Bildungsregion

Stiftungen

Fünf weitere Stiftungen vergrößern das Netzwerk Bildung der Region Osnabrück

(red/pm). Das "Netzwerk Bildung – Stiftungen für die Region Osnabrück" hat seine Basis vergrößert. Der aus der Bundesinitiative "Lernen vor Ort" entstandene Verbund begrüßte bei seinem jüngsten Treffen im Kreishaus des Landkreises Osnabrück fünf neue Mitglieder und verdoppelte damit seine Mitgliederzahl. mehr

19.04.2013 Artikel

Deutscher Bundestag

Im Bundestag notiert: kommunale Kindertageseinrichtungen

(hib/HLE). Nach den Konsequenzen aus einem Urteil des Bundesfinanzhofes, der kommunale Kindertageseinrichtungen nicht für Hoheitsbetriebe, sondern Betriebe gewerblicher Art halte, erkundigt sich die SPD-Fraktion in einer Kleinen Anfrage ([17/12897](http://dip.bundestag.de/btd/17/128/1712897.pdf)). mehr

02.04.2013 Pressemeldung Deutscher Bundestag

Baden-Württemberg

Regionale Schulentwicklung, Gemeinschaftsschule und Ganztagsschule im Städtetagsschulausschuss mit Kultusminister Stoch MdL

Regionale Schulentwicklung, Gemeinschaftsschule und Ganztagsschulen standen im Mittelpunkt eines Besuchs von Kultusminister Stoch im Ausschuss für Schule, Kultur und Sport des Städtetags Baden-Württemberg, der in Lörrach tagte. mehr

Bildungsregion

Wirtschaft und Hochschulen – Partner in der Region

Unternehmen investieren pro Jahr mehr als zwei Milliarden Euro in die akademische Bildung, z. B. in Stipendien und studienbegleitende Praktika. Gut ausgebildete Fachkräfte, ein praxisnahes Studium und die Entwicklung innovativer Ideen setzen einen intensiven Austausch von Wirtschaft und Wissenschaft voraus. Und das ist wichtig, denn eine erfolgreiche Zusammenarbeit fördert die zukünftige Leistungsfähigkeit von Wirtschaft und Gesellschaft. In vielen Regionen funktioniert die Zusammenarbeit zwischen Wirtschaft und Hochschulen. Doch Kooperationen zwischen Unternehmen und Hochschulen erweisen sich nicht immer als einfach. mehr

"Bildungscluster" sollen Fachkräfte in der Region halten

Die demographische Entwicklung stellt regionale Bildungs- und Arbeitsmärkte vor besondere Herausforderungen. Eine erfolgreiche Nachwuchssicherung, die Mobilisierung aller Bildungsreserven und die enge Verzahnung von Wissenschaft und Wirtschaft werden immer mehr zu Erfolgsfaktoren regionaler Entwicklung. In seinem neuen Förderprogramm "Bildungscluster" greift der Stifterverband diese Herausforderung auf. Gesucht werden vier Bildungscluster, die mit bis zu 250.000 Euro über zwei Jahre gefördert werden. mehr

Thüringen

500 Bildungseinrichtungen stärken neue Lernkultur in Kommunen

32 Thüringer Kommunen mit über 500 Schulen, Kindertagesstätten und weiteren Bildungseinrichtungen beteiligen sich an dem Projekt "Neue Lernkultur in Kommunen" (nelekom). Das Projekt will lokale Partner, die für Bildung Verantwortung tragen, zusammenbringen und damit die Entwicklungsbedingungen von Kindern und Jugendlichen in Thüringen verbessern. "Nelekom ist zu einem Thüringer Markenzeichen geworden, das die Bildungslandschaft im Freistaat nachhaltig prägt", betont Thüringens Bildungsminister Christoph Matschie. mehr

27.12.2012 Pressemeldung Thüringer Kultusministerium

Nachhaltigkeit

Gelsenkirchen erhält Sonderpreis "Bildung für nachhaltige Entwicklung" der Deutschen UNESCO-Kommission

Die Stadt Gelsenkirchen ist heute im Rahmen des Deutschen Nachhaltigkeitspreises mit dem Sonderpreis "Bildung für nachhaltige Entwicklung" ausgezeichnet worden. Der Jury zufolge engagiert sich die Stadt mit ihren Bildungsinitiativen trotz knapper Kassen vorbildlich für eine nachhaltige Zukunft. Gelsenkirchen zeige, dass eine ökologisch verträgliche, sozial gerechte und wirtschaftlich leistungsfähige Kommune kein Luxus sei, so die Jury. Die Stadtverwaltung und Bevölkerung steuerten in einem Netzwerk gemeinsam die Zukunft der Kommune. Die Grundlage bildet seit 1997 das städtische Aktionsprogramm zur "Agenda 21". mehr

06.12.2012 Pressemeldung Deutsche UNESCO-Kommission e.V.

Inklusive Bildung

Neue Publikation über Inklusion in Bildungsregionen

Wie sich inklusive Bildung in Deutschland als Grundprinzip des gesellschaftlichen Zusammenlebens umsetzen lässt, zeigt die neue Publikation "Bildungsregionen auf dem Weg – Inklusive Bildung in Aachen, Hamburg, Wiesbaden und Oberspreewald-Lausitz". Die 94-seitige Broschüre der Deutschen UNESCO-Kommission erscheint heute zum Welttag der Menschen mit Behinderungen. Sie informiert über die Herausforderungen und Erfolgsfaktoren bei der Umsetzung von Inklusion in Bildungsregionen. Als Akteure vor Ort spielen Kommunen dabei eine Schlüsselrolle. mehr

03.12.2012 Pressemeldung Deutsche UNESCO-Kommission e.V.

Kulturelle Bildung

Arbeitskreis 'Kultur bildet.' des Deutschen Kulturrates hat sich konstituiert

Der Arbeitskreis Kultur bildet. hat sich mit seiner ersten Sitzung gestern in Berlin konstituiert. Der Arbeitskreis Kultur bildet. ist das Fachgremium der Dialogplattform Kulturelle Bildung, einem auf vier Jahre angelegten Projekt des Deutschen Kulturrates, das vom Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördert wird. mehr

28.11.2012 Pressemeldung Deutscher Kulturrat e.V.

Baden-Württemberg

Impulsprogramm "Bildungsregionen" soll ausgebaut werden

Bildungsregionen sollen in Baden-Württemberg zu einer dauerhaften Einrichtung werden. Derzeit gibt es im Land 24 solcher Netzwerke, in denen alle an Schule und Bildung beteiligten Institutionen in der Region zusammenarbeiten, um den Bildungserfolg von Kindern und Jugendlichen zu verbessern. mehr