Bildungschancen

© www.pixabay.com
Hochschulzugang

Weniger zulassungsbeschränkte Studiengänge in NRW

Der vom CHE veröffentlichte „Numerus-Clausus-Check 2020/21“ zeigt, dass die Zahl der zulassungsbeschränkten Studiengänge in Nordrhein-Westfalen erneut gesunken ist. Der Anteil der Studiengänge mit einem NC liegt in Nordrhein-Westfalen zum Wintersemester 2020/2021 bei rund 33 Prozent. mehr

© www.pixabay.de
Statistik

Betreuungsquote: Landkreise in Sachsen-Anhalt Spitzenreiter

Mit einem neuen interaktiven Kartenangebot zeigen die Statistischen Ämter des Bundes und der Länder die Betreuungssituation von Kindern unterschiedlicher Altersgruppen in den Stadt- und Landkreisen. mehr

20.08.2020 Pressemeldung Statistisches Bundesamt (DESTATIS)

© www.pixabay.de
Neustart

Der Arbeits- und Gesundheitsschutz muss im Blick bleiben

Die GEW Rheinland-Pfalz begrüßt aus pädagogischer Sicht ausdrücklich, dass alle Schülerinnen und Schüler seit gestern wieder zur Schule gehen dürfen. Denn die Corona-Krise hat sehr deutlich gemacht: Die Schule ist der beste Lernort, an dem alle Schülerinnen und Schüler das komplette Bildungsangebot in Zusammen­arbeit mit ihren Lehrkräften erhalten können. mehr

18.08.2020 Pressemeldung GEW Rheinland-Pfalz

© www.pixabay.de
Förderung

Chancengerechtigkeit: 25 weitere Talentschulen zum Schuljahr 2020/21

Das Ministerium für Schule und Bildung teilt mit: Zum Schuljahr 2020/21 gingen in Nordrhein-Westfalen 25 weitere Schulen an Standorten mit besonderen Herausforderungen als Talentschulen an den Start. Sie werden vom Land dabei unterstützt, ihre Schülerinnen und Schüler gezielt und intensiv zu fördern. mehr

17.08.2020 Pressemeldung Staatskanzlei NRW

© wavebreakmedia/Shutterstock.com
Vereinbarung

Digitale Endgeräte für Schulen: Anträge ab nächster Woche verfügbar

Thüringen: Die Förderrichtlinie zur Umsetzung der Zusatzvereinbarung zum Digitalpakt vom 2. Juli 2020 wurde gestern beschlossen. Die Anträge sind spätestens ab kommender Woche online verfügbar, Gelder können damit voraussichtlich ab 28. August abgerufen werden. mehr

© Africa Studio - stock.adobe.com
Auswertung

Schlechte digitale Ausstattung an NRW-Schulen

Die Schulen in NRW hinken bei der Digitalisierung bis auf wenige Ausnahmen hinterher. Im Schnitt müssen sich zwischen 10 und 30 Schülerinnen und Schüler ein Gerät teilen - das ist das Ergebnis einer exklusiven WDR-Recherche. Aber es fehlt nicht nur an ausreichend Laptops oder Tablets, sondern auch an schnellem Internet.  mehr

11.08.2020 Pressemeldung Westdeutscher Rundfunk

© www.pixabay.de
Bildungschancen

Schulnahes Bildungsangebot für geflüchtete Kinder

Die Landesregierung Nordrhein-Westfalen hat das Ziel, in allen zentralen Landesunterbringungseinrichtungen für Flüchtlinge Unterricht für die dort wohnenden Kinder und Jugendlichen im schulpflichtigen Alter anzubieten. Die Umsetzung wird sukzessive erfolgen. mehr

© sakkmesterke - stock.adobe.com
Umfrage

Coronakrise halbierte bei Kindern die Zeit für die Schule 

Die Zeit, in der sich Kinder täglich mit der Schule beschäftigt haben, hat sich während der Corona-Zeit halbiert. Sie sank von 7,4 auf 3,6 Stunden pro Tag. Das geht aus einer ifo-Umfrage unter 1099 Eltern in Deutschland hervor, die im Juni durchgeführt wurde. mehr

05.08.2020 Pressemeldung ifo institut

© www.pixabay.de
Erhebung

BAföG-Statistik 2019: Rückgang der Geförderten um 6,4%

Im Jahr 2019 haben in Deutschland 680.000 Personen Leistungen nach dem Bundesausbildungsförderungsgesetz (BAföG) erhalten. Das waren 47.000 Personen weniger als im Vorjahr (-6,4%). Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) weiter mitteilt, erhielten 388.000 Frauen (57%) und 292.000 Männer (43%) BAföG-Leistungen. mehr

03.08.2020 Pressemeldung Statistisches Bundesamt (DESTATIS)

© www.pixabay.com
Kinderbetreuung

Mütter tragen die Hauptlast, aber Väter holen auf

Die coronabedingten Schließungen von Schulen und Kinderbetreuungseinrichtungen im April und Mai 2020 haben Eltern vor eine Herausforderung gestellt. Plötzlich mussten Kinder ganztags zu Hause betreut und beschult werden. Wie Ergebnisse der SOEP-CoV-Studie zeigen, lag die Hauptlast der Betreuung während des Lockdowns bei den Müttern. mehr