Bildungschancen

© Alexandra Koch / pixabay.com
Pandemie

Folgen für Kinder und Jugendliche

Die Pandemie hat für Kinder und Jugendliche vielfältige Auswirkungen auf deren Bildung, soziale Interaktion, sozioemotionale Entwicklung, körperliche Aktivität sowie auf das psychische Wohlbefinden. Viele Betroffene werden in der Lage sein, die Auswirkungen zu überwinden. Manche dagegen werden von den erlittenen Defiziten begleitet. mehr

© 2020 Maria Symchych/Shutterstock
Studie

Distanzunterricht genauso effektiv wie Sommerferien

Wie effektiv lernen Kinder und Jugendliche beim häuslichen Distanzunterricht? Diese Frage wird nicht nur unter Fachleuten intensiv diskutiert. Eine Studie aus der Pädagogischen Psychologie an der Goethe-Universität gibt für das Frühjahr 2020 eine ernüchternde Antwort. Später scheint sich die Situation etwas verbessert zu haben. mehr

© www.pixabay.de
Aufholprogramm

Gleiche Bildungschancen für alle Kinder nachhaltig verwirklichen

"Die für die Sommerferien und das neue Schuljahr geplanten Aufhol- und Unterstützungs­programme für Kinder und Jugendliche sollten die psychosoziale, emotionale und körperliche Entwicklung ebenso in den Blick nehmen wie das Aufholen von Lernrückständen", erklärt Beate Rudolf, Direktorin des Deutschen Instituts für Menschenrechte. mehr

© www.pixabay.de
Gastbeitrag

Inklusiv trotz Pandemie

Wie kann man Inklusion am besten umsetzen? Italien zeigt, wie inklusive Bildungssysteme funktionieren können – selbst und gerade unter Pandemiebedingungen. Gastbeitrag Heidrun Demo und Simone Seitz mehr

© Bundesrepublik Deutschland/Antidiskriminierungsstelle des Bundes

Schulen im Rahmen des Wettbewerbs fair@school ausgezeichnet

Die Antidiskriminierungsstelle des Bundes und der Cornelsen Verlag würdigten am Dienstag im Rahmen des Wettbewerbs „fair@school – Schulen gegen Diskriminierung“ bereits zum fünften Mal vorbildhafte Projekte, die sich gegen Diskriminierung und für Chancengerechtigkeit im Schulalltag einsetzen. mehr

15.06.2021 Pressemeldung Cornelsen Verlag GmbH

© WWW.THOMASRIESE.COM
Bildungspanel

Digitale Weiterbildung erfährt durch Corona einen Schub

Die berufliche Weiterbildung hat sich in den ersten Monaten der Corona-Pandemie im Frühsommer 2020 stark gewandelt – digitales selbstgesteuertes Lernen wurde deutlich häufiger als vorher aus beruflichen Gründen genutzt. Von der stärkeren Nutzung digitaler Lernangebote profitieren jedoch nicht alle Beschäftigtengruppen gleich. mehr

© www.pixabay.de
Forschungssynthese

Wie Eltern den Schulerfolg ihrer Kinder beeinflussen

Eltern können die Schulleistungen und Motivation ihrer Kinder stärken, indem sie eine positive Erwartungshaltung vermitteln und sich an Aktivitäten der Schule beteiligen. Eine aktive Rolle beim Lernen zu Hause wirkt sich dagegen nur geringfügig aus und kann im Fall der Hausaufgabenkontrolle sogar schaden. mehr

15.06.2021 Pressemeldung Technische Universität München

© Cornelsen Verlag

Corona-Lerndefizite jetzt gezielt angehen mit „Cornelsen Diagnose und Fördern“

Homeschooling, Wechselunterricht, Präsenzunterricht – das aktuelle Schuljahr war und ist eine gewaltige Herausforderung für Schülerinnen, Schüler und Lehrkräfte. Das wichtigste Thema bis zum Ende des Schuljahres und darüber hinaus ist jetzt, die durch Corona entstandenen Lernlücken kompetenzbasiert zu identifizieren und zu schließen. mehr

15.06.2021 Pressemeldung Cornelsen Verlag GmbH

© sakkmesterke - stock.adobe.com
Ausschuss

Grünes Licht für Ganztagsbetreuung von Grundschülern

Ab dem Schuljahr 2026/27 soll stufenweise ein bundesweit gültiger Rechtsanspruch auf Ganztagsbetreuung von Grundschülern eingeführt werden. Der Rechtsanspruch soll zunächst für die erste Klassenstufe gelten und bis 2030 Jahr für Jahr bis zur vierten Klasse ausgeweitet werden. mehr

09.06.2021 Pressemeldung Deutscher Bundestag

© Didacta GmbH/AVR

Wie wird das Bildungssystem gerechter?

In der neuen didacta – Das Magazin für lebenslanges Lernen sprechen Bildungsexperten darüber, wie Chancengerechtigkeit im Bildungssystem integriert werden kann. mehr