© www.pixabay.com
Bildungsinvestitionen

NRW fördert 22 Konzepte zur Digitalisierung der Hochschullehre

Mit der Förderlinie Curriculum 4.0.nrw unterstützt die Landesregierung in Kooperation mit dem Stifterverband die Hochschulen in Nordrhein-Westfalen bei der Digitalisierung der Hochschullehre. mehr

© www.pixabay.de
DAAD-Studie

Internationalisierung und gesellschaftliche Verantwortung

Deutschland hat in den vergangenen Jahren große Fortschritte bei der Internationalisierung der Hochschulbildung gemacht. Doch wie kann Internationalisierung einen Beitrag zur Lösung drängender Gesellschaftsprobleme wie Flüchtlingsintegration, Radikalisierung, Populismus oder Sicherung der Demokratie leisten? mehr

© www.pixabay.de
Vielfalt

Projekt qualifiziert ausländische Lehrkräfte

Unterrichtsausfall, geschlossene Schulen und fehlende Fächer sind die Konsequenzen, wenn tausende Lehrer Schuljahr für Schuljahr fehlen. Wie lässt sich das aufhalten? Helfen könnten Migranten mit Hochschulabschluss aus Nicht-EU-Staaten, die in der Heimat bereits als Lehrer gearbeitet haben. mehr

27.02.2020 Pressemeldung Universität Duisburg-Essen (UDE)

© www.pixabay.de
Statistik

Zahl der Studienberechtigten 2019 um 2,7 Prozent gesunken

Im Jahr 2019 haben rund 421.000 Schülerinnen und Schüler in Deutschland die Hochschul- oder Fachhochschulreife erworben. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) weiter mitteilt, waren das nach vorläufigen Ergebnissen 2,7 % weniger Studienberechtigte als im Vorjahr (-11.800). mehr

26.02.2020 Pressemeldung Statistisches Bundesamt (DESTATIS)

© www.pixabay.com
Statistik

Mehr Absolventen an sächsischen Hochschulen

Wie das Statistische Landesamt heute mitteilte, haben im Jahr 2018 12 980 Absolventinnen und Absolventen erfolgreich ein Erststudium an einer sächsischen Hochschule absolviert -  das sind 35,7 Prozent der sächsischen Bevölkerung des entsprechenden Alters. mehr

© www.pixabay.de
Chancengleichheit

Falsche Richtung

Das Kaskadenmodell, gerade in Mecklenburg-Vorpommern eingeführt, soll Chancengleichheit fördern. Doch streng genommen ist es eine Benachteiligung für Frauen, meinen unsere Gastautoren. Von Dr. Martin Mann und Prof. Dr. Jule Specht mehr

© www.pixabay.de
Neuregelung

BAföG-Rückzahlung: Neue Konditionen

Die Rückzahlungsmodalitäten für das Bundesausbildungsförderungsgesetz (BAföG) ändern sich ab April 2020. Bis zum 29. Februar 2020 haben ehemalige BAföG-Empfänger/-innen, die vor August 2019 BAföG erhalten haben, die Wahl, ob sie den neuen oder den alten Rückzahlungsmodus nutzen möchten. mehr

21.02.2020 Pressemeldung Deutsches Studentenwerk

© Hagenguth/DAAD
Förderung

Zwölf Hochschulprojekte zur Integration geflüchteter Studierender

Fokus auf Lehrerbildung und akademischer Nachqualifizierung: Ministerium für Kultur und Wissenschaft NRW investiert bis 2022 insgesamt 26 Millionen Euro in NRWege-Programme. mehr

© www.pixabay.de
Hochschulausbildung

Studienabschluss steigert Einkommen, be­rufliches Ansehen, Lebenszufriedenheit

Schätzungen zufolge verlassen in Deutschland drei von zehn Studierenden die Hochschulen ohne Abschluss. Im Vergleich mit Hochschulabsolventen/-innen haben Personen mit abgebrochenem Studium im Arbeitsleben sowohl ein geringeres Einkommen als auch ein geringeres berufliches Ansehen. mehr

© www.pixabay.com
Statistik

Zahl der Studierenden auf Rekordniveau

Für das Wintersemester 2019/20 melden die Studierendenkanzleien der Hochschulen in Bayern 394 278 Studierende und damit 1 981 oder 0,5 Prozent mehr als im vorangegangen Wintersemester. Wie das Bayerische Landesamt für Statistik weiter mitteilt, begannen 2019 insgesamt 75 734 Männer und Frauen ein Studium. mehr

Texte, die älter sind als ein Jahr, finden Sie im Archiv.