Berufsorientierung

Land hat bereits Maßnahmen gegen Schulabbruch und zur Vorbeugung gegen Nichtversetzungen eingeleitet

Angesichts einer offenbar ihres Zusammenhangs entrissenen Meldung verwies Kultusminister Olbertz heute nochmals auf bereits durchgeführte und für das kommende Schuljahr eingeleitete Maßnahmen, um die zu hohe Zahl von Schulabbrechern zu senken. "Bereits ab dem Schuljahr 2003/04 haben wir an den Sekundarschulen den Unterricht in Kernfächern durch mehr Stunden gestärkt. Für Förderstunden und andere Angebote haben wir den Schulen einen Stundenpool zugewiesen, den sie eigenverantwortlich einsetzen können. Unterricht in Lernbereichen, Stärkung des Wahlpflichtbereiches und der Berufsorientierung waren weitere wichtige Punkte." mehr

Gymnasium Vegesack und Ökumenisches Gymnasium erhalten Luft- und Raumfahrtprofil

Ab dem kommenden Schuljahr bieten das Gymnasium Vegesack und das Ökumenische Gymnasium in der gymnasialen Oberstufe das Profil Luft- und Raumfahrt (GymLuR) an. mehr

Deutsch-Französischer Tag am 22. Januar

"Französisch schlägt Brücken für Beruf und Karriere- l´allemand un passeport pour des métiers et des carrières en Europe" so lautet das Motto des diesjährigen Deutsch-Französischen Tags. Anlässlich der Unterzeichnung des Elysée-Vertrags im Jahre 1963 wird seit 2003 am 22. Januar der Deutsch-Französischen Tag in Deutschland und Frankreich gefeiert. mehr

Bachelor und Master bedeuten mehr Chancen für Studierende

Mit dem "Bologna-Prozess", der durch einen Beschluss der EU-Hochschulminister im Jahr 1999 begonnen hat, befindet sich die europäische Hochschullandschaft lauf Wissenschaftsminister Frankenberg "in einem Umbruch, der für die Studierenden einen erheblichen Zuwachs an Bildungs- und Berufschancen bringen wird. mehr

Broschüre "Schullaufbahnen in Thüringen" neu erschienen

Gegen Ende des erfolgreichen Besuchs der Klassenstufe 4 der Grundschule steht für alle Thüringer Schulkinder bzw. deren Eltern die Frage nach der richtigen Entscheidung über die weitere Schullaufbahn. Die Eltern werden in diesen Wochen in Elternversammlungen umfassend über die möglichen weiterführenden Schullaufbahnen informiert und von den Grundschulpädagogen in individuellen Gesprächen beraten. Die Broschüre "Schullaufbahnen in Thüringen" dient der Unterstützung der Entscheidung der Eltern und wird daher an die rund 14.200 Schüler der Klassenstufe 4 im Freistaat kostenlos verteilt. Darüber hinaus kann die Broschüre auch im Thüringer Kultusministerium bestellt werden. mehr

05.01.2006 Pressemeldung Thüringer Kultusministerium

Berufsorientierung und Berufsberatung

Der Hauptausschuss des Bundesinstituts für Berufsbildung (BIBB) hat in seiner Sitzung am 14. Dezember 2005 Empfehlungen zur Berufsorientierung und Berufsberatung verabschiedet, die die „Empfehlungen über vorberufliche Bildung und Beratungsdienste“ des Bundesausschusses für Berufsbildung vom 26. Januar 1972 ersetzen. mehr

Girls´Day Schulpreis 2005 der Initiative D21 überreicht

Mit dem D21 Girls´Day Schulpreis 2005 wurden bundesweit Schulen ausgezeichnet, die den Girls´Day besonders erfolgreich gestalten und in ihr Angebot zur Berufswahlorientierung integrieren. Die Schulen erreichten folgende Platzierungen: mehr

12.12.2005 Pressemeldung Initiative D21 e. V.

Regionalprojekt erleichtert Start ins Berufsleben für sächsische Schüler

Ein Netzwerk von rund 130 Experten aus Behörden, Kammern, Unternehmen, Schulen sowie die Bundesagentur für Arbeit wollen Jugendliche bei der Berufsorientierung auch in Zukunft unterstützen. Das 1999 eingeführte "Regionalprojekt" endet am Jahresende 2005. Doch aufgrund des Erfolgs für alle Beteiligten, wollen die Institutionen die einmal geschaffenen Kontakte und Informationsmöglichkeiten für die Jugendlichen beibehalten. Durch die Netzwerkarbeit konnten beispielsweise alle Ausbildungsplätze in der Landwirtschaft entgegen vorausgegangenen Jahren besetzt werden. mehr

Zöllner warb für neue Hochschulabschlüsse Bachelor und Master

Bei einer Veranstaltung der Handwerkskammer (HWK) Koblenz hat Professor Dr. E. Jürgen Zöllner, Minister für Wissenschaft, Weiterbildung, Forschung und Kultur, für die neuen akademischen Abschlüsse Bachelor und Master geworben. mehr

D21 Girls´Day Schulpreis: Schule am Teutoburger Wald erhält Sonderpreis

Am 5. Dezember 2005 überreichen Anja Katthöfer, Initiative D21, und Christa Frenzel, Niedersächsisches Sozialministerium, den mit 250 Euro dotierten Sonderpreis des D21 Girls'Day Schulpreises an die Schule am Teutoburger Wald in Horn-Bad Meinberg. Mit dem D21 Girls'Day Schulpreis werden Schulen ausgezeichnet, die den Mädchen-Zukunftstag besonders erfolgreich gestalten und in ihr Angebot schulischer Berufswahlorientierung integrieren. mehr

05.12.2005 Pressemeldung Initiative D21 e. V.