Ausbildungspakt

Ausbildungsreport

Ausbildungsmarkt benachteiligt Frauen

Der Ausbildungsmarkt ist zunehmend gespalten, es bildet sich eine Zweiklassengesellschaft. Zu diesem Ergebnis kommt der achte Ausbildungsreport der DGB-Jugend. mehr

06.09.2013 Pressemeldung Deutscher Gewerkschaftsbund (DGB)

Schulabgängerbefragung

Vier von fünf Ausbildungsanfängern finden eine Ausbildung im "Wunschberuf"

81 % aller Ausbildungsanfänger/-innen, die im Jahr 2012 die Schule verließen, haben nach eigenen Angaben eine Ausbildung in dem von ihnen angestrebten Ausbildungsberuf gefunden, bei weiteren 16 % stimmte der Ausbildungsberuf zumindest teilweise mit dem gewünschten überein. Lediglich 4 % traten eine Ausbildung an, die ihrem "Wunschberuf" nicht entsprach. Dies ist das Ergebnis einer repräsentativen Befragung von rund 1.500 Schulabgänger/-innen des Jahres 2012 im Auftrag des Bundesinstituts für Berufsbildung (BIBB). mehr

Berufsbildung

GEW: "Rechtsanspruch auf einen Ausbildungsplatz jetzt!"

Der Rechtsanspruch auf einen Ausbildungsplatz für alle jungen Menschen soll gesetzlich verankert werden. Das hat die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) mit Blick auf den Beginn des neuen Ausbildungsjahres am 1. September vorgeschlagen. mehr

Bundestagswahl

GEW: "Rechtsanspruch auf einen Ausbildungsplatz jetzt!"

Der Rechtsanspruch auf einen Ausbildungsplatz für alle jungen Menschen soll gesetzlich verankert werden. Das hat die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) mit Blick auf den Beginn des neuen Ausbildungsjahres am 1. September vorgeschlagen. mehr

© privat
Jugendarbeitslosigkeit

"EU muss obligatorische Mindestquoten für Ausbildungsplätze festlegen"

(red/idw) Viele Jugendliche in Europa sind arbeitslos, in einigen Krisenländern ist ihre Zahl so groß, dass man von einer verlorenen Generation spricht. Das deutsche Berufsbildungssystem könnte daher zum Exportschlager werden. Allerdings lässt sich die duale Ausbildung, wie von der EU-Kommission empfohlen, nicht einfach kopieren, sondern "erfordert einen Umbau von Institutionen, den man nur mit sehr langem Atem erreichen kann", zeigen Untersuchungen des Instituts Arbeit und Qualifikation (IAQ) der Universität Duisburg-Essen (UDE). Am schwierigsten könnte es sein, die Unternehmen von der Notwendigkeit eigener Investitionen in Fachkräfte, die über kurze Anlernqualifikationen hinausgehen, zu überzeugen. . mehr

29.08.2013 Artikel

Ausbildungsjahr 2013

"Noch weit über 100.000 Lehrstellen unbesetzt"

"Nach wie vor gute Chancen auf einen Ausbildungsplatz" attestiert Achim Dercks, stellvertretender Hauptgeschäftsführer des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK), Jugendlichen, die noch eine Lehrstelle suchen. mehr

Bundesrat

Bundesrat sieht bei Jugendarbeitslosigkeit akuten Handlungsbedarf

Die Länder wollen die Jugendarbeitslosigkeit in der EU stärker bekämpfen. In einer heute gefassten Entschließung sehen sie im Hinblick auf die massive Zunahme der Jugendarbeitslosigkeit akuten Handlungsbedarf auf regionaler, nationaler und europäischer Ebene. mehr

05.07.2013 Pressemeldung Bundesrat

Bundestag

Linke fordert das Recht auf Ausbildung umzusetzen

(hib/ROL) In Spanien und Griechenland sind mittlerweile mehr als die Hälfte aller Jugendliche arbeitslos. Aber auch in anderen südeuropäischen Ländern hat "die Jugendarbeitslosigkeit infolge der globalen Finanzkrise und der damit verbundenen rigiden Kürzungspolitik dramatische Ausmaße angenommen", schreibt die Linke in ihrem Antrag "Das Recht auf Ausbildung umsetzen – Berufliche Perspektiven für alle garantieren" [d(17/14119)](http://dip.bundestag.de/btd/17/141/1714119.pdf). mehr

27.06.2013 Pressemeldung Deutscher Bundestag

Bundestag

SPD fordert weitere Reformen der betrieblichen Ausbildung

(hib/ROL) Auch wenn sich die berufliche Bildung in Deutschland gerade in Zeiten der Finanzkrise als Stabilisator und Innovationstreiber der deutschen Wirtschaft erwiesen habe, sei es eine "inakzeptable wie illusorische Strategie, die Sicherung des Fachkräftebedarfs in Deutschland allein auf Kosten der notleidenden EU-Mitgliedstaaten betreiben zu können", schreibt die SPD in ihrem Antrag "Betriebliche Ausbildung weiter denken - Qualität erhöhen, Gleichwertigkeit durch einen attraktiven Dualen Bildungsweg herstellen" [d(17/14134)](http://dip.bundestag.de/btd/17/141/1714134.pdf). mehr

27.06.2013 Pressemeldung Deutscher Bundestag

Ausbildungschancen

DIHK: Freie Lehrstellen gibt es in allen Regionen

Am heutigen "IHK-Tag der Ausbildungschance" beraten Experten der Industrie- und Handelskammern Jugendliche zu den noch zahlreichen Ausbildungschancen. Freie Lehrstellen gibt es in allen Regionen und in fast allen IHK-Berufen. Allein in der gemeinsamen Lehrstellenbörse der Industrie- und Handelskammern werden beinahe 34.000 Ausbildungsplätze angeboten, davon mehr als 20.000 für das kommende und bereits 14.000 für das nächste Ausbildungsjahr. mehr