Betreuungsgeld

Bildungsbericht

Umfassende Bestandsaufnahme des deutschen Bildungswesens 2012

Mit dem Bildungsbericht 2012 legt eine unabhängige Gruppe von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern unter Federführung des Deutschen Instituts für Internationale Pädagogische Forschung (DIPF) zum vierten Mal die umfassende empirische Bestandsaufnahme des deutschen Bildungswesens vor. mehr

Saarland

"Krippenplatzausbau ist eine nationale Aufgabe"

"Der saarländische Bildungsminister Ulrich Commerçon hat zum Abschluss der Kultusministerkonferenz die Bundesregierung aufgefordert, von dem geplanten Betreuungsgeld Abstand zu nehmen. Stattdessen müsse dem Krippenplatzausbau absolute Priorität eingeräumt werden. "Die Betreuung der unter dreijährigen Kinder und die Gewährleistung des Rechtsanspruchs sind eine nationale Aufgabe.", so Commerçon. mehr

Mecklenburg-Vorpommern

Nationale Bildungsstudie: Bildungsexperten erteilen Betreuungsgeld eine Abfuhr

Heute stellte Herr Prof. Dr. Weishaupt in der Kultusministerkonferenz den wissenschaftlichen Bericht "Bildung in Deutschland 2012" vor. Hauptergebnis der Studie ist, dass die Bildungserfolge in Deutschland Schritt für Schritt zunehmen. mehr

Sachsen-Anhalt

Dogerloh kritisiert das geplante Betreuungsgeld

Sachsen-Anhalts Kultusminister Stephan Dorgerloh hat eine deutliche Stärkung der frühkindlichen Bildung gefordert und dabei das geplante Betreuungsgeld scharf kritisiert. mehr

Matschie:

"Wir müssen vom nationalen Bildungsbericht zur nationalen Bildungsstrategie kommen"

"Es wird Zeit, dass wir vom nationalen Bildungsbericht zu einer nationalen Bildungsstrategie kommen. Aus der Analyse der Situation müssen nun konkrete Schritte erwachsen, damit die Bildungsrepublik Deutschland nicht nur auf dem Papier steht." Das unterstreicht Thüringens Minister für Bildung, Wissenschaft und Kultur, Christoph Matschie, zum morgen erscheinenden Bericht "Bildung in Deutschland 2012". mehr

21.06.2012 Pressemeldung Thüringer Kultusministerium

Oppermann

"Betreuungsgeld wird immer unsäglicher"

(red/ots) - Als "immer unsäglicher und immer hilfloser" hat SPD-Fraktionsgeschäftsführer Thomas Oppermann das Management der Koalition mit dem Gesetzentwurf zum Betreuungsgeld kritisiert. mehr

20.06.2012 Artikel

Bayern

Bayerns Kultusminister Dr. Ludwig Spaenle zu den Äußerungen im Bildungsbericht 2012

Bayerns Kultusminister Dr. Ludwig Spaenle zu den Äußerungen im Bildungsbericht 2012 über die optimale frühe Förderung von Kindern: mehr

20.06.2012 Artikel

Betreuungsgeld

Kitaplätze statt Altersarmut finanzieren

"Mit dem Betreuungsgeld setzt die schwarz-gelbe Koalition selbst die Axt an ihr verkündetes Ziel einer Vereinbarkeit von Familie und Beruf", stellt Jutta Endrusch, Vorsitzende der VBE-Bundesfrauenvertretung, fest. mehr

Bundestag

Opposition fordert geschlossen Verzicht auf Betreuungsgeld

(hib/AW) Die Oppositionsfraktionen SPD, Die Linke und Bündnis 90/Die Grünen sprechen sich einhellig gegen das von den Koalitionsfraktionen geplante Betreuungsgeld ab dem 1. Januar 2013 aus. mehr

13.06.2012 Pressemeldung Deutscher Bundestag