Betriebskita

Starke Frauen – Starke Wirtschaft

Im deutschen Bildungssystem haben Mädchen und Frauen in den letzten Jahrzehnten viel erreicht. Sie haben die besseren Schulabschlüsse und sind für das Berufsleben mindestens so gut qualifiziert wie Männer. Nur am Arbeitsmarkt scheint sich die Gleichstellung nicht oder nur sehr langsam durchzusetzen. mehr

07.03.2012 Pressemeldung Bundesagentur für Arbeit (BA)

15.01.2012 Artikel

06.12.2011 Artikel

Sachsen

Antragsfrist zur Förderung für Betriebskindergärten verlängert

Der Bund hat die Antragsfrist für das Programm "Betrieblich unterstützte Kinderbetreuung" um ein halbes Jahr verlängert. So können noch bis zum 31. Dezember 2011 Unternehmen eine finanzielle Unterstützung zum Ausbau von Kindergartenplätzen beantragen. mehr

Bei der Kinderbetreuung ist noch viel zu tun

Dringender Handlungsbedarf besteht in Deutschland noch immer bei der Kinderbetreuung. Das zeigt der neue Kita-Check des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK), in den die Antworten von mehr als 6.700 Kindertagesstätten eingeflossen sind. mehr

Bundesweiter Aktionstag für mehr Familienfreundlichkeit - 500. Lokales Bündnis für Familie im Bund, 100. Bündnis in NRW

Am 15. Mai, dem "Internationalen Tag der Familie" zieht Bundesfamilienministerin Ursula von der Leyen eine positive Bilanz zur Lage der Familien in Deutschland: "Der Ausbau der Kinderbetreuung für unter Dreijährige ist auf einem guten Weg. Die Bundesländer haben seit dem 1. Januar schon mehr als 300 Millionen Euro für den Bau neuer Plätze beim Bund beantragt. Die Zahl aktiver Väter hat sich mit dem Elterngeld mehr als verdreifacht und die Geburtenrate ist im vergangenen Jahr erstmals seit der Wiedervereinigung wieder auf den Wert von 1,45 gestiegen. Diesen großartigen Vertrauensvorschuss junger Väter und Mütter dürfen wir nicht enttäuschen. Für sie müssen wir täglich weiter daran arbeiten, dass ihre Kinder in einem Umfeld aufwachsen, das auf Familien Rücksicht nimmt. Deswegen freue ich mich ganz besonders, dass wir heute ein doppeltes Jubiläum feiern können. Im nordrhein-westfälischen Kreis Düren gründet sich das bundesweit 500. Bündnis für Familie - und zugleich das 100. Bündnis in Nordrhein-Westfalen. Ich gratuliere den engagierten Bündnispartnern in Düren und NRW sehr herzlich, aber auch den zahlreichen Menschen, die sich in den 499 anderen Bündnissen jeden Tag mit viel Kreativität und großem Einsatz dafür stark machen, dass die Familien gerne im Ort leben und arbeiten. Ein familienfreundliches Land ist ein Mosaik aus 1000 guten Ideen, Initiativen und Angeboten, die Familien im Alltag unterstützen", sagt Ursula von der Leyen. mehr

Bundesregierung beschließt das Kinderförderungsgesetz (KiföG) und Bericht über TAG-Ausbaufortschritte

Mit dem Kinderförderungsgesetz setzt die Koalition den letzten zentralen Baustein zum Betreuungsausbau für Kinder unter drei Jahren. Im August 2007 hatten Bund und Länder den Grundstein für die Finanzierung gelegt. Demnach unterstützt der Bund den Ausbau der Kinderbetreuung bis 2013 mit insgesamt vier Milliarden Euro. Die Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, Ursula von der Leyen, begrüßt den heutigen Beschluss des Bundeskabinetts zum Kinderförderungsgesetz (KiföG), das noch bis zum Jahresende verkündet werden muss. mehr

Start des Förderprogramms Betrieblich unterstützte Kinderbetreuung

Mit einem neuen Förderprogramm unterstützt das Bundesfamilienministerium Unternehmen, die für die Kleinkinder ihrer Beschäftigten neue Plätze in Kindertageseinrichtungen schaffen. Für das Programm stehen bis Ende 2011 insgesamt 50 Millionen Euro aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds bereit. "Das ist ein starkes Signal für die zahlreichen Unternehmen, die ihre Beschäftigten bei der Kinderbetreuung unterstützen wollen", erklärte Bundesfamilienministerin von der Leyen. "Sie erhalten einen neuen Anreiz dafür, dass aus ihrer Bereitschaft gelebtes Engagement wird." mehr

Vereinbarkeit von Beruf und Familie vorbildlich

Die Geschäftsstelle der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) bietet ihren Mitarbeitenden gute Möglichkeiten zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Dies wurde ihr im Rahmen des "audit berufundfamilie®", einer Initiative der Gemeinnützigen Hertie-Stiftung, erneut bescheinigt. Nach dem Grundzertifikat im Jahr 2001 und der ersten erfolgreichen Re-Auditierung 2004 erhielt die DFG-Geschäftsstelle Ende 2007 zum zweiten Mal das Zertifikat zum "audit berufundfamilie®". Das Zertifikat, das jeweils für drei Jahre erteilt wird, dokumentiert die familienbewusste Personalpolitik der DFG und die für die Beschäftigten der Geschäftsstelle gefundene Balance von Erwerbsarbeit und Familie. mehr

GLEV-Vorsitzender Dammann: Politik muss schnellstens auf Erkenntnisse von OECD-Studie "Bildung auf einen Blick 2007" und Familienatlas 2007 reagieren

Der Vorsitzende der Gesamtlandeselternvertretung (GLEV) des Saarlandes fordert die Landespolitik zu sofortigem Handeln auf. Sowohl der "Familienatlas 2007 und als auch die OECD-Studie "Bildung auf einem Blick 2007" sollten als Alarmsignal verstanden werden. Die Ergebnisse sind Aufforderungen für ein parteiübergreifendes und zügiges Handeln. Politik für Kinder ist eine Aufgabe, die nur im Zusammenspiel aller Politikbereiche gelingen kann", sagt Jörg Dammann. mehr