Bilinguales Lernen

Bayern

Realschüler lernen zweisprachig

"Bayerische Realschüler lernen zweisprachig. An bereits über 90 Realschulen findet der Unterricht in Geschichte, Erdkunde, Musik, Wirtschaft oder Biologie auf Englisch statt," freut sich Kultusminister Dr. Ludwig Spaenle über die positive Entwicklung des englischsprachigen Unterrichts in einer Reihe von Sachfächern. mehr

"Mehrsprachigkeit ist Teil meines Lebens"

Eine glaubhaftere Botschafterin für Mehrsprachigkeit und Integration hätte sich der Sprachzertifikatsanbieter telc – language tests für seine viel beachtete Poster-Kampagne nicht wünschen können: Für die gebürtige Engländerin Dr. Mara C. Harvey ist Mehrsprachigkeit ein Lebensthema. mehr

08.12.2011 Pressemeldung telc gGmbH

Bilinguale Schule

"Italienisch ist eines meiner Lieblingsfächer …"

(jg). Wolfsburg ist die italienischste Stadt Deutschlands – nirgendwo sonst ist der Anteil der Italiener an der Bevölkerung so groß wie hier. Bis Anfang der 90er Jahre landeten die Kinder der einst als Gastarbeiter in die VW-Stadt geholten Menschen doppelt so häufig auf der Sonderschule wie deutsche Kinder. Seit der Gründung der ersten deutsch-italienischen Gesamtschule Leonardo da Vinci hat sich einiges verändert. mehr

04.11.2011 Artikel

Klett Gruppe investiert in Bildungsdienstleistungen

Mit der Klett Beteiligungsgesellschaft für Bildungsdienstleistungen erweitert die Klett Gruppe das Spektrum ihrer unternehmerischen Aktivitäten. Das neue Unternehmen entwickelt und betreibt Bildungs- und Betreuungseinrichtungen für Kinder im Alter von wenigen Monaten bis zum Abitur. Bereits bestehende Tochterunternehmen sind die SIS Swiss International School, die Villa Luna Kindertagesstätten sowie die Seepferdchen-Kinderkrippen. Ein viertes Standbein ist ab dem Schuljahr 2012/2013 die Galileo Grundschule. Mit den Schulen und Kindertagesstätten will die Klett Gruppe Familien ein ergänzendes Angebot zu bestehenden Betreuungsformen machen. mehr

28.10.2011 Pressemeldung Klett Gruppe

Leuchtturm-Preis der Stiftung Ravensburger Verlag für Tübinger Elterninitiative

Der Tübinger Molekularbiologe und zweifache Vater Dr. André Zimmermann (44) bekommt den in diesem Jahr erst­mals vergebenen und mit 8.000 Euro dotierten "Leuchtturm-Preis der Stiftung Ravens­burger Verlag für vorbildliches Engagement im Sektor familiäre, insti­tutionelle und ehrenamtliche Bildung und Erziehung von Kindern und Jugendlichen". Zimmer­mann engagiert sich seit acht Jahren erfolgreich dafür, Tübinger Kindern in einer städti­schen Kita, einer staatlichen Grundschule und weiterführenden staatlichen Schu­len eine ununterbrochene bilinguale Bildungsbiografie zu ermögli­chen. mehr

"Imperialism" – Topic Book für den bilingualen Geschichtsunterricht in der Oberstufe

"Imperialism: Focus on Great Britain and Germany" heißt ein neues Themenheft aus dem Ernst Klett Verlag. Mit leicht verständlichen Texten und umfangreichem Quellenmaterial es sowohl für den regulären Oberstufenunterricht als auch für themenspezifische Projektarbeit gedacht. mehr

02.09.2011 Pressemeldung Ernst Klett Verlag GmbH

Schuljahresbeginn

Ahnen: Kleinere Klassen, gute Unterrichtsversorgung, umfangreicheres pädagogisches Angebot

Vom Vorhaben der Landesregierung, kleinere Klassen einzurichten, profitieren mit dem heutigen Start ins Schuljahr 2011/2012 die Grundschulen. In den ersten Klassen aller 976 Grundschulen sind ab sofort 24 Schülerinnen und Schüler die Obergrenze. Bislang galten 28 beziehungsweise 30 angemeldete Schülerinnen und Schüler als Grenze für eine Klassenteilung. "Durch die neue Vorgabe sind an den 976 Grundschulen landesweit insgesamt 138 erste Klassen mehr gebildet worden als dies nach der alten 28er-Regelung der Fall gewesen wäre", unterstrich Bildungsministerin Doris Ahnen heute am ersten Schultag des Schuljahres 2011/2012 in der Theodor-Heuss-Grundschule in Mainz-Hechtsheim. An dieser Grundschule werden morgen 101 Kinder in fünf Klassen eingeschult. Das ist eine Klasse mehr als nach der alten Regelung. mehr

Your voice on film! – Große Siegerehrung in Dortmund

"Your voice on film": Das Ministerium für Schule und Weiterbildung des Landes Nordrhein-Westfalen und der Ernst Klett Verlag hatten Schülerinnen und Schüler zum multimedialen Klassenwettbewerb 2010/11 aufgerufen. Der Wettbewerb richtete sich im Besonderen an bilinguale deutsch-englische Lerngruppen der Jahrgangsstufen 9 und 10 aller Schulformen. Am 13. Mai 2011 wurden die Sieger in Dortmund prämiert und vom Ernst Klett Verlag im Anschluss daran zu einer exklusiven Vorführung des BBC-Films "Earth" im Dortmunder Kino Schauburg eingeladen. mehr

01.06.2011 Pressemeldung Ernst Klett Verlag GmbH

02.03.2011 Artikel

Mehrsprachigkeit

Mehrsprachigkeit - Glücksfall oder Stolperstein für den Bildungserfolg?

Vor zehn Jahren formulierte die Europäische Union den Anspruch, dass möglichst alle jungen Menschen in Europa neben ihrer Muttersprache zwei weitere Sprachen sprechen sollen. Dem steht hierzulande die Tatsache entgegen, dass Kinder, deren Muttersprache nicht Deutsch ist, in der Schule häufig scheitern. mehr