Bildungsbericht

© www.pixabay.de
Prognose

Trendwende bei der Entwicklung der Schülerzahlen

Kultusministerkonferenz veröffentlicht aktuelle Vorausberechnung: Die Zahl der Schülerinnen und Schüler wird sich insgesamt bis 2030 im Vergleich zu 2016 von 10,9 Mio. um mehr als zwei Prozent auf 11,2 Mio. erhöhen. mehr

© www.pixabay.de
Erhebung

Zahl der ausländischen Gasthörer sank um 42,4 Prozent

Im Wintersemester 2017/18 waren an den Hochschulen in Bayern neben 389 157 ordentlichen Studierenden auch 4 400 Gasthörer eingeschrieben, die Weiterbildungsmöglichkeiten als Gast an einer Hochschule nutzten. mehr

© Verband Bildungsmedien e. V.

Geringe Bildungsausgaben gefährden Wachstumspotenzial

Fehlende Lehrkräfte, marode Gebäude, Investitionsstau beim digital unterstützten Lehren und Lernen: Die Europäische Kommission sieht in ihrem neuen „Länderbericht Deutschland“ darin eine Gefahr für das Wachstumspotenzial. mehr

25.04.2018 Pressemeldung Verband Bildungsmedien e. V.

© Verband Bildungsmedien e. V.

Berufsbildungsbericht 2018: Modernisierung der beruflichen Bildung jetzt!

Der Verband Bildungsmedien begrüßt die Erklärungen von Bundestag und -regierung, die duale Berufsausbildung auch künftig für junge Erwachsene attraktiv zu gestalten. mehr

24.04.2018 Pressemeldung Verband Bildungsmedien e. V.

© www.pixabay.de
Studie

Großbaustelle Bildungssystem

Auch wenn sich die Schulen in Deutschland aus Sicht der Eltern in vielen Bereichen positiv entwickeln, gibt es im Bildungssystem immer noch einige Großbaustellen, die dringend angegangen werden müssen. mehr

21.03.2018 Pressemeldung Jako-O

© www.pixabay.de
Bildungsbiografie

Armut ist ein Bildungsrisiko

Die Landeselterninitiative für Bildung hat (aus Anlass des Berichts in der Saarbrücker Zeitung vom 18.3.2018 über Kinderarmut im Saarland)* darauf aufmerksam gemacht, dass Kinder, die in Armut oder in prekären Verhältnissen aufwachsen, keine Chance hätten, in ihrer Entwicklung ebenso gefördert zu werden wie andere. mehr

© www.pixabay.de
Bildungsnotstand

263 Millionen Kinder und Jugendliche weltweit gehen nicht zur Schule

UNESCO warnt vor Stillstand in der Bildung: 263 Millionen Kinder und Jugendliche zwischen 6 und 17 Jahren haben weltweit keinen Zugang zu Bildung. Das stellt ein neuer UNESCO-Bericht fest. mehr

01.03.2018 Pressemeldung Deutsche UNESCO-Kommission e.V.

© Jako-O
Studie

Über den Tellerrand geschaut: Ganztagsschulen in aller Welt

Schule von 8 bis 13 Uhr? Was in Deutschland nach wie vor Standard ist, gilt in vielen anderen Ländern schon lange als Auslaufmodell. Ganztagsschulen sind in Europa ebenso wie in Asien oder Amerika an der Tagesordnung. mehr

27.02.2018 Pressemeldung Jako-O

© www.pixabay.de
Studie

Region und Schulbildung entscheiden über Chancen auf Ausbildungsmarkt

Ob Jugendliche einen Ausbildungsplatz finden, ist stark abhängig vom Wohnort. Im Norden werden Bewerber schwerer fündig als im Süden, wo Ausbildungsplätze nicht besetzt werden können. Bundesweit hat sich die Situation für Bewerber leicht verbessert, Hauptschüler profitieren davon jedoch kaum. mehr

18.12.2017 Pressemeldung Bertelsmann Stiftung

© www.pixabay.de
PISA-Auswertung

Mädchen beim Problemlösen im Team besser als Jungen

Insgesamt erzielen in Deutschland 15-Jährige in diesem Kompetenzbereich bessere Ergebnisse als in den ‚klassischen’ PISA-Kompetenzbereichen Lesen, Mathematik und Naturwissenschaften. Auch die soziale Herkunft hat weniger Einfluss auf die Fähigkeit, gemeinsam Probleme zu lösen. mehr

21.11.2017 Pressemeldung OECD Centre Berlin