Berufsorientierung

Gemeinsame Initiativen am Übergang zwischen Schule und Hochschule

Der Übergang zwischen Schule und Hochschule ist eine der wesentlichsten Schnittstellen im Leben eines jungen Menschen. Allein in Nordrhein-Westfalen stehen im Schuljahr 2003/2004 voraussichtlich 96.000 Schulabgänger mit Hochschul- oder Fachhochschulreife an dieser Schwelle. mehr

Berufsorientierungstournee "Fisch & mehr"

Was macht man als Fachkraft für Systemgastronomie? Welche Anforderungen werden an Lebensmitteltechniker gestellt? Wie unterscheidet sich die Ausbildung in einem Großbetrieb von der in einem mittelständischen Unternehmen? Diese und weitere Fragen werden bei der Berufsorientierungstournee "Fisch & mehr" beantwortet. mehr

"Wenn Wirtschaft und Schule Partner werden"

Bildungssenator Klaus Böger wird gemeinsam mit dem Präsident der Vereinigung der Unternehmensverbände in Berlin und Brandenburg e.V., Gerd von Brandenstein, am Dienstag, dem 31. August 2004 um 14.00 Uhr im Siemens-Verwaltungsgebäude, Rohrdamm 85, Berlin-Siemensstadt eine Fachtagung zum Thema "Berufsorientierung im Schulprogramm" eröffnen. mehr

Kultusminister stellt Erlass zur Berufsorientierung vor

"Die Zusammenarbeit zwischen Schulen und Wirtschaft hat jetzt eine ebenso handhabbare wie verbindliche Grundlage. Betriebserkundungen, Praktika und andere berufsorientierende Maßnahmen in allen Schulformen werden deutlich erleichtert. In allen Schulen ist die Berufsorientierung fester Bestandteil der Allgemeinbildung", stellte der Niedersächsische Kultusminister Bernd Busemann heute (11.08.2004) in Hannover den Erlass "Berufsorientierung an allgemein bildenden Schulen" vor. mehr

Weiterbildung in Sachen Fettnäpfchen

(Eigenbericht) Das Zeugnis in der Tasche und jetzt ab ins Berufsleben! Doch leider reicht ein Hochschulabschluss nicht unbedingt, um sich sicher auf dem beruflichen Parkett bewegen zu können. Warten doch auf Berufsanfänger unzählige Fettnäpfchen, die schon mal die Dimension von Badewannen haben können. Die zu umgehen kann recht mühsam - wenn nicht gar unmöglich - sein. Hilfestellung versprechen da gleich zwei neue Ratgeber: Der "Anti-Blamier-Knigge" und "Das Job-Lexikon". mehr

22.07.2004 Artikel

Wissenschaftsministerium und Hochschule für Musik Detmold unterzeichnen Zielvereinbarung

Wissenschaftsministerin Hannelore Kraft und der Rektor der Hochschule für Musik Detmold, Professor Martin Christian Vogel, unterzeichneten heute gemeinsam eine Zielvereinbarung für die Hochschule, mit der die Ergebnisse des Berichts der Musikkommission des Landes und die Novelle des Hochschulgesetzes umgesetzt werden. mehr

Informationsportal zu Ausbildung und Beruf für Thüringer Mädchen

In Anwesenheit des Thüringer Kultusministers Krapp wurde heute eine neue Internetseite für Mädchen und junge Frauen beim Online-Portal LizzyNet der Öffentlichkeit vorgestellt. mehr

23.06.2004 Pressemeldung Schulen ans Netz e. V.

Fokus Hauptschule

"Drei Nürnberger Hauptschulen machen sich auf den Weg, Fokus-Schulen zu werden. Sie geben sich mit ihren spezifischen Förderschwerpunkten ein eigenes Profil", sagte Kultusstaatssekretär Karl Freller bei der Auftaktveranstaltung zum Modellversuch "Fokus Hauptschule" in Nürnberg. "Mit der Georg-Ledebour-Schule sowie den Schulen am Hummelsteiner Weg und an der Schnieglinger Straße haben wir drei Schulen ausgewählt, die uns mit ihrem Konzept besonders überzeugt haben", so Freller. Alle drei Schulen stehen als sprengelübergreifende Angebotsschulen ab dem kommenden Schuljahr Schülern aus dem gesamten Stadtgebiet offen. mehr

Plenum "Bündnis für Arbeit und Ausbildung" hat über die Situation auf dem Ausbildungsstellenmarkt beraten

Auf seiner gestrigen 11. Konferenz in den Räumen des Magistrats der Seestadt Bremerhaven hat das Plenum des Bündnisses für Arbeit und Ausbildung in Bremen und Bremerhaven erneut über die Situation auf dem Ausbildungsstellenmarkt im Land Bremen beraten. mehr