Gemeinsam knifflige Fälle lösen

Für das Unterrichten in zunehmend heterogenen oder jahrgangsübergreifenden Klassen benötigen Lehrkräfte neuartige Materialien.

08.07.2016 Bundesweit Pressemeldung Auer Verlag
  • © Auer Verlag

Mit den Förderkrimis des neuen Bandes werden sie den Fähigkeiten und Bedürfnissen all ihrer Schülerinnen und Schüler gerecht: Die Geschichten liegen nämlich in drei Schwierigkeitsstufen vor, damit alle auf ihrem Niveau arbeiten können. So bleibt niemand zurück und kein Kind muss sich langweilen. Die handlungsorientierten Aufgaben begleiten durch den Krimi und helfen der Klasse dabei, den Täter zu überführen. So fördern Lehrkräfte auf effektive und unterhaltsame Weise die Lesekompetenz der Schülerinnen und Schüler.

Der Band versammelt sieben Kriminalgeschichten in je drei Schwierigkeitsstufen. So löst die Klasse gemeinsam mit Kriminalhauptkommissar a. D. Albert Krenz das Rätsel um den Mord im Seniorenheim. Schülerinnen und Schüler, die das Lesen noch besser trainieren müssen, begleiten den Kommissar in einem witzigen Comic zu den Zeugen im Seniorenheim Abendrot. Krenz, der offensichtlich Züge des Krimi-Titans Columbo trägt dämmert, wer den Mord zu verantworten hat - doch können die Kinder den Mörder überführen? Durch die Visualisierung lassen sich Lernschwächere gezielt unterstützen.

Produktinformation

Annette Weber

Förderkrimis für den Deutschunterricht Klassen 5-7

Dreifach differenzierte Texte und Aufgaben mit einfachster Niveaustufe als Comic

ISBN: 978-3-403-07771-8

Buch, 80 Seiten, DIN A4, 5. bis 7. Klasse

Best.-Nr.: 07771

Preis: 21,40 €

Kinder mit mittleren Leseniveau erhalten einen übersichtlich gegliederten Fließtext. Für die dritte Stufe schließlich, bieten Lehrkräfte komplexere Texte zum gleichen Thema an. Die Fälle lösen nur diejenigen, die den Tathergang geprüft, die Zeugenaussagen gelesen, die Alibis studiert und die Spurensicherung genau vorgenommen haben. Zudem gilt es Wichtiges von Unwichtigem zu unterscheiden sowie logisch nachzudenken und nicht zuletzt jede Kleinigkeit, genau zu lesen. Denn dies ist die Voraussetzung, um die Arbeitsblätter zur Leseförderung zu bearbeiten. Auch diese liegen in den entsprechenden Differenzierungsstufen vor.

 

 

Die Schülerinnen und Schülern arbeiten so gemeinsam motiviert an der Lösung des Falls - und trainieren wie nebenbei das genaue und informative Lesen.


Der Band enthält:

  • sieben spannenden Kurzkrimis in drei Differenzierungsstufen,
  • zu jedem Krimi Arbeitsblätter zur Leseförderung sowie
  • einen umfangreichen Lösungsteil.



Über den Verlag

Der Auer Verlag (gegründet 1875) bildet heute gemeinsam mit dem AOL Verlag und dem Persen Verlag die AAP Lehrerfachverlage GmbH, die Teil der Stuttgarter Klett Gruppe und einer der führenden Anbieter für Lehrerfachliteratur und Unterrichtsmaterialien im deutschsprachigen Europa ist. Rund 1600 aktuell lieferbare Titel sowie ca. 180 Novitäten im Jahr, die der Auer Verlag am Standort Augsburg entwickelt und vermarktet, zeugen von der Dynamik des Unternehmens. Die Materialien des Auer Verlags orientieren sich an den Lehr- und Bildungsplänen und messen den unterschiedlichen methodisch-didaktischen Aspekten des Unterrichtens besondere Bedeutung bei.

Ansprechpartner

Auer Verlag, AAP Lehrerfachverlage GmbH
Dennis Böhme
Niederlassung Augsburg
Memminger Straße 6
86159 Augsburg
Telefon: 08 21/5 99 77 9 – 51
E-Mail: d.boehme@auer-verlag.de
Web: www.auer-verlag.de


Mehr zum Thema


Schlagworte

Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden