Analphabetismus

© mein-schlüssel-zur-welt.de
Grundbildung

Alphabetisierungskampagne setzt auf Erfolgsgeschichten

In Berlin startete heute die bundesweite Aufklärungskampagne "Lesen und Schreiben – Mein Schlüssel zur Welt". Im Mittelpunkt stehen TV-Spots und Großflächenplakate, die in eindringlichen Bildern Erfolgsgeschichten erzählen. Sie verdeutlichen, welche privaten und beruflichen Perspektiven das Lesen- und Schreibenlernen eröffnet und warum es nie zu spät ist, diesen "Schlüssel zur Welt" selbst in die Hand zu nehmen. Eine eigens entwickelte interaktive Ausstellung trägt das Thema ab Oktober 2012 in Länder und Kommunen. Gemeinsam mit den Partnern der Alphabetisierung in Deutschland informiert die Ausstellung bei regionalen Informations-Veranstaltungen über alles Wissenswerte rund um das Thema. mehr

Frankfurter Buchmesse

Buntes LitCam-Programm auf der Frankfurter Buchmesse: von Bundesligatrainern, Sportreportern und Fußballautoren

Welche Stellung nimmt E-Learning bei der Überwindung von Bildungsungerechtigkeit in Afrika ein? Welche Höhen und Tiefen durchlebt ein Bundesligatrainer im Laufe seiner Karriere? Welche Bedeutung haben Vorlesen und Erzählen bei der Bildungsentwicklung von Kindern? Diese und weitere Fragen werden auf der Bühne der LitCam in Halle 3.1 | L125 auf der kommenden Frankfurter Buchmesse beantwortet. mehr

14.09.2012 Pressemeldung Frankfurter Buchmesse

Analphabetismus

Vertuschst du noch oder schreibst du schon?

Die "[Fachtagung Alphabetisierung 2012](http://www.alphabetisierung.de/projekte/fachtagung-2012.html)" geht der Frage nach, warum lediglich 20.000 der 7,5 Millionen funktionalen Analphabeten Lese- und Schreibkurse besuchen und welche Maßnahmen für eine höhere Bildungsbeteiligung erforderlich sind. mehr

Sachsen

Wenn das A und O im Alltag fehlt – Hilfe für Analphabeten

Zum Welttag der Alphabetisierung am 8. September 2012 erklärt Kultusministerin Brunhild Kurth: "Sicher schreiben und lesen zu können, ist die Voraussetzung um sozial, beruflich und kulturell am gesellschaftlichen Leben teilhaben zu können. Darum gehen wir das Problem in Sachsen offensiv an." mehr

VBE

Lesekompetenz so früh wie möglich fördern

"Funktionaler Analphabetismus ist auch in Deutschland nach wie vor ein dringendes Problem und wird trotzdem gern unter den Tisch gekehrt", kritisiert VBE-Bundesvorsitzender Udo Beckmann. Es sei aber nicht damit getan, einmal pro Jahr weihevoll den 8. September, den Tag der Alphabetisierung, zu würdigen. mehr

Kampagne

Bündnis für Alphabetisierung formiert sich

In vielen Ländern der Erde ist es immer noch ein Privileg, lesen und schreiben zu können. Daran erinnert der morgige Welttag der Alphabetisierung. Auch in Deutschland ist die Verringerung der Zahl funktionaler Analphabeten eine Herausforderung. Mehr als sieben Millionen Menschen im erwerbsfähigen Alter benötigen in Deutschland Unterstützung beim Lese- und Schreibverständnis. mehr

Weltalphabetisierungstag

Gemeinsam für Alphabetisierung und Grundbildung

Der Weltalphabetisierungstag am 8. September rückt die Situation von Menschen mit Schwierigkeiten beim Lesen und Schreiben ins Bewusstsein der Öffentlichkeit - auch in den europäischen Ländern. Die zentrale Veranstaltung am 7. September 2012 in der Bundespressekonferenz in Berlin verkündet das Recht auf Alphabetisierung für alle Menschen. Allein in Deutschland leben 7,5 Millionen funktionale Analphabeten. mehr

© bikl.de
Europa

Gruppe hochrangiger Experten schlägt Alarm angesichts der mangelnden Lesekompetenz: Mitgliedstaaten müssen handeln

Die Europäische Union muss ihre Politik zur Anhebung des Alphabetisierungsniveaus überdenken, so eine [hochrangige Gruppe von Sachverständigen](http://ec.europa.eu/education/school-education/doc/literacy_en.pdf), die EU-Kommissarin Androulla Vassiliou mit der Untersuchung dieses Themas beauftragt hatte. Jedem fünften Jugendlichen im Alter von 15 Jahren und nahezu 75 Millionen Erwachsenen fehlt es an grundlegenden Lese- und Schreibfertigkeiten; das erschwert ihnen den Zugang zum Arbeitsmarkt und erhöht das Risiko, in Armut abzusinken und aus der Gesellschaft herauszufallen. mehr

07.09.2012 Pressemeldung Europäische Kommission

Bildungschancen

775 Millionen Menschen sind weltweit Analphabeten

Weltweit können rund 775 Millionen Jugendliche und Erwachsene nicht lesen und schreiben. Anlässlich des UNESCO-Welttages der Alphabetisierung am 8. September macht die Deutsche UNESCO-Kommission auf die immer noch hohe Zahl von Analphabeten aufmerksam. mehr

06.09.2012 Pressemeldung Deutsche UNESCO-Kommission e.V.

Alphabetisierung

Social-Media-Kampagne zum Lesen- und Schreibenlernen gestartet

Mit prominenter Unterstützung startet zum "Welttag der Alphabetisierung" die Social-Media-Kampagne iCHANCE.tv, um mehr junge Menschen über Beratungs- und Lernangebote zum Thema Lesen und Schreiben zu informieren. Mehr als sieben Millionen Erwachsene in Deutschland können allenfalls einzelne Sätze lesen oder schreiben. Jedem fünften 15-Jährigen bescheinigt PISA eine unzureichende Lesekompetenz. mehr