Dossier zum Thema "Inklusion"

Gastbeitrag

Erster Landesinklusionstag in Rheinland-Pfalz: viele gute Praxisbeispiele, aber mutlose Politik!

(Brigitte Schumann) Das ist eine der zentralen Botschaften, die von dem ersten [Landesinklusionstag](http://www.uni-kl.de/fileadmin/zfl/Veranstaltungen/Landesinklusionstag/Flyer_LIT_RLP.pdf) am 10. Oktober in Mainz ausgeht. Auf Initiative des unabhängigen rheinland-pfälzischen Vereins EINE Schule für ALLE - länger gemeinsam lernen e. V. hatten sich 21 namhafte Organisationen zusammengetan und zum Thema "Vielfalt ist Bereicherung für Alle" ein breitgefächertes Programm zusammengestellt. Über 200 Teilnehmerinnen und Teilnehmer waren der Einladung gefolgt. mehr

02.11.2015 Artikel

© bikl.de
Studie

Inklusion: Eltern wollen beides, inklusive Regelschule und Förderschule

(pm) Eltern von Kindern mit sonderpädagogischem Förderbedarf wollen beides: die inklusive Regelschule und die Förderschule. Sie machen die Frage nach der Schule von der individuellen Beeinträchtigung des eigenen Kindes abhängig. Das ist der zentrale Befund einer aktuellen Studie der Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS), die heute in Berlin vorgestellt wurde. mehr

01.10.2015 Artikel

Studie

Auf dem Weg zur schulischen Inklusion

(pm) Bildungsexperten der Universitäten Paderborn und Koblenz-Landau veröffentlichen empirische Studie zum gemeinsamen Unterricht in rheinland-pfälzischen Schwerpunktschulen. mehr

01.10.2015 Artikel

Gastbeitrag

Die bildungspolitische Verfälschung der Inklusion und ihre verdeckten Folgen

(Brigitte Schumann) Inklusion nach dem menschenrechtlichen Verständnis der UN-BRK erfordert, sich von einem an Leistungshomogenität orientierten Schulsystem zu verabschieden, das mittels seiner selektiven, hierarchischen Strukturen aus Differenz soziale Ungleichheit herstellt und sozialen Ausschluss befördert. Die Bildungspolitik verweigert sich dieser Verpflichtung zum strukturellen Umbau des Systems. mehr

10.09.2015 Artikel

> Alle Dossiers