Berufseinstieg

Bundesagentur

Was ändert sich zum 1. April 2012?

Mit dem Gesetz zur Verbesserung der Eingliederungschancen am Arbeitsmarkt werden weitere arbeitsmarktpolitische Instrumente zusammengefasst bzw. Pflicht- in Ermessensleistungen umgewandelt und zugleich die Flexibilität und Individualität des Instrumenteneinsatzes erhöht. Die Änderungen treten nun zum 1. April 2012 in Kraft. mehr

30.03.2012 Pressemeldung Bundesagentur für Arbeit (BA)

Übergang

Neue Broschüre über Berufseinstiegsbegleitung erschienen

Die Initiative Bildungsketten des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) hat eine neue Broschüre über die Berufseinstiegsbegleitung herausgegeben. Auf 40 Seiten erhält der Leser am Beispiel der Erfolgsgeschichte von Luise eine Antwort darauf, wie eine Berufseinstiegsbegleitung funktioniert und wie dadurch Schwierigkeiten beim Übergang von Schule in Ausbildung überwunden werden. mehr

Senator Rabe begrüßte Bundeskanzlerin Merkel bei der Kultusministerkonferenz

Schulsenator Ties Rabe begrüßte Bundeskanzlerin Angela Merkel zu einem Gespräch mit den Mitgliedern der Kultusministerkonferenz. Dies war das erste Mal seit ihrer Gründung im Jahre 1948, dass ein Bundeskanzler oder eine Bundeskanzlerin hier zu Gast war. mehr

Statistik

Mehr Jugendliche in der dualen Ausbildung

Im Jahr 2011 haben 742 100 Personen eine duale oder vollzeitschulische Berufsausbildung an beruflichen Schulen begonnen. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) mitteilt, waren das nach ersten vorläufigen Ergebnissen 1,7 % mehr als im Vorjahr. mehr

08.03.2012 Pressemeldung Statistisches Bundesamt (DESTATIS)

Berlin

Broschüre 'Berufliche Bildung' im Internet

Wie geht es weiter nach der 10. Klasse? Oder nach dem Abitur? Die Broschüre "Berufliche Bildung in Berlin" bietet eine breite Angebotsübersicht über die Bildungsgänge der öffentlichen Beruflichen Schulen und Oberstufenzentren. Sie kann ab heute abgerufen werden unter [www.berlin.de/sen/bildung/bildungswege/berufliche_bildung/](http://www.berlin.de/sen/bildung/bildungswege/berufliche_bildung/) mehr

Im Bundestag notiert

Finanzierung der Berufseinstiegsbegleitung

(hib/CHE) - Für die Finanzierung der Berufseinstiegsbegleitung förderungsbedürftiger Schüler interessiert sich die Fraktion Die Linke. In einer Kleinen Anfrage ([17/8707](http://dip.bundestag.de/btd/17/087/1708707.pdf)) weist sie darauf hin, dass die Berufseinstiegsbegleitung nur noch dann durch die Bundesagentur für Arbeit gefördert wird, wenn sich Dritte mit mindestens 50 Prozent an der Förderung beteiligen. mehr

29.02.2012 Pressemeldung Deutscher Bundestag

Studie

Fit fürs Business mit dem Bachelor?

Fragt man die aktuellen Masterstudierenden im Fach BWL, so sind zwei Drittel von ihnen direkt nach dem Bachelor- in ein Masterstudium eingestiegen. Der am häufigsten genannte Grund (von rund 90 Prozent der Studierenden) für die Aufnahme des Masterstudiums ist, dass sich die Studierenden erst durch den Master einen Kick für die Karriere erhoffen. Dabei zeigt eine Absolventenbefragung, dass der Berufseinstieg für junge Betriebswirte weitgehend mühelos gelingt – mit oder ohne Master. mehr

02.02.2012 Artikel

26.01.2012 Artikel

© BSB
KMK 2012

"Beim Übergang in den Beruf entscheidet sich das Lebensglück"

(red) Mit Beginn des Jahres 2012 hat der Hamburger Bildungssenator Ties Rabe (SPD) die Präsidentschaft der Kultusministerkonferenz übernommen. Die Bildungspolitik wird auch 2012 für Diskussionsstoff und Schlagzeilen sorgen. Wir wollten von Ties Rabe wissen, welche bildungspolitischen Hürden die KMK in diesem Jahr nehmen will. mehr

23.01.2012 Artikel