© www.pixabay.de
Vergleich

Deutsche Hochschulen schneiden im globalen Ranking gut ab

Der im September vom internationalen Hochschulranking U-Multirank veröffentlichte neueste Datenvergleich zu weltweit fast 2.000 Hochschulen zeigt, dass europäische Universitäten, die grenzüberschreitend und mit der Wirtschaft kooperieren, besser abschneiden als solche, die dies nicht tun. mehr

© www.pixabay.de
Statistik

Deutschland Top-Studienstandort – trotz Corona

Deutschland hat in der Corona-Pandemie seinen Platz unter den vier weltweit beliebtesten Studienstandorten verteidigt. Die Zahl aller eingeschriebenen internationalen Studierenden stieg sogar leicht auf 325.000. Bei Erstsemestern aus dem Ausland ging die Zahl hingegen um 20 Prozent zurück. mehr

© www.pixabay.de
Studie

Echte Trendwende, echte Reform: Sofort-Programm für ein starkes BAföG

Mit einer neuen Studie, die seine drei jüngsten Sozialerhebungen zur wirtschaftlichen und sozialen Lage der Studierenden auswertet, zeigt das Deutsche Studentenwerk (DSW) die drängendsten und wichtigsten Maßnahmen für eine grundlegende Reform des BAföG auf. mehr

30.09.2021 Pressemeldung Deutsches Studentenwerk

© www.pixabay.com
Erhebung

Hohe Wirksamkeit der Förderung von Gründungen aus Hochschulen

Der Wandel unserer Hochschulen hin zu gründungsaffinen Organisationen gewinnt an Dynamik und belegt die hohe Wirksamkeit der Förderung in diesem Bereich. Dies ist das Ergebnis einer landesweiten Erhebung des „Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft“ im Auftrag der nordrhein-westfälischen Landesregierung. mehr

28.09.2021 Pressemeldung Staatskanzlei NRW

© www.pixabay.com
Gastartikel

Alle Hebel in Bewegung setzen

Die erneute Machtergreifung der Taliban droht auch das afghanische Hochschulwesen lahmzulegen. Deutschland muss nun sondieren, wie es seine traditionell guten Beziehungen nutzen kann, um bedrohte Studierende und Wissenschaftler zu schützen und das Schlimmste zu verhindern. Von Veronika Renkes und Angelika Fritsche mehr

© www.pixabay.com
Ranking

U-Multirank: Kooperation von Hochschulen zahlt sich aus

Ein Vergleich von nahezu 2.000 Hochschulen aus 95 Ländern zeigt, dass vielfältige Koopera­tionen trotz globaler Einschrän­kungen durch Covid-19 nach wie vor eine große Rolle spielen. In der achten Ausgabe zeigt U-Multirank, dass Hochschulen, die lokal, überregional oder über Grenzen hinweg kooperieren, besser abschneiden als weniger vernetzte Hochschulen. mehr

© www.pixabay.de
Förderung

„BAföG Digital“ jetzt bundesweit verfügbar

Ab sofort können Schülerinnen, Schüler und Studierende in allen 16 Bundesländern den digitalen Antragsassistenten „BAföG Digital“ nutzen. Das Tool war im Oktober 2020 in zunächst fünf Ländern getestet und dann sukzessive in weiteren Ländern freigeschaltet worden. mehr

© www.pixabay.de
Statistik

Bundesweit höchste MINT-Quote in Bayern

In Bayern entscheiden sich Anfängerinnen und Anfänger im tertiären Bildungsbereich, also an Universitäten und Hochschulen, Berufsakademien, Fachakademien und Fachschulen, überdurchschnittlich oft für MINT-Fächer und schließen diese auch sehr erfolgreich ab. mehr

© www.pixabay.de
Chancengleichheit

Wie der Hochschulzugang in Deutschland gerechter werden kann 

An Universitäten in Österreich zählen für die Zulassung keine Abiturnoten. Im Fach Psychologie gibt es stattdessen einen Auswahltest, auf den sich die Studierenden gezielt vorbereiten können. mehr

© www.pixabay.de
Online-Befragung

Studienalltag in der Pandemie: Lernen läuft, soziales Miteinander fehlt

Wie erleben Studierende den Studienalltag während der Corona Pandemie? Nach der im Juli 2020 von einem Wissenschaftsteam der Universitäten Hildesheim durchgeführten Online-Befragung Stu.diCo I liegen nun erste Daten aus der zweiten Befragungsrunde im Juli 2021 vor. mehr

17.09.2021 Pressemeldung Stiftung Universität Hildesheim

Texte, die älter sind als ein Jahr, finden Sie im Archiv.