Berufsorientierung

© Photographee.eu/Shutterstock
einstellungssituation

Arbeitslosenquote von Akademikern in Baden‑Württemberg am niedrigsten

Eine gute berufliche Ausbildung ist der beste Schutz vor Arbeitslosigkeit. Zu diesem Ergebnis kommt das Statistische Landesamt nach Auswertung neuester Regionaldaten der Bundesagentur für Arbeit zur Arbeitslosigkeit nach Qualifikation. mehr

Kongress

Fachkräfteengpass für jedes zweite Unternehmen ein Investitionshindernis

Das Statistische Bundesamt erwartet bis 2030 eine Verringerung der Personen im erwerbsfähigen Alter um knapp sechs Millionen. Von dieser Entwicklung sind alle Branchen und Qualifikationsniveaus betroffen. mehr

© GaudiLab/Shutterstock
Studie

Top-Arbeitgeber deutscher Schüler

Ein Viertel der deutschen Schüler möchte nach der Schule im Öffentlichen Dienst arbeiten. Damit ist der Öffentliche Dienst erstmals die beliebteste Branche der Schüler für den Berufseinstieg und überholt die Automobilindustrie. mehr

24.07.2017 Pressemeldung trendence Institut GmbH

© GaudiLab/Shutterstock
Modellvorhaben

„Integrierte Berufsorientierung“ gestartet

In Mecklenburg-Vorpommern beteiligen sich 21 Schulen an einem neuen dreijährigen Modellvorhaben zur Studien- und Berufsorientierung. Ziel ist es, den Übergang von der Schule in den Beruf für mehr Schülerinnen und Schüler nahtloser zu gestalten. mehr

© Monkey Business Images/Shutterstock
Ausbildung

Zahl der Auszubildenden war im Jahr 2016 so niedrig wie nie

Ende 2016 befanden sich in NRW 297.219 junge Menschen in einer dualen Ausbildung; das waren 2,1 Prozent weniger als ein Jahr zuvor. Wie Information und Technik Nordrhein-Westfalen als amtliche Statistikstelle des Landes mitteilt, war das die geringste Zahl an Auszubildenden seit Beginn der Aufzeichnungen der Berufsbildungsstatistik im Jahr 1976. mehr

© Frank Gaertner/Shutterstock
Gastbeitrag

In den Arbeitsmarkt

Wie Unternehmen und Politik zur Integration beitragen können: Die Initiative „Wir zusammen“ der deutschen Wirtschaft vernetzt Unternehmen, die sich für die Integration von Menschen mit Fluchterfahrung engagieren. mehr

19.06.2017 Artikel didacta Infodienst

© www.pixabay.de
Studie

Studienabbrecher beginnen häufig eine Berufsausbildung

29 Prozent aller Bachelorstudierenden brechen ihr Studium ab. An Universitäten liegt die Quote bei 32 Prozent, an Fachhochschulen bei 27 Prozent. mehr

© www.pixabay.de
Anhörung

Berufliche Bildung soll attraktiver werden

Angesichts des demographischen Wandels und der Tendenz, dass immer mehr junge Menschen einen möglichst hohen Bildungsabschluss anstreben, soll die berufliche Bildung künftig attraktiver gestaltet werden. mehr

01.06.2017 Pressemeldung Deutscher Bundestag

© Steinbach Fotografie

Vielseitige Berufe in der Energie- und Wasserwirtschaft

Die Berufe der Energie- und Wasserwirtschaft sind nicht nur spannend, sondern gewährleisten auch unsere tägliche Versorgung mit Strom, Wärme und Wasser. Für die Erfüllung dieser Aufgabe sucht die Branche nach qualifizierten Nachwuchskräften. mehr

© www.pixabay.de
Anfrage

Zulassungsbeschränkungen an Unis

Im Wintersemester 2015/16 sind mehr als 11.500 Studienplätze unbesetzt geblieben. Gleichzeitig erhielten tausende Studienberechtigte keinen Studienplatz, schreibt die Fraktion Die Linke in einer Kleinen Anfrage. mehr

21.04.2017 Pressemeldung Deutscher Bundestag