Berufseinstieg

© www.pixabay.de
Duale Ausbildung

Thüringen startet Qualitätsinitiative für Berufsschulen

Die Thüringer Industrie- und Handelskammern, die Handwerkskammern und das Bildungsministerium starten gemeinsam eine Initiative zur Qualitätssteigerung an den Thüringer Berufsschulen. Thüringens Bildungsminister Helmut Holter: „Duale Ausbildung soll wieder attraktiver werden.“ mehr

© GaudiLab/Shutterstock
Statistik

Berufliche Ausbildung in NRW auch 2018 durch traditionelle Berufe geprägt

Ende 2018 befanden sich in NRW 299.232 Personen in einer beruflichen Ausbildung im dualen System. Wie Information und Technik Nordrhein-Westfalen als Statistisches Landesamt mitteilt, konzentrierten sich 55,6 Prozent aller weiblichen und 39,2 Prozent der männlichen Auszubildenden auf die jeweils zehn am stärksten besetzten Berufe. mehr

© www.pixabay.com
Studie

Deutliche Unterschiede im Ansehen dualer Ausbildungsberufe in Deutschland

Das gesellschaftliche Ansehen der 25 am stärksten besetzten dualen Ausbildungsberufe in Deutschland unterscheidet sich zum Teil deutlich. Dies zeigen erste Ergebnisse einer noch laufenden Studie des Bundesinstituts für Berufsbildung (BIBB) in Zusammenarbeit mit der Technischen Universität (TU) Braunschweig. mehr

© GaudiLab/Shutterstock
Bilanz

Berufsorientierung an Schulen

Auf dem ersten Fachkongress zur Berufsorientierung an Sachsens Schulen hat Kultusminister Christian Piwarz vor rund 550 Gästen heute in Dresden eine Bilanz der Berufsorientierung an Sachsens Schulen gezogen und die gute Zusammenarbeit zwischen Schule, Wirtschaft und der Bundesagentur für Arbeit hervorgehoben. mehr

© Monkey Business Images/Shutterstock
Ausschuss

Berufsorientung muss praxisnaher werden

Bei 17.000 Betrieben ging keinerlei Bewerbung für einen Ausbildungsplatz ein. Unklare Vorstellungen vieler Schulabgänger über Berufsbilder bleiben das größte Ausbildungshindernis. mehr

07.05.2019 Pressemeldung Deutscher Bundestag

© studieren.de

Abi und was dann? Der Ideenfächer gibt Orientierung

Genau jetzt beschäftigen sich wieder viele Schüler/innen mit der Frage, was sie mit ihrem Abitur anfangen können. Dazu gibt der Ideenfächer von studieren.de hilfreiche Antworten. Er zeigt mit vielen Beispielen, was es für spannende Studiengänge gibt. mehr

02.04.2019 Pressemeldung studieren.de

© Monkey Business Images/Shutterstock
Studie

Praktika am Girls’Day und Boys‘Day zeigen Wirkung

Die Aktionstage Girls’Day und Boys’Day eröffnen jungen Menschen nachhaltig neue Berufsperspektiven. Das belegt die neueste Girls’Day- und Boys’Day-Studie für 2018. Danach finden mehr als 90 Prozent der Mädchen und Jungen das eintägige Praktikum „sehr gut“ bis „gut“. mehr

© www.pixabay.de
BIBB-Studie

Warum Berufe nicht gewählt werden

Selbst wenn ein Beruf ihren Tätigkeitsinteressen entspricht, neigen viele Jugendliche dazu, ihn bei ihrer Berufswahl fallenzulassen, wenn er ihnen nicht genügend soziale Anerkennung zu vermitteln scheint. mehr

© www.pixabay.de
Auswertung

BIBB veröffentlicht Rangliste der Ausbildungsberufe 2018

Das nennt man einen gelungenen Start: In dem zum 1. August 2018 eingeführten Ausbildungsberuf "Kaufmann/Kauffrau im E-Commerce" sind auf Anhieb rund 1.300 neue Ausbildungsverträge abgeschlossen worden. mehr

© www.pixabay.de
Befragung

ifo Institut: Immer weniger Bewerber für Ausbildungsplätze

Die geburtenschwachen Jahrgänge machen sich zunehmend bemerkbar bei den Auszubildenden: In 68 Prozent der Unternehmen gingen in den vergangenen fünf Jahren weniger Bewerbungen ein, nur in 10 Prozent erhöhte sich die Anzahl, in 18 Prozent der Firmen blieb sie unverändert. mehr

28.02.2019 Pressemeldung ifo institut