Berufseinstieg

© stala.bwl.de

Absolventen von Fachhochschulen haben gute Chancen auf dem Arbeitsmarkt

Angesichts steigender Zahlen an Studienberechtigten in den nächsten Jahren und des "doppelten Absolventenjahrgangs" im Jahr 2012, werde es immer wichtiger, die Hochschulausbildung am Bedarf des Arbeitsmarktes auszurichten und Daten für den Übergang vom Studium ins Berufsleben bereit zustellen. Dies sagte die Präsidentin des Statistsichen Landesamtes, Dr. Gisela Meister-Scheufelen, heute vor der Presse. mehr

Studierende fit für den Job machen: Arbeitsmarktkompetenzen stärken, Persönlichkeiten bilden!

Um erfolgreich im Arbeitsleben zu sein brauchen Studierende ein ganzes Bündel an berufsrelevanten Qualifikationen und Kompetenzen. Dazu gehören fachliche und methodische Kompetenzen ebenso wie personale und soziale. Die Beschäftigungsfähigkeit zu stärken ist ein zentrales Ziel des Bologna-Prozesses. Dies erklärten das Bundesbildungsministerium (BMBF), die Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände (BDA), der Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI), die Kultusministerkonferenz (KMK) und die Hochschulrektorenkonferenz (HRK) am Montag gemeinsam im Rahmen einer Tagung zu diesem Thema in Berlin. mehr

Neuer Studiengang Wirtschaftsinformatik an der HfT Stuttgart

Planung, Entwicklung, Einführung sowie Betrieb betrieblicher Anwendungs-Software sind typische Aufgabenbereichen von Wirtschaftsinformatikern. Ihre Arbeitgeber finden sich in Unternehmen aller Branchen und Größenordnungen. Basierend auf den bereits etablierten Studiengängen Betriebswirtschaftslehre und Informatik bietet die Hochschule für Technik (HfT) Stuttgart zum Wintersemester ab Oktober 2007 auch den 7-semestrigen Bachelor-Studiengang Wirtschaftsinformatik an der Schnittstelle dieser beiden Disziplinen an. Bewerbungsschluss ist der 15. Juli 2007. mehr

03.07.2007 Artikel

Bachelor-Studiengang Maschinenbau: spanisch-deutsche Kooperation

(bikl.de/idw) An der Fachhochschule Frankfurt am Main - University of Applied Sciences (FH FFM) startet ab dem Wintersemester 2007/08 ein Bachelor- Studiengang Maschinenbau, der in Kooperation mit der Universidad de Cádiz, Spanien, durchgeführt wird. mehr

19.06.2007 Artikel

Spätzünder, Super-Unternehmer, Sprachgenie

Lebenslanges Lernen ist ein viel diskutiertes Thema. Die Zukunft unserer Gesellschaft hängt von qualifizierten und innovationsfähigen Menschen ab, Fachkräftemangel ist die Kehrseite der Medaille. Bildung und Wissen sind der Schlüssel, um die Herausforderungen zu bestehen. mehr

11.06.2007 Pressemeldung Deutscher Weiterbildungstag

Neuer Studiengang "Medien- und Bildungsmanagement"

(bikl) Ab Herbst dieses Jahres erweitert die Pädagogische Hochschule (PH) Weingarten ihr Studienangebot um den Studiengang "Medien- und Bildungsmanagement". Der Bachelor-studiengang qualifiziert Studierende umfassend für die Planung, Entwicklung, Gestaltung und Bewertung bildungsbezogener und mediengestützter Dienstleistungen und bereitet Studierende damit auf die Tätigkeit in der Medien- und Bildungsbranche vor. mehr

06.06.2007 Artikel

Mobilität und Verkehr: Studiengang bildet Verkehrsingenieure fächerübergreifend aus

(bikl/idw) Der fächerübergreifende Studiengang "Mobilität und Verkehr" an der Technischen Universität Braunschweig widmet sich den Fragen und Themen rund um Mobilität und Transport in der modernen Gesellschaft. Gesucht werden junge Menschen, die das gesamte Spektrum des Verkehrs im Blick haben, von den sozial- und wirtschaftswissenschaftlichen Grundlagen über die naturwissenschaftlichen und technischen Methoden für Planung, Bau und Betrieb von Fahrzeugen und Verkehrsanlagen bis zu den modernen Methoden und Technologien des Verkehrsmanagements. mehr

24.05.2007 Artikel

Bremen braucht eine sozial gerechtere Bildungspolitik

SPD und Grüne haben Koalitionsverhandlungen angekündigt. Die GEW erwartet davon einen Kurswechsel hin zu einer Politik, die stärker an sozialen, demokratische und ökologischen Grundsätzen orientiert ist. Dieser inhaltliche Kurswechsel muss auch bei der Bildung des Bremerhavener Magistrats vollzogen werden. mehr

23.05.2007 Pressemeldung GEW Bremen

Starthilfe. Rotarier helfen Hauptschülern beim Berufseinstieg

Der Rotary International Distrikt 1840 startet das neue Projekt "Starthilfe. Rotarier helfen Hauptschülern beim Berufseinstieg". Mit einer Vielzahl von Maßnahmen werden Rotarier Hauptschüler unterstützen, Ausbildungsstellen zu finden. Bayerns Arbeitsministerin Christa Stewens und Kultusminister Siegfried Schneider begrüßten dies heute bei einer Pressekonferenz in München. mehr

© Förderverein Historisches Reckahn e.V.

Welche Lehrer braucht das Land?

(bikl) Sie sind Sozialarbeiter, Entwicklungshelfer und Reparaturdienst. Sie sind Experten für Mathematik, Deutsch oder Biologie. Sie werden seit Jahren regelmäßig mit Reformen überschüttet, müssen sich gelegentlich als "faule Säcke" beschimpfen lassen oder sind Hassobjekt: die Lehrer. Doch was sollen Lehrer eigentlich leisten und wie erhalten sie die dafür notwendigen Kompetenzen? Mit anderen Worten: Welche Lehrer braucht das Land? Darüber und über die Lehrerbildung als zentrale Aufgabe der Bildungsreform diskutierten bei den diesjährigen Reckahner Bildungsgesprächen Wissenschaftler, Politiker und Praktiker. mehr

18.05.2007 Artikel