Bildungsbotschafter

© Koelnmesse
Bildungsbotschafter 2013

Uwe Hück: "Ich kämpfe für eine solidarische Gesellschaft"

(red) "Unter schwierigen Lebensbedingungen das eigene Leben zu bewältigen und dann diese Stärke einzusetzen um andere stark werden zu lassen – das ist die seltene Kombination, die wir bei ihm gefunden haben", erklärte der Präsident des Didacta Verbands, Prof. Dr. Wassilios E. Fthenakis, heute bei der Ehrung des Bildungsbotschafter der didacta 2013, Uwe Hück. mehr

22.02.2013 Artikel

© bikl.de
Uwe Hück

Volle Drehzahl Bildung - "Ich gebe erst auf, wenn keiner mehr Analphabet ist"

(red) Uwe Hück, Gesamtbetriebsratsvorsitzender und stellvertretender Aufsichtsratsvorsitzender der Porsche AG, ist Bildungsbotschafter der didacta 2013. Mit dieser Auszeichnung wird sein großes Engagement für benachteiligte Jugendliche gewürdigt. mehr

18.01.2013 Artikel

© www.bettinaflitner.de
Bildungsbotschafterin

didacta: "Das Thema Missbrauch gehört ganz stark in die pädagogische Ausbildung"

(red) Im Zuge der großen Missbrauchsskandale an der Odenwaldschule und dem Canisius-Kolleg war die ehemalige Bundesfamilienministerin Dr. Christine Bergmann im März 2010 von der Bundesregierung in das Amt der Unabhängigen Beauftragten zur Aufarbeitung des sexuellen Kindesmissbrauchs berufen worden. 18 Monate später beendete sie ihre offizielle Tätigkeit. In dieser Zeit erreichten sie rund 3 000 Briefe von Opfern, die sie alle gelesen hat. Rund 20 000 Anrufe gingen bei ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ein. Der daraus entstandene Abschlussbericht ihrer Arbeit formuliert konkrete Forderungen an die Politik. Für ihr außergewöhnliches Engagement gegen den Missbrauch an Kindern wird Dr. Christine Bergmann als didacta Bildungsbotschafterin 2012 ausgezeichnet. Im Interview spricht Christine Bergmann über ihre Erwartungen an das Amt, ihre Begegnungen mit Opfern und ihre Forderungen an die Politik. mehr

16.02.2012 Artikel

Ehrung der didacta Bildungsbotschafterin 2012: Dr. Christine Bergmann

Persönlichkeiten, Vereine und Stiftungen, die sich in besonderer Weise für Kinder und Jugendliche stark machen, ehrt der Didacta Verband der Bildungswirtschaft als "Bildungsbotschafter der didacta". Die Preisträgerin in diesem Jahr ist Dr. Christine Bergmann, Bundesministerin a.D. mehr

© www.bettinaflitner.de

didacta-Bildungsbotschafterin 2012: Dr. Christine Bergmann

"Der sexuelle Missbrauch von Kindern ist eines der am meisten totgeschwiegenen Themen unserer Gesellschaft. Wie spricht man über etwas, das für so viele von uns unvorstellbar ist?" Cornelia Funke, Schriftstellerin. mehr

10.01.2012 Pressemeldung didacta - die Bildungsmesse

02.03.2011 Artikel

didacta 2011

didacta TV mit dem vierten Messetag in 100 Sekunden

Ein ganz besonderer Tag auf der didacta 2011: Zum fünften Mal wurden Menschen, die sich ganz besonders für die Bildung in Deutschland engagieren, mit dem Titel Bildungsbotschafter geehrt. Preisträger in diesem Jahr: Dr. Klaus Kinkel und Samy Deluxe. Der Vorsitzende der Telekom Stiftung setzt sich intensiv für die Förderung der mathematischen und naturwissenschaftlichen Bildung ein - vom Kindergarten über die Schule bis zur Lehrerausbildung. Der Rapper und sein Verein "crossover e.V." wollen die wachsenden Grenzen zwischen Kindern unterschiedlicher Stadtteile und Schulformen - unter anderem mit gemeinsamen Workshop - auflösen. Zwei ganz unterschiedliche Botschafter – die sich beide für mehr Bildungsgerechtigkeit und mehr Bildungschancen für alle Kinder engagieren. mehr

26.02.2011 Artikel

Bildungsbotschafter auf didacta ausgezeichnet

Kinder haben ein Recht auf die bestmöglichen Startchancen und Bildung sowie Integration sind der Schlüssel dazu. Prominente, Vereine und Stiftungen tragen mit ihrem Engagement dazu bei, Bildungsgerechtigkeit und Integration zu fördern. Zwei sehr unterschiedliche Persönlichkeiten, die sich in besonderer Weise für Bildung stark machen, wurden heute (25. 02) auf der Bildungsmesse in Stuttgart als "Bildungsbotschafter der didacta" ausgezeichnet. mehr

© Deutsche Telekom Stiftung
Bildungsbotschafter 2011

"Ohne Lehrer keine Bildung"

"Wir versuchen, die mathematische Unterstützung in der gesamten Bildungskette unterzubringen", so beschreibt Dr. Klaus Kinkel den zentralen Auftrag der Deutsche Telekom Stiftung. Der ehemalige Bundesaußenminister ist seit acht Jahren Stiftungsvorsitzender und wird in diesem Jahr auf der didacta in Stuttgart als Bildungsbotschafter ausgezeichnet. Im Videobetrag berichtet er über die Schwerpunkte der Stiftungsarbeit. mehr

14.02.2011 Artikel

Orientierung geben, Bildung fördern

Kinder haben ein Recht auf die bestmöglichen Startchancen. Bildung und Integration sind der Schlüssel dazu.Prominente, Vereine und Stiftungen tragen mit ihrem Engagement dazu bei, Bildung und Integration zu fördern. Persönlichkeiten, die sich in besonderer Weise für die Rechte der Kinder und Jugendlichen stark machen, ehren der Didacta Verband und der VdS Bildungsmedien seit 2007 als "Bildungsbotschafter der didacta". mehr

11.02.2011 Pressemeldung didacta - die Bildungsmesse