BAföG

© www.pixabay.de
Studium

BAföG Digital" ab Mai in weiteren Ländern verfügbar

Der digitale Antragsassistent ist mit über 20.000 Anträgen erfolgreich gestartet, jetzt Übergang von Pilotverfahren in Realbetrieb. mehr

© www.pixabay.de
Vereinbarung

Land Bremen ist Verwaltungs­vereinbarung "BAföG Digital" beigetreten

Die Einführung eines bundesweiten BAföG-Online-Antrages dient der vereinfachten und schnelleren Antragsstellung und soll mittelfristig zu einer Erhöhung der Antragszahlen führen. Das Land Bremen ist dieser Verwaltungsvereinbarung BAföG digital durch die heutige Unterzeichnung der Wissenschafts­senatorin Frau Dr. Claudia Schilling beigetreten. mehr

© www.pixabay.de
Analyse

HRK-Mitgliederversammlung fordert grundlegende BAföG-Reform

Systematik und Inhalte des BAföG werden der Lebensrealität der Studierenden nicht mehr ausreichend gerecht, eine grundlegende Reform ist unabdingbar. So eine Analyse der Mitgliederversammlung der Hochschulrektorenkonferenz (HRK), die gestern per Videokonferenz zusammenkam. mehr

28.04.2021 Pressemeldung Hochschulrektorenkonferenz

© www.pixabay.de
Unterstützung

Studentenwerke haben mehr als 300.000 Mal Überbrückungshilfe leisten können

Bei den Studenten- und Studierendenwerken sind inzwischen mehr als 460.000 Online-Anträge auf die Überbrückungshilfe der Bundesregierung für Studierende in pandemiebedingter Notlage eingegangen; mehr als 300.000 Mal konnten die Studentenwerke diese Hilfe zusagen. mehr

01.04.2021 Pressemeldung Deutsches Studentenwerk

© BMBF/Laurence Chaperon
Finanzierung

Karliczek: BAföG als "nationaler Kraftakt für Chancengerechtigkeit"

Bundesbildungsministerin Anja Karliczek würdigt das BAföG im Rahmen eines Jubiläumstalks mit Geförderten aus fünf Jahrzehnten. mehr

© www.pixabay.de
Antwort

Auswirkungen der Corona-Pandemie auf Studierende

Der Bundesregierung liegen keine Erkenntnisse dazu vor, wie viele Studierende seit Beginn der Pandemie einen zuvor bestehenden Anspruch auf Förderung durch BAföG verloren haben und auf welche Gründe ein etwaiger Verlust der Förderungsberechtigung jeweils zurückzuführen ist. mehr

16.03.2021 Pressemeldung Deutscher Bundestag

© www.pixabay.de
Verlängerung

Änderungen im Bayerischen Hochschulgesetz sollen weiter gelten

Ebenso wie im Wintersemester 2020/2021 sollen auch im Sommersemester 2021 die angesichts der COVID-19-Pandemie für das Sommersemester 2020 getroffenen Regelungen zur individuellen Regelstudienzeit und zu Prüfungen im bayerischen Hochschulgesetz weiter Anwendung finden. mehr

© Laurence Chaperon
BAföG

2021 wird das BAföG 50 Jahre alt

Karliczek: 50 Jahre BAföG ist in unserem Land die große soziale Errungenschaft für den Aufstieg durch Bildung. mehr

© www.pixabay.com
Europa

Neue BAföG-Regelung verhindert Ausbildungsabbrüche aufgrund des Brexit

Studierende, Schülerinnen und Schüler, die sich für ihre Ausbildung in Großbritannien aufhalten, können weiter BAföG-Leistungen erhalten. Im Hinblick auf das Ausscheiden des Vereinigten Königreichs aus der Europäischen Union ist heute im Bundesausbildungsförderungsgesetz (BAföG) eine Übergangsregelung in Kraft getreten. mehr

© www.pixabay.de
Kritik

„Corona-Hilfe für Studierende bleibt Feigenblatt“

Die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) hat begrüßt, dass die Corona-Überbrückungshilfe für Studierende bis zum Ende des Wintersemesters verlängert wird, aber deutliche Nachbesserungen verlangt. mehr

23.11.2020 Pressemeldung GEW Rheinland-Pfalz