© www.pixabay.de
Anhörung

Wirtschaft begrüßt Forschungsförderung

Vertreter der deutschen Wirtschaft haben die von der Bundesregierung geplante Einführung einer steuerlichen Forschungsförderung begrüßt. mehr

09.09.2019 Pressemeldung Deutscher Bundestag

© www.pixabay.de
Förderung

Mit dem Deutschlandstipendium zu mehr Chancengerechtigkeit

Gemeinsam mit der Stiftung Studienfonds OWL lädt das Bundesministerium für Bildung und Forschung am 5. und 6. September zur Jahresveranstaltung des Deutschlandstipendiums nach Bielefeld ein. Hochschulen mit vorbildhaften Förderkonzepten für Vielfalt von Talent und Leistung unter den Studierenden werden ausgezeichnet. mehr

© www.pixabay.de
Neue Studien

Geisteswissenschaftler: Bessere Berufschancen als gedacht

Philosophen, Linguisten, Historiker und Ethnologen haben es auf dem Arbeitsmarkt schwer, glauben viele. Neue Studien des Instituts der deutschen Wirtschaft (IW) und des Stifter­verbandes, gefördert von der Gerda Henkel Stiftung, zeigen jedoch: Die beruflichen Perspektiven von Geisteswissen­schaftlern sind deutlich besser als oft angenommen. mehr

© www.pixabay.com
Austausch

Hochschulen in Niedersachsen und Schottland wollen enger kooperieren

Niedersachsens und Schottlands Hochschulen wollen ihre Zusammenarbeit in den Bereichen Forschung, Studium und Lehre intensivieren. Thümler: „Ermutigendes Zeichen für die Zusammenarbeit in Wissenschaft und Forschung in Zeiten des Brexit.“ mehr

© www.pixabay.de
Studie

Wer ist Datenliterat?

Kompetenz im Umgang mit Daten – gerne als das Öl des 21. Jahrhunderts bezeichnet – gewinnt immer mehr an Bedeutung. Hochschulen geraten dadurch in die Pflicht, ihren Studierenden diese sogenannte Data Literacy zu vermitteln. Doch wie lässt sich messen, wie gut jemand die Sprache der Daten versteht oder selbst spricht? mehr

© www.pixabay.de
Förderung

Forschung und Innovation transparenter machen

Ab September 2019 arbeiten weitere sieben Forschungsprojekte an der Verbesserung der Forschungs- und Innovationsindikatorik. mehr

© Die Hoffotografen

Bibliographisches Institut verstärkt Geschäftsführung

Georg Müller-Loeffelholz (46) verstärkt ab 1. September 2019 als Chief Product Officer (CPO) die Geschäftsführung des Bibliographischen Instituts. Mit dem Duden stellt das Bibliographische Institut die Instanz für alle Themen rund um die deutsche Sprache und Rechtschreibung dar. mehr

02.09.2019 Pressemeldung Cornelsen Verlag GmbH

© MWK/ brauers.com
Auslandsreise

Thümler: „Austausch von Wissen endet nicht an den Außengrenzen der EU“

Mit Blick auf den Brexit-Prozess will das Land Niedersachsen die wissenschaftlichen und kulturellen Beziehungen zu Großbritannien stärken und vertiefen. Vor diesem Hintergrund reist Niedersachsens Minister für Wissenschaft und Kultur, Björn Thümler, am kommenden Montag in das Vereinigte Königreich.  mehr

© www.pixabay.de
Höhere Förderung

Aufstiegsstipendium steigt auf 933 Euro pro Monat

Durch die Förderung des BMBF erhalten Stipendiatinnen und Stipendiaten der Studienförderung für Berufserfahrene ab September mehr Geld. Das Programm richtet sich an besonders engagierte und praxiserfahrene Fachkräfte mit Berufsausbildung. mehr

© www.pixabay.com
Reihe

Wie international ist Bildung in Nordrhein-Westfalen?

Hochschulen und duale Ausbildung: 3,6 Millionen junge Menschen in Nordrhein-Westfalen befanden sich 2018 in Bildung oder Studium; etwa jede(r) siebte von ihnen hatte keinen deutschen Pass. mehr

Texte, die älter sind als ein Jahr, finden Sie im Archiv.