© sirtravelalot/Shutterstock
Tag der Frauen und Mädchen in der Wissenschaft

Karliczek: "Brauchen mehr Frauen in Spitzenpositionen von Wissenschaft"

Bundesforschungsministerin Anja Karliczek zum Internationalen Tag der Frauen und Mädchen in der Wissenschaft. mehr

© www.pixabay.de
Beschluss

Videoschaltkonferenz der Bundes­kanzlerin mit Regierungschefs der Länder

Die Bundeskanzlerin und die Regierungschefinnen und Regierungschefs der Länder fassen folgenden Beschluss. mehr

© www.pixabay.com
Forschungsgipfel

Empfehlungen für ein starkes Forschungs- und Innovationssystem in Deutschland

Auf dem Forschungsgipfel Roundtable 2020: Ende letzten Jahres haben hochrangige Wissenschaftler, Unternehmer und Politiker diskutiert, wie die Erfahrungen aus der Corona-Pandemie genutzt werden können, um Stärken des deutschen Forschungs- und Innovationssystems auszubauen. mehr

© GaudiLab/Shutterstock
Geschlechtergerechtigkeit

Mehr Frauen braucht die Wissenschaft weltweit in Forschung und Lehre

Aufruf zum Internationalen Tag der Frauen und Mädchen in der Wissenschaft und im Jahr 26 der vierten Weltfrauenkonferenz in Peking. mehr

10.02.2021 Pressemeldung World University Service (WUS)

© www.pixabay.de
Unterstützung

Forschungsförderung in der EU: Programm Horizont Europa kommt voran

Am 2. Februar hat EU-Forschungskommissarin Mariya Gabriel zusammen mit Europaabgeordneten und Vertretern der portugiesischen Ratspräsidentschaft den formalen Start des Forschungsrahmenprogramms Horizont Europa (2021 bis 2027) verkündet. mehr

© www.pixabay.de
Sonderregelung

Zusätzlicher Prüfungsversuch und längere Regelstudienzeit wegen Corona

Studierende, die unter Corona-Bedingungen eine eigentlich nicht wiederholbare Prüfung nicht bestanden haben, bekommen einen weiteren Versuch. Darauf haben sich Wissenschaftsministerin Angela Dorn und die Präsidentinnen und Präsidenten der hessischen Hochschulen verständigt. mehr

05.02.2021 Pressemeldung Hessisches Kultusministerium

© www.pixabay.de
Auswertung

Bund-Länder Programm: Abschlussbericht zieht positives Fazit

Das Bund-Länder-Programm für bessere Studienbedingungen und mehr Qualität in der Lehre (Qualitätspakt Lehre) ist zum 31. Dezember 2020 nach zehnjähriger Förderung ausgelaufen. Ein wissenschaftliches Konsortium hat das Programm über den gesamten Zeitraum evaluiert und jetzt den Abschlussbericht vorgelegt. mehr

© www.pixabay.com
Studie

Bildung der Eltern beeinflusst langfristig die Gesundheit ihrer Kinder

Die Bildung der Eltern hat nicht nur Einfluss auf Bildung, Beruf und Einkommen ihrer Kinder. Sie wirkt auch auf deren Gesundheit – und das bis ins hohe Alter, Jahrzehnte nachdem die Kinder das Elternhaus verlassen haben. Das zeigt eine neue Studie von zwei Forschenden der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (MLU). mehr

© LMU Klinikum
Studie

Kaum Corona-Neuinfektionen an Grund­schulen und Kitas von Juni bis November

Im Rahmen der Münchner Virenwächter-Studie begleitete ein Team seit Ende der Pfingstferien bis Ende Oktober 2020 in zwei Phasen die schrittweise Öffnung von zehn Städtischen Grundschulen und Kindergärten in München im Hinblick auf SARS-CoV-2-Infektionen. mehr

04.02.2021 Pressemeldung Klinikum der Universität München

© www.pixabay.com
Forderung

„Nachhaltiges Handeln durch Bildung fördern"

Der von der vbw – Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft e. V. initiierte Aktionsrat Bildung hat sein neues Gutachten „Nachhaltigkeit im Bildungswesen – was jetzt getan werden muss“ vorgestellt. Darin spricht sich das unabhängige Gremium renommierter Wissenschaftler*innen dafür aus, Bildung für nachhaltige Entwicklung in allen Lernphasen zu stärken. mehr

Texte, die älter sind als ein Jahr, finden Sie im Archiv.