Betreuungsgeld

Niedersachsen

Kultusministerin Heiligenstadt zur Kita-Volksinitiative: "Das Betreuungsgeld würden wir lieber in qualitative Verbesserungen stecken"

Die Initiatorinnen und Initiatoren der Volksinitiative "Für bessere Bedingungen in Kindertagesstätten" haben der Niedersächsischen Landeswahlleiterin heute mehr als 100.000 Unterschriften überreicht. Dazu nimmt die Niedersächsische Kultusministerin Frauke Heiligenstadt wie folgt Stellung: mehr

Bundesrat

Ergänzung des Betreuungsgeldes findet keine Billigung

Der Bundesrat hat in seiner heutigen Sitzung das Gesetz zur Ergänzung des Betreuungsgeldes in den Vermittlungsausschuss verwiesen, um es aufheben zu lassen. Er vertritt die Auffassung, dass die geplante zusätzliche Prämie nur für Kinder, die nicht in eine öffentlich geförderte Betreuungseinrichtung gehen, eine Ungleichbehandlung darstellt. mehr

20.09.2013 Pressemeldung Bundesrat

Bremen

Kita-Jahr 2013/2014 hat begonnen

Für 22.200 Kinder in der Stadt Bremen hat das neue Kita-Jahr in Krippen und Kindergärten, in der Tagespflege sowie im Hort angefangen. Anja Stahmann, Senatorin für Soziales, Kinder, Jugend und Frauen: "Wir werden den Rechtsanspruch auf Betreuung vom ersten Geburtstag an umsetzen. Und zum zweiten Mal in Folge ist es uns bei den Kindergartenkindern gelungen, alle geprüften Bedarfe im Rahmen der achtstündigen Öffnungszeiten zu erfüllen: Wer acht Stunden Betreuung braucht, bekommt auch acht Stunden. Damit sind wir jetzt ein großes Stück vorangekommen auf dem langen Weg, Frauen und junge Familien sowie ihre Kinder besser zu fördern und zu unterstützen." mehr

Kinderbetreuung

Neue Arbeitsmar​ktbroschür​e: Fachkräfte in der Kinderbetr​euung und -erziehung

Ab dem 1. August haben alle Kinder mit dem vollendeten ersten Lebensjahr einen Rechtsanspruch auf Betreuung. Bund, Länder und Kommunen arbeiten mit Hochdruck daran, ein bedarfsgerechtes und qualitatives Angebot bereitzustellen. mehr

29.07.2013 Pressemeldung Bundesagentur für Arbeit (BA)

Staatshilfe für Eltern? Brauchen wir das Betreuungsgeld?

Wohl kaum ein staatlicher Zuschuss hat derart kontroverse Diskussionen ausgelöst wie das Betreuungsgeld. Mit ihm können Eltern ab dem 1.8. wählen, ob sie ihr Kind zu Hause selbst betreuen oder lieber eine Kindereinrichtung nutzen. mehr

25.07.2013 Pressemeldung Julius Beltz GmbH & Co KG

Bundestag

Grünes Licht für Bildungssparen und Altersvorsorge beim Betreuungsgeld

(hib/AW) Das Betreuungsgeld soll für den Aufbau einer privaten Altersvorsorge oder für ein sogenanntes Bildungssparen eingesetzt werden können. mehr

26.06.2013 Pressemeldung Deutscher Bundestag

Bildungschancen

NRW und Rheinland-Pfalz starten Bundesratsinitiative

Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz fordern in einem gemeinsamen Entschließungsantrag im Bundesrat nachhaltige und dauerhafte Verbesserungen für Bildung und Wissenschaft. Dazu müssten Bund, Länder und Kommunen gemeinsam handeln, so die Bildungsministerinnen der beiden Länder, Sylvia Löhrmann und Doris Ahnen. mehr

Bundestag

Bundesrat will Betreuungsgeld rückgängig machen

(hib/AW) Der Bundesrat spricht sich gegen die Einführung des Betreuungsgeldes aus. Mit einem entsprechenden Gesetzentwurf [(17/13112)](http://dip.bundestag.de/btd/17/131/1713112.pdf), den die Länderkammer in ihrer Sitzung am 22. März dieses Jahres mehrheitlich verabschiedete, soll das Gesetz zur Einführung des Betreuungsgeldes wieder aufgehoben werden. mehr

28.05.2013 Pressemeldung Deutscher Bundestag

Kinderbetreuung

Betriebliche Kinderbetreuung liegt im Trend – nicht nur für große Unternehmen

Die vielfältigen Modelle betrieblicher Kinderbetreuung stehen im Mittelpunkt des diesjährigen Unternehmenstages "Erfolgsfaktor Familie", den die Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, Kristina Schröder, und der Präsident des Deutschen Industrie- und Handelskammertages, Eric Schweitzer, heute (Mittwoch) gemeinsam in Berlin eröffnen. Beide werben dafür, dass Unternehmen ihre Beschäftigten verstärkt bei der Kinderbetreuung unterstützen und damit einen Beitrag zum Ausbau der Kinderbetreuung leisten. mehr

Bundesrat

Betreuungsgeldgesetz aufheben

Die Länder wollen mit einem heute beschlossenen Gesetzentwurf das Betreuungsgeldgesetz wieder aufheben, das der Bundestag im November 2012 verabschiedet hatte. mehr

22.03.2013 Pressemeldung Bundesrat