Berufseinstieg

© www.pixabay.de
Vorschlag

Forderung nach „Ausbildungsprämie“ erhält weitere Unterstützung

Der Bundesverband der Lehrkräfte für Berufsbildung (BvLB) und die Gewerkschaft für Arbeit und Soziales (vbba) haben sich der Forderung des Verbandes der Deutschen Realschullehrer (VDR) nach einer „Ausbildungsprämie“ angeschlossen. mehr

20.05.2020 Pressemeldung dbb beamtenbund und tarifunion

© Marco Urban
Forderung

Ausbildungs- statt Abwrackprämie

„Der Übergang ins Berufsleben muss für die Schülerinnen und Schüler, die jetzt ihren Abschluss machen gewährleistet werden“, fordert Jürgen Böhm, der Bundesvorsitzende des Deutschen Realschullehrerverbandes (VDR).  mehr

13.05.2020 Pressemeldung Verband Deutscher Realschullehrer

© studieren.de

Der schnelle Einstieg in die Studien- und Berufswahl

Rund 650 Hochschulen, mehr als 21.000 Studiengänge: Wer kennt sich da noch aus? Mit dem Ideenfächer von studieren.de bekommen SchülerInnen einen schnellen Überblick und können sich bei der Zukunftsplanung besser fokussieren. Das ist gerade jetzt - kurz vor der Bewerbungsphase an den Unis - besonders wichtig. mehr

02.04.2020 Pressemeldung studieren.de

© www.pixabay.de
Statistik

Neuer Höchststand: Mehr als 62.000 Studierende ohne Abitur

Studieninteressierte können überall in Deutschland ein fehlendes Abiturzeugnis durch Berufserfahrung kompensieren. Aktuell machen rund 62.000 Menschen von dieser Möglichkeit Gebrauch. Darunter befinden sich viele beruflich hochqualifizierte Personen, die etwa bereits einen Meistertitel erworben haben. mehr

© www.pixabay.de
Konzept

Fortführung der Berufseinstiegsbegleitung

Seit 2009 gibt es das Angebot der Berufseinstiegsbegleitung für Schülerinnen und Schüler in Baden-Württemberg, die den Förder- oder den Hauptschulabschluss anstreben. Da der Bund im vergangenen Jahr seinen Ausstieg aus der Finanzierung zum Ende des Jahres 2019 angekündigt hat, ist eine Modifizierung des Angebots notwendig. mehr

© Kinga/Shutterstock
Rekordzahl

Neue Referendare: 764 Bewerbungen auf 414 Plätze

Für Hamburgs Schulsystem starten die 20er Jahre mit einem Rekord: 414 neue Referendarinnen und Referendare beginnen am 1. Februar mit der nach dem Studium zweiten Phase der Lehrerausbildung. Das ist die höchste Zahl der letzten 30 Jahre. mehr

© GaudiLab/Shutterstock
Berufsanfänger

4,2 Millionen Euro für Berufseinstiegsbegleitung

Für den Start ins Berufsleben ist es wichtig, möglichst bald nach der Schule ein Studium oder eine Berufsausbildung zu beginnen. Dank mehrerer Reformen in der beruflichen Bildung gelingt das in Hamburg immer mehr Jugendlichen nach der zehnten Klasse.
mehr

© GaudiLab/Shutterstock
Ausbildung

Der Azubi-Knigge

Wie bewahrt man Jugendliche davor, im Kontakt mit Ausbildungsunternehmen Fehler zu machen? Zum Beispiel, indem man an die Schulen geht und mit ihnen spricht. Von Nicole Glawe-Miersch für Bildungspraxis aufgenommen. mehr

06.01.2020 Artikel Bildungspraxis

© www.pixabay.de
Bildungschancen

Starker zweiter Bildungsweg

In Sachsen verlassen laut Statistik (2018) rund 2.600 Schüler (8,7 Prozent) die Schule ohne Hauptschulabschluss. Unter den 8,7 Prozent sind 923 Schüler, die einen Abschluss im Förder­schwerpunkt Lernen (3 Prozent) und 352 Schüler, die einen Abschluss im Förderschwerpunkt geistige Entwicklung erworben haben (1,2 Prozent). mehr

© Alexander Körner

Wechsel in der Unternehmensleitung der Westermann Gruppe

Ralf Halfbrodt (56) verlässt nach sechs Jahren die Westermann Gruppe auf eigenen Wunsch. Sven Fischer (47) übernimmt zum 01.01.2020 die Rolle des CEO von Ralf Halfbrodt. mehr

19.11.2019 Pressemeldung Westermann Gruppe