Berufseinstieg

Lehrerbildung

"Best practice" für den Unterricht

(red) Was bringt Web 2.0 für den Deutschunterricht, welche Tipps und Tricks haben Profis für die ersten Jahre im Lehrerberuf und was müssen Lehrer zum Thema Schulrecht wissen? Im Forum Unterrichtspraxis auf der didacta in Köln ging es auch in diesem Jahr wieder um beispielhafte Projekte und erprobte Konzepte für den Schulalltag. Ein Großteil der Einzelveranstaltungen ist jetzt auf der [Internetseite des VdS Bildungsmedien](http://www.vds-bildungsmedien.de/veranstaltungen/forum-unterrichtspraxis/forum-unterrichtspraxis-2010) im PDF-Format dokumentiert und kann zum privaten Gebrauch kostenlos heruntergeladen werden. mehr

29.04.2010 Artikel

Berufsbildungsbericht

Berufseinstiegsbegleiter gibt´s schon

Zur heutigen Kabinettsbefassung zum Berufsbildungsbericht 2010 erklärt der bildungs- und forschungspolitische Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion Ernst Dieter Rossmann: mehr

Berufsbildungsbericht

Schavan: "Jeder Jugendliche bekommt eine faire Chance"

"Jeder Jugendliche hat zum Beginn seines Arbeitslebens eine faire Chance verdient. Aus diesem Grund werden wir die vielfältigen Initiativen, die Jugendliche in Ausbildung bringen, effektiver gestalten und intensivieren", sagte Bundesbildungsministerin Annette Schavan am Mittwoch in Berlin bei der Vorstellung des Berufsbildungsberichtes 2010. mehr

Rheinland-Pfalz

Studiengänge und Hochschulprojekte ausgewählt für Exzellenzpreis Studium und Lehre Rheinland-Pfalz

Die Gewinner im diesjährigen Exzellenzwettbewerb Studium und Lehre stehen fest: der Fachbereich Informatik und Mikrosystemtechnik der Fachhochschule Kaiserslautern, der Fachbereich Pädagogik der Universität Trier, der Fachbereich Biologie der Technischen Universität Kaiserslautern und die Universitätsmedizin Mainz wurden von der Wettbewerbsjury für innovative Projekte im Bereich Studium und Lehre sowie herausragende Lehrleistungen auf institutioneller Ebene ausgewählt. mehr

Doppelabschluss

Universität Göttingen bietet deutsch-niederländischen Doppelabschluss in Internationaler Wirtschaft an

(bikl/idw) Zum Wintersemester 2010/2011 bietet die Universität Göttingen den Master-Studiengang International Economics erstmals mit internationalem Doppelabschluss an. In Kooperation mit der Rijksuniversiteit Groningen können besonders qualifizierte Studierende den Abschluss "Master of Arts in International Economics" in Göttingen und parallel dazu den Abschluss "Master of Science in International Economics and Business" in den Niederlanden erwerben. mehr

16.04.2010 Artikel

Saarland

Projekt der Vertieften Berufsorientierung "Zukunft konkret" geht in die zweite Runde

Die weiterführenden Schulen im Saarland bieten seit einem Jahr ihren Schülerinnen und Schülern im Rahmen des Projektes "Zukunft konkret" eine frühzeitige Vorbereitung auf den Berufswahlprozess an. Zu Beginn des Schuljahres 2010/2011 geht das Projekt in die zweite Runde. mehr

Saarland

"Fundierte Berufsorientierung ist ein wichtiges Bildungsziel"

Die weiterführenden Schulen im Saarland bieten seit einem Jahr ihren Schülerinnen und Schülern im Rahmen des Projektes "Zukunft konkret" eine frühzeitige Vorbereitung auf den Berufswahlprozess an. Zu Beginn des Schuljahres 2010/2011 geht das Projekt in die zweite Runde. Dies haben die beiden Projektträger, das saarländische Ministerium für Bildung und die Regionaldirektion Rheinland-Pfalz-Saarland der Bundesagentur für Arbeit, heute Mittag auf einer gemeinsamen Projektveranstaltung im Bildungsministerium bekräftigt. mehr

Lehrerfortbildung

Bildungsminister und Sozialpartner starten Fortbildungsreihe für Kontaktlehrer zur Berufsorientierung

Bildungsminister Henry Tesch hat heute in Stralsund gemeinsam mit Dr. Ute Thomas von der Vereinigung der Unternehmensverbände Mecklenburg-Vorpommern (VUMV) und Ingo Schlüter, Stellvertretender Vorsitzender des DGB Nord, sowie weiteren Partnern der Wirtschaft eine Fortbildungsreihe für rund 280 Kontaktlehrer gestartet, die für Berufs- und Studienorientierung an ihren Schulen verantwortlich sind. mehr

Berufsorientierung

Bildungsminister und Sozialpartner starten Fortbildungsreihe für Kontaktlehrer zur Berufsorientierung

Bildungsminister Henry Tesch hat heute in Stralsund gemeinsam mit Dr. Ute Thomas von der Vereinigung der Unternehmensverbände Mecklenburg-Vorpommern (VUMV) und Ingo Schlüter, Stellvertretender Vorsitzender des DGB Nord, sowie weiteren Partnern der Wirtschaft eine Fortbildungsreihe für rund 280 Kontaktlehrer gestartet, die für Berufs- und Studienorientierung an ihren Schulen verantwortlich sind. mehr

Privatschulen

Schülerzahl an privaten beruflichen Schulen steigt weiter an

Im laufenden Schuljahr 2009/10 werden an den beruflichen Schulen in Baden-Württemberg rund 420 700 Schülerinnen und Schüler unterrichtet (ohne Schulen für Berufe des Gesundheitswesens). Nach den Ergebnissen des Statistischen Landesamtes sind das knapp 2 160 Schüler mehr als im Vorjahr. Während jedoch die Schülerzahl an den öffentlichen beruflichen Schulen erstmals rückläufig ist, melden die privaten beruflichen Schulen weiterhin steigende Schülerzahlen. mehr