Dossier zum Thema "Inklusion"

© wavebreakmedia/Shutterstock
Gemeinsam lernen

Eckpunkte zur Inklusion: Rückschritt statt Fortschritt

Inklusion nach Kassenlage - keine Entlastung für Beschäftigte: Die Bildungsgewerkschaft GEW NRW zeigt sich enttäuscht über die von Schulministerin Yvonne Gebauer vorgelegten Eckpunkte zur Neugestaltung der schulischen Inklusion in NRW. mehr

29.06.2018 Pressemeldung GEW Nordrhein-Westfalen

© www.pixabay.de
Inklusionsquote

Bedarf an sonderpädagogischer Förderung in NRW-Schulen gestiegen

Die Zahl der Schülerinnen und Schüler an allgemeinbildenden Schulen (ohne Freie Waldorfschule und ohne Weiterbildungskolleg) mit Bedarf an sonderpädagogischer Förderung war im Schuljahr 2017/18 mit 128.654 Kindern um 2,7 Prozent höher als im Schuljahr 2016/17. mehr

© www.pixabay.de
Inklusion

Wirtschaftliche Überlegungen nicht vor pädagogische stellen

Der Verband Niedersächsischer Lehrkräfte - VNL/VDR sieht sich durch die Ausführungen des Landesrechnungshofes zur Inklusion in Niedersachsen bestätigt. Der Landesrechungshof hat seinem Jahresbericht 2018 festgestellt, dass die Umsetzung der Inklusion noch nicht überall reibungslos läuft. mehr

© www.pixabay.de
Sonderpädagogik

Pilotphase zur Inklusion an Grundschulen startet

Sachsen: An 17 Grundschulen im Freistaat wird künftig im Rahmen einer Pilotphase der Verzicht auf sonderpädagogische Diagnostik in den Förderschwerpunkten Lernen sowie emotionale und soziale Entwicklung vor der Einschulung oder in Klassenstufe 1 erprobt. mehr

© www.pixabay.de
Inklusion

Neue Möglichkeit für Schüler mit sonderpädagogischem Förderbedarf

Das neue Schulgesetz macht es möglich: Erstmalig können Schülerinnen und Schüler mit sonderpädagogischem Förderbedarf in den Förderschwerpunkten Lernen oder geistige Entwicklung ab dem neuen Schuljahr 2018/2019 eine Oberschule besuchen. mehr

© www.pixabay.de
Gastbeitrag

70 Jahre KMK: Kein Grund zum Feiern

Die Kultusministerkonferenz (KMK) feiert in diesem Jahr ihr 70-jähriges Bestehen. Den Willen zu selbstkritischer Auseinandersetzung mit ihrer bildungspolitischen Vergangenheit und deren Folgen bringt sie jedoch nicht auf. Eine Kritik mehr

09.02.2018 Artikel Dr. Brigitte Schumann

© Andi Weiland 2014
didacta-Themendienst

„Inklusion ist kein Rosinenpicken“

Kleinere Klassen und mehr Unterstützung für die Lehrkräfte: Gemeinsames Lernen erfordert Ausdauer und Investitionen, sagt Raúl Aguayo-Krauthausen, Gründer des Vereins Sozialhelden. mehr

17.11.2017 Artikel Lisa-Maria Bosch

© Michael Euler-Ott
didacta-Themendienst

„2017 hat eine Wende in der Inklusionsdebatte gebracht“

Zu schnell, zu radikal, zu ideologisch – die Art, wie Inklusion an deutschen Schulen umgesetzt wird, gefährdet das Wohl vieler Kinder. Dieser Meinung ist Gymnasiallehrer und Autor Michael Felten. Im Interview plädiert er für eine ehrlichere Debatte. mehr

10.11.2017 Artikel Johanna Böttges

© www.pixabay.de
Bildungspolitik

Inklusion in Schule und Bildungspolitik ins Zentrum rücken

Vor dem Hintergrund der aktuellen bildungspolitischen Entwicklung und Diskussion in Bremen legen Unterzeichner und Unterzeichnerinnen des Bremer Memorandums "Inklusion in Schule und Bildungspolitik ins Zentrum rücken!" einen Reader zur Inklusion vor. mehr

27.09.2017 Pressemeldung Bremen: Pressestelle des Senats

© Olesia Bilkei - www.fotolia.com
Gastbeitrag

NRW: Menschenrechtliche Verpflichtung für ein inklusives Schulsystem umsetzen

Dies ist die zentrale Botschaft des dreitägigen Kölner Kongresses von mittendrin e.V. und die nachdrückliche Forderung der Monitoringstelle am Deutschen Institut für Menschenrechte, die mit zwei Referenten teilnahm. mehr

21.09.2017 Artikel Dr. Brigitte Schumann

> Alle Dossiers