprechender Bachelor-Abschluss einer Hochschule.

Das duale Berufsakademiestudium zeichnet sich durch eine hohe Anwendungsorientierung und das abwechslungsreiche Lernen in kontinuierlich wechselnden Theorie- und Praxisphasen in der Akademie und in einem Ausbildungsbetrieb aus. Das Studium leitet nahtlos in eine spätere berufliche Tätigkeit über und eröffnet hervorragende Berufschancen.

Voraussetzung für das Studium an einer Berufsakademie ist neben der Hochschulzugangsberechtigung der Abschluss eines Studien- und Ausbildungsvertrages mit einem geeigneten Unternehmen.

Die Niedersächsische Ministerin für Wissenschaft und Kultur, Professor Dr. Johanna Wanka, sagte: "Ich begrüße die Initiative für neue Studienmöglichkeiten im Nordwesten Niedersachsens ausdrücklich und wünsche der Hanse Berufsakademie einen erfolgreichen Start."

Nachtrag: Die Hanse Berufsakademie in Delmenhorst plant, mit jährlich rund 20 Studienanfängern an den Start zu gehen.


Schlagworte

Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden