© www.pixabay.de
Statistik

39% der Azubis und 40% der Studierenden in NRW im MINT-Bereich

39,0 Prozent der 299.721 Auszubildenden wurden 2019 in Nordrhein-Westfalen in einem MINT-Beruf (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften, Technik) ausgebildet. Das ist ein Ergebnis einer neuen, interaktiven StoryMap zum Thema MINT-Berufe, die Information und Technik Nordrhein-Westfalen als Statistisches Landesamt jetzt vorgelegt hat. mehr

© Jasminko Ibrakovic/Shutterstock
Gastbeitrag

Ohne Widerstandskraft keine Zukunft

Aufgrund der Pandemie findet das Studium überwiegend online statt. Bei allem verständlichen Klagen birgt diese Trostlosigkeit eine Chance, jenen wunden Punkt unserer Gesellschaft zu benennen, der durch das Getöse der Digitalisierung ansonsten unerkannt bleiben würde: die fehlende Widerstandsfähigkeit. mehr

14.05.2021 Artikel Frank E.P. Dievernich

© www.pixabay.de
Statistik

29 % weniger Gaststudierende an Hochschulen im Jahr 2020

Im Wintersemester 2020/2021 haben 26.300 Gasthörerinnen und Gasthörer Lehrveranstaltungen an den deutschen Hochschulen besucht. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) weiter mitteilt, waren das 29 % weniger als im Wintersemester 2019/2020 (37.240). mehr

12.05.2021 Pressemeldung Statistisches Bundesamt (DESTATIS)

© www.pixabay.de
Webseite

Ideen für die Hochschullehre

Das Bund-Länder-Programm für bessere Studienbedingungen und mehr Qualität in der Lehre (Qualitätspakt Lehre) ist nach neunjähriger Förderung ausgelaufen. Damit fand auch das Verbundprojekt der sachsen-anhaltischen Hochschulen seinen Abschluss. Die Ergebnisse präsentiert eine neue Website. mehr

© www.pixabay.com
Studie

Bildung hat keinen Einfluss auf die Alterung des Gehirns

Entgegen der landläufigen Meinung zeigt eine neue Studie des EU-Konsortiums „Lifebrain“, dass mehr Bildung die Alterung des Gehirns nicht verlangsamt. Wissenschaftler*innen aus acht Ländern maßen das Hirnvolumen von mehr als 2.000 Studienteilnehmenden mithilfe der strukturellen Magnetresonanztomographie. mehr

© www.pixabay.de
Studium

BAföG Digital" ab Mai in weiteren Ländern verfügbar

Der digitale Antragsassistent ist mit über 20.000 Anträgen erfolgreich gestartet, jetzt Übergang von Pilotverfahren in Realbetrieb. mehr

© www.pixabay.com
EU-Auslandsaufenthalte

Erasmus+ trotz Corona beliebt

Deutsche Studierende gehen, wo immer während der Corona-Pandemie möglich, mit dem Erasmus-Programm ins Ausland. Seit Jahresbeginn sind rund 9.000 Studierende in einen Auslandsaufenthalt gestartet und damit rund 75 Prozent im Vergleich zum Zeitraum vor Ausbruch der Pandemie. mehr

© www.pixabay.de
Handlungsempfehlung

Wissenschaft als Schlüssel zur Bewälti­gung der großen Herausforderungen

Mit einem Impulspapier für die 20. Legislaturperiode des Deutschen Bundestags hat die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) die aus ihrer Sicht wichtigsten Handlungsfelder und -empfehlungen formuliert, damit Wissenschaft auch künftig die Schlüsselrolle bei der Bewältigung zentraler Herausforderungen einnehmen kann. mehr

© 2016 Likoper/Shutterstock
Erhebung

Forschung und Entwicklung in digitalen Branchen boomt

Die deutsche Wirtschaft investierte im Jahr 2019 insgesamt knapp 76 Milliarden Euro in die eigene Forschung und Entwicklung (FuE). Das sind 5,2 Prozent mehr als im Vorjahr. mehr

© 2016 dotshock/Shutterstock
Studienstart

CHE Hochschulranking 2021

In diesem Jahr wurden die Fächer Biochemie, Biologie / Biowissenschaften, Chemie, Geografie, Geowissenschaften, Informatik, Mathematik, Medizin, Pflegewissenschaft, Pharmazie, Physik, Politikwissenschaft, Sport / Sportwissenschaft und Zahnmedizin untersucht. mehr

Texte, die älter sind als ein Jahr, finden Sie im Archiv.