Berufseinstieg

Bildungsbericht

Bildungsbericht: Schwarz-Gelb darf 1,5 Millionen junge Menschen nicht im Stich lassen

Anlässlich der Vorstellung des Bildungsberichts 2010 erklärt der bildungs- und forschungspolitische Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion Ernst Dieter Rossmann: mehr

Berufsorientierung

Jedem Jugendlichen eine Berufsperspektive

Zum heute im Kabinett verabschiedeten Berufsorientierungsprogramm erklären der bildungspolitische Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Albert Rupprecht MdB, und der zuständige Berichterstatter, Marcus Weinberg MdB: mehr

17.06.2010 Pressemeldung CDU/CSU

Bildungslotsen

Bildungsketten: ein Schritt vor, zwei zurück

Zum heutigen Beschluss des Bundeskabinetts zu sogenannten "Bildungsketten" erklärt die stellvertretende Vorsitzende der SPDBundestagsfraktion Dagmar Ziegler: mehr

Bildungslotsen

Schavan: "Jugendlichen eine Perspektive geben"

Die Bundesregierung verstärkt ihre Bemühungen, die Zahl der Schulabbrecher deutlich zu senken. Bundesbildungsministerin Annette Schavan hat deshalb am Mittwoch im Kabinett eine Verwaltungsvereinbarung zwischen Bundesregierung und der Bundesagentur für Arbeit vorgestellt, die den Einsatz von zusätzlichen Berufseinstiegsbegleitern 0" so genannten Bildungslotsen 0" vorsieht. "Wir wollen den Jugendlichen eine klare Berufsperspektive aufzeigen und zugleich einen wichtigen Beitrag zur Fachkräftesicherung von morgen leisten", sagte Ministerin Schavan am Mittwoch in Berlin. mehr

Bremen

Stellen für Bachelor-AbsolventInnen in den Kitas

Auf Einladung der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) trafen sich Vertreter und Vertreterinnen der beiden größten Träger im Kita-Bereich (KiTa Bremen und Brem. Evang. Kirche), deren Personalvertretungen und die Uni-Koordinatorinnen von "Profis in Kitas" (PIK), um Möglichkeiten auszuloten, wissenschaftlich ausgebildetes Personal (ElementarpädagogInnen) in den Kitas einsetzen zu können. mehr

15.06.2010 Pressemeldung GEW Bremen

Baden-Württemberg

Duales Hochschulangebot in Baden-Württemberg soll weiterentwickelt werden - Gemeinsame Erklärung von Ministerium, IHK und DHBW unterzeichnet

Das duale Hochschulangebot in Baden-Württemberg wird weiterentwickelt. Darüber sind sich das Wissenschaftsministerium, der Baden-Württembergische Industrie- und Handelskammertag (BWIHK) und die Duale Hochschule Baden-Württemberg (DHBW) einig. Eine entsprechende gemeinsame Erklärung haben deren Vertreter heute (8. Juni 2010) in Stuttgart unterzeichnet. mehr

Rheinland-Pfalz

Land zeichnet herausragende Leistungen in der Lehre an Hochschulen aus

"Hohe Lehrqualität ist ein wichtiger Erfolgsfaktor für unsere Hochschulen und für eine nachhaltige Ausbildung der Studierenden", betonte die Ministerin für Bildung, Wissenschaft, Jugend und Kultur, Doris Ahnen, bei der Verleihung des Lehrpreises und des Exzellenzpreises für Studium und Lehre am sechsten Tag der Lehre des Landes Rheinland-Pfalz. Sie zeichnete in der Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz 12 Hochschullehrer für herausragende Lehrleistungen, drei Projekte, einen Studiengang sowie erstmalig ein Konzept zur strategischen Ausrichtung der gesamten Hochschule im Exzellenzwettbewerb Studium und Lehre 2009 des Landes aus. mehr

Hamburg

Senat konkretisiert Finanzierung der Schulreform

Der Senat hat heute eine Mitteilung an die Bürgerschaft beschlossen, mit der die Finanzierung der Schulreform konkretisiert und für die Jahre 2010 bis 2016 dargestellt wird. mehr

Ausbildungsplätze

Braun: "JOBSTARTER ist eine Erfolgsgeschichte"

Das Ausbildungsstrukturprogramm JOBSTARTER des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) hat in den vergangenen vier Jahren mit 241 durchgeführten Projekten 42.500 neue Ausbildungsplätze geschaffen. Dieses Ergebnis nannte Dr. Helge Braun, Parlamentarischer Staatssekretär im BMBF, auf der JOBSTARTER Halbzeitkonferenz am Dienstag in Berlin. mehr

Rheinland-Pfalz

Ahnen: Der Bachelor ist in der Wirtschaft willkommen

"Die Abschlüsse der neuen Studienstruktur haben im Hinblick auf die Einmündung in die Berufstätigkeit ihren ersten Praxistest bestanden", resümiert Wissenschaftsministerin Doris Ahnen anlässlich eines Pressegesprächs mit dem Präsidenten der Landesvereinigung der Unternehmerverbände Rheinland-Pfalz (LVU), Dr. Gerhard F. Braun, zur Arbeitsmarktintegration von Bachelor- und Masterabsolventinnen und -absolventen. mehr