Wie Schüler und Schülerinnen "Schule in 100 Jahren" sehen

Der mentor Verlag, eine Tochter der Langenscheidt KG und einer der führenden deutschen Lernhilfen-Verlage, feierte im Jahr 2005 sein 100jähriges Bestehen. Mit einem lieferbaren Buchprogramm von über 200 Titeln deckt mentor, gemäß seinem Motto "Selbsthilfe statt Nachhilfe" und zugeschnitten auf die speziellen Bedürfnisse der Schüler, alle gängigen Fächer und die meisten Klassenstufen ab.

10.03.2006 Pressemeldung Langenscheidt GmbH & Co. KG

Anlässlich des letztjährigen Jubiläums hatte mentor den Kreativ-Wettbewerb "Schule in 100 Jahren" ins Leben gerufen. Die Frage "Wie sieht sie aus, die Schule im Jahr 2105?" ist so einfach und doch so schwierig zu beantworten. Die zahlreichen Einreichungen zeigen aber, dass das Thema großes Interesse bei Schülern und Schülerinnender verschiedenen Jahrgangsstufen hervorrief.

Eine Entscheidung zu treffen war nicht leicht, gab es doch so viele kreative Einsendungen. Dazu Silke Exius, Leiterin des mentor Verlages: "Wir waren wirklich erstaunt, wie viele Schüler sich Gedanken über die Schule in 100 Jahren gemacht haben. Nicht nur die verschiedenen, kreativen und außergewöhnlichen Ideen verdienen Anerkennung, sondern auch die jeweiligen Umsetzungen sind sehr gelungen."

Alle Gewinner und einen ausführliche Reportage zum Wettbewerb gibt es im Internet unter:
www.mentor.de/kreativwettbewerb oder

www.langenscheidt.de Rubrik: Presse/mentor

Ansprechpartner

Gabriele Becker - Die Agentur für Presse und Öffentlichkeit
Nymphenburger Straße 101 / Rückgebäude
80636 München
Telefon: 089 - 15 82 02 06
Fax: 089 - 15 82 02 08
E-Mail: presse@langenscheidt.de


Schlagworte