Berufseinstieg

© GaudiLab/Shutterstock
Bilanz

Berufsorientierung an Schulen

Auf dem ersten Fachkongress zur Berufsorientierung an Sachsens Schulen hat Kultusminister Christian Piwarz vor rund 550 Gästen heute in Dresden eine Bilanz der Berufsorientierung an Sachsens Schulen gezogen und die gute Zusammenarbeit zwischen Schule, Wirtschaft und der Bundesagentur für Arbeit hervorgehoben. mehr

© Monkey Business Images/Shutterstock
Ausschuss

Berufsorientung muss praxisnaher werden

Bei 17.000 Betrieben ging keinerlei Bewerbung für einen Ausbildungsplatz ein. Unklare Vorstellungen vieler Schulabgänger über Berufsbilder bleiben das größte Ausbildungshindernis. mehr

07.05.2019 Pressemeldung Deutscher Bundestag

© studieren.de

Abi und was dann? Der Ideenfächer gibt Orientierung

Genau jetzt beschäftigen sich wieder viele Schüler/innen mit der Frage, was sie mit ihrem Abitur anfangen können. Dazu gibt der Ideenfächer von studieren.de hilfreiche Antworten. Er zeigt mit vielen Beispielen, was es für spannende Studiengänge gibt. mehr

02.04.2019 Pressemeldung studieren.de

© Monkey Business Images/Shutterstock
Studie

Praktika am Girls’Day und Boys‘Day zeigen Wirkung

Die Aktionstage Girls’Day und Boys’Day eröffnen jungen Menschen nachhaltig neue Berufsperspektiven. Das belegt die neueste Girls’Day- und Boys’Day-Studie für 2018. Danach finden mehr als 90 Prozent der Mädchen und Jungen das eintägige Praktikum „sehr gut“ bis „gut“. mehr

© www.pixabay.de
BIBB-Studie

Warum Berufe nicht gewählt werden

Selbst wenn ein Beruf ihren Tätigkeitsinteressen entspricht, neigen viele Jugendliche dazu, ihn bei ihrer Berufswahl fallenzulassen, wenn er ihnen nicht genügend soziale Anerkennung zu vermitteln scheint. mehr

© www.pixabay.de
Auswertung

BIBB veröffentlicht Rangliste der Ausbildungsberufe 2018

Das nennt man einen gelungenen Start: In dem zum 1. August 2018 eingeführten Ausbildungsberuf "Kaufmann/Kauffrau im E-Commerce" sind auf Anhieb rund 1.300 neue Ausbildungsverträge abgeschlossen worden. mehr

© www.pixabay.de
Befragung

ifo Institut: Immer weniger Bewerber für Ausbildungsplätze

Die geburtenschwachen Jahrgänge machen sich zunehmend bemerkbar bei den Auszubildenden: In 68 Prozent der Unternehmen gingen in den vergangenen fünf Jahren weniger Bewerbungen ein, nur in 10 Prozent erhöhte sich die Anzahl, in 18 Prozent der Firmen blieb sie unverändert. mehr

28.02.2019 Pressemeldung ifo institut

© www.pixabay.de
UDE-Studie

Erfolgreicher Einstieg in den Beruf

Wer dual studiert, wird akademisch und betrieblich ausgebildet. Das zahlt sich nach Studienende aus: Der Berufseinstieg fällt dual Studierten leichter als Bewerbern mit „normalem“ Bachelor-Abschluss. mehr

26.02.2019 Pressemeldung Universität Duisburg-Essen (UDE)

© www.pixabay.de
Auswertung

Jugendliche Flüchtlinge finden berufliche Perspektiven

Hamburg: 44,3 Prozent aus der Ausbildungsvorbereitung für Migranten gelingt direkt der Übergang in Ausbildung, Beschäftigung oder weiterführende Schule. mehr

© www.pixabay.de
Auswertung

Deutlicher Anstieg der dual Studierenden in Bayern

Die Nachfrage nach einem dualen Studium ist groß. So ist auch im letzten Jahr die Zahl der Studierenden sowie der Praxispartner in Bayern deutlich gestiegen. Im Wintersemester 18/19 studieren weit über 7.600 Studierende an den 19 Kooperationshochschulen der Dachmarke hochschule dual. mehr