Bildungschancen

© www.pixabay.com
Extremismus

Entschlossen gegen staatsfeindliche Tendenzen vorgehen

dbb und dbb jugend fordern mehr Engagement im Kampf gegen extremistische Tendenzen in Staat und Gesellschaft. Wirkungsvolle Prävention muss bei der politischen Bildung ansetzen. mehr

21.10.2021 Pressemeldung dbb beamtenbund und tarifunion

© www.pixabay.de
Gastbeitrag

Geflüchtete Kinder in Hauptschulen erheblich überrepräsentiert 

Eine wissenschaftliche Studie zeigt sehr unterschiedliche Bildungschancen für geflüchtete und nichtgeflüchtete Kinder in NRW. mehr

20.10.2021 Artikel Dr. Brigitte Schumann

© www.pixabay.de
Studie

Chancengerechtigkeit in der Bildung hat sich verbessert

Stifterverband und McKinsey: Beteiligung von Nichtakademikerkindern am Bildungsweg hat sich auf allen Ebenen verbessert. Aber: Soziale Herkunft entscheidet immer noch über Bildungserfolg. Größte Hürde bleibt der Übergang von der weiterführenden Schule zur Hochschule. mehr

19.10.2021 Pressemeldung Stifterverband

© 2012 Phovoir/Shutterstock
Studie

Jugendliche von Förderschulen finden schwer in Ausbildung und Arbeitsmarkt

Jugendliche von Förderschulen mit dem Schwerpunkt „Lernen“ finden nur schwer Zugang zu einer Ausbildung und beenden diese oft nicht. Selbst wenn sie einen vergleichbaren Schulabschluss haben wie Jugendliche von Regelschulen bestehen die Probleme weiter. mehr

© www.pixabay.de
Forderung

Bildungschancen verbessern, Kinder- und Jugendarmut bekämpfen

Die neue Bundesregierung muss Armut junger Menschen stärker bekämpfen, gerade jetzt in und nach der Coronapandemie. Der Sechste Armuts- und Reichtumsbericht zeigt klar: Eine Bildungsoffensive, gerade für benachteiligte junge Menschen, gehört in die Koalitionsverhandlungen. mehr

15.10.2021 Pressemeldung Deutscher Caritasverband e.V.

© www.pixabay.de
Aktionsprogramm

Saarland: Zusätzliche Mittel für Einsatz von digitalen Förderinstrumenten

Im laufenden Schuljahr kommt der individuellen Förderung der Schüler*innen nach den Corona-bedingten Ein­schränkungen des Schulbetriebs eine besondere Bedeutung zu. Unterstützung bekommen Schulen durch zusätzliche Lehrkräfte und im Rahmen des Aktions­programms „Aufholen nach Corona für Kinder und Jugendliche“. mehr

© www.pixabay.de
Statistik

Inklusionsquote in NRW auf 44,6 Prozent gestiegen

Die Zahl der Schülerinnen und Schüler an allgemeinbildenden Schulen mit Bedarf an sonderpädagogischer Förderung war in Nordrhein-Westfalen im Schuljahr 2020/21 mit 140.950 Kindern um 2,5 Prozent höher als im Schuljahr 2019/20. mehr

© www.pixabay.com
Chancengleichheit

Kostenlose Schwimmkurse für Schülerinnen und Schüler 

„Während der Pandemie mussten nicht nur immer wieder Schulen, sondern auch viele Schwimmbäder in Hessen geschlossen bleiben“, erklärte Kultusminister Prof. Dr. R. Alexander Lorz heute in Wiesbaden. „Dadurch hat sich ein allgemeiner Trend verstärkt: Zahlreiche Schulkinder können nicht oder nicht richtig schwimmen." mehr

13.10.2021 Pressemeldung Hessisches Kultusministerium

© www.pixabay.de
Studie

Kinder mit dunkler Hautfarbe am häufig­sten von Alltagsrassismus betroffen

Das Internationale Zentralinstitut für das Jugend- und Bildungsfernsehen (IZI) befragte 1.461 Kinder und Jugendliche zwischen 6 und 19 Jahren zu ihren Erfahrungen mit Alltagsrassismus. Hinzu kommen 22 Fallstudien, die einen tieferen Blick in die Situation der Betroffenen und das Erleben von Alltagsrassismus in Deutschland bieten. mehr

© Brocreative/Shutterstock
Studie

Staatsbürgerschaft steigert Schulerfolg von Kindern mit Migrationshintergrund

Ein deutscher Pass verbessert die schulischen Leistungen von Kindern mit ausländischen Wurzeln. Dies ist das Ergebnis einer Studie des RWI und des Luxembourg Institute of Socio-Eco­nomic Research. Die Einbürgerung führt zu einem Rückgang von Nichtversetzungen und zu einem Anstieg der Quote der Schülerinnen und Schülern, die das Gymnasium besuchen. mehr