Baden-Württemberg

Zumeldung Wissenschaftsministerium zu lsw 0041 "Rektoren gegen mehr Mitbestimmung von Studenten"

Das Wissenschaftsministerium hält an dem Ziel fest, die studentische Mitbestimmung an den Hochschulen zu stärken. "Es ist richtig, der Stimme der Studierenden an den Hochschulen mehr Gewicht zu geben", sagte ein Sprecher.

01.02.2011 Pressemeldung Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg

Dazu hat das Ministerium Gespräche mit Studierenden und Hochschulen eingeleitet. Als Gesprächsgrundlage hat das Wissenschaftsministerium Vorschläge in dem Entwurf eines Memorandums zusammengefasst, der den Landesrektorenkonferenzen und Vertretern von Studierenden übersandt wurde. Dieser Entwurf soll mit allen Beteiligten, insbesondere mit Vertretern der Hochschulen, weiter diskutiert werden. Dabei sollen auch die Besonderheiten der jeweiligen Hochschularten berücksichtigt werden.

Eine verfasste Studierendenschaft mit Zwangsmitgliedschaft, Zwangsgebühren und einem allgemein politischen Mandat steht indes nicht auf der Agenda. Weitere Festlegungen gibt es nicht.


Weiterführende Links


Schlagworte

Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden