Bildungschancen

© www.pixabay.de
Auswertung

Jeder dritte Studienkredit von aus­ländischen Studierenden abgeschlossen

Im vergangenen Jahr erreichte die Zahl der neu abgeschlossenen Studienkredite erstmals wieder das Niveau von 2015. Eine Auswertung im Rahmen des CHE Studienkredit-Tests 2021 zeigt jedoch, dass der Anstieg überwiegend auf ausländische Studierende zurückgeht. mehr

© www.pixabay.de
Antwort

Aufholprogramm für Kinder und Jugendliche

Das Aktionsprogramm "Aufholen nach Corona für Kinder und Jugendliche für die Jahre 2021 und 2022" ist ein Thema der Antwort der Bundesregierung auf eine Kleine Anfrage der FDP-Fraktion. mehr

13.07.2021 Pressemeldung Deutscher Bundestag

© www.pixabay.de
Corona-Umfrage

Mehr als ein Viertel der 10- bis 16-Jährigen attestiert sich Lernrückstände

Telekom-Stiftung mit zweiter Umfrage zum Lernverständnis von 10- bis 16-Jährigen – 27 Prozent der Kinder und Jugendlichen nehmen selbst große Lernrückstände wahr – Selbständigkeit und Selbstorganisation haben sich verbessert - Corona hat Bildungsunterschiede deutlich gemacht – Schule hat als Lernort an Bedeutung gewonnen. mehr

08.07.2021 Pressemeldung Deutsche Telekom Stiftung

© pikselstock - stock.adobe.com
Interview

Lebenslänglich abgehängt

Bildung schafft Chancen – aber nicht für alle. Manche Kinder sind von Beginn an chancenlos. Wie Schulen darauf reagieren müssen. Ein Interview von Tina Sprung mehr

© www.pixabay.de
Wintersemester 2021/22

Hamburg, Berlin und das Saarland mit den höchsten NC-Quoten

Rund 900.000 Menschen beginnen in Deutschland jährlich ein Studium. Die Mehrzahl der Studiengänge stehen allen Erstsemestern unabhängig von der Abiturnote offen. Nur noch rund 40 Prozent aller Studiengänge hat im kommenden Wintersemester einen Numerus Clausus, also eine Zulassungsbeschränkung. mehr

© 2017 LStockStudio/Shutterstock
Forschung

Bildungschancen benachteiligter Kinder verbessern

In 13 Projekten erforschen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler Konzepte, um Bildungsbarrieren von benachteiligten Kindern und Jugendlichen zu reduzieren. mehr

© sakkmesterke - stock.adobe.com
Bildungsinvestition

Landesprogramm „Extra-Zeit zum Lernen“ wird ausgeweitet

Um Schülerinnen und Schülern das gezielte Aufholen pandemiebedingter Lernrückstände zu ermöglichen, stellen Bund und Land NRW bis 2022 insgesamt 430 Millionen Euro zur Verfügung. mehr

© www.pixabay.de
Studie

Integration geflüchteter Kinder und Jugendlicher ins deutsche Bildungssystem

Die Studie ReGES – Refugees in the German Educational System hat über 4.800 geflüchtete Kinder und Jugendliche über einen längeren Zeitraum hinweg begleitet und untersucht, wie gut die Integration in das deutsche Bildungssystem gelingt. mehr

© www.pixabay.com
Corona

Bericht zur Chancengerechtigkeit an Schulen in der Pandemie

Berlin: Sandra Scheeres, Senatorin für Bildung, Jugend und Familie, hat dem Senat gestern den zweiten „Bericht zur Chancengleichheit an Schulen in Zeiten von Corona“ vorgelegt. Der Bericht nimmt Bezug auf die pandemiebedingte Sonderbelastung der Schulen und wird dem Abgeordnetenhaus vorgelegt. mehr

23.06.2021 Pressemeldung Senatskanzlei Berlin

© www.pixabay.de
Gastartikel

Sonderbeschulung schadet Ausbildungs- und Teilhabechancen

Eine bildungssoziologische Studie hat untersucht, ob es für Schulabgängerinnen und -abgänger der Förderschule Lernen, die in der Regel ohne Hauptschulabschluss die Schule verlassen, eine „zweite Chance“ durch den Zugang zu einer beruflichen Ausbildung gibt. mehr

23.06.2021 Artikel Dr. Brigitte Schumann