Cybermobbing

EU-Initiative klicksafe unterstützt Schülerwettbewerb "361 Grad Respekt"

Unter der Schirmherrschaft von Bundesfamilienministerin Dr. Kristina Schröder startete gestern der YouTube Jugendwettbewerb "361 Grad Respekt". Deutschlandweit sind Jugendliche aufgerufen, eigene Videos für mehr Respekt und ein toleranteres Miteinander zu kreieren. Die EU-Initiative klicksafe zählt zu den Unterstützern der Aktion. mehr

© youtube.de
Cyber-Mobbing

Jugendwettbewerb setzt Zeichen für mehr Respekt und toleranteres Miteinander

Die Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, Kristina Schröder, hat heute (Mittwoch) den YouTube Jugendwettbewerb gegen Ausgrenzung "361 Grad Respekt" gestartet. Kinder und Jugendliche können bis zum 16. Oktober Videos für mehr Respekt und ein toleranteres Miteinander auf [www.youtube.de/361grad](http://www.youtube.de/361grad) hochladen. Der Wettbewerb soll Kinder und Jugendliche für die Themen Ausgrenzung, Rassismus, Homophobie und Cyber-Mobbing sensibilisieren und sie dazu motivieren, sich für Toleranz und gegen Ausgrenzung und Diskriminierung einzusetzen. mehr

Schule ohne Gewalt - jetzt gibt es den KrisenKompass

Notfallpläne, Gefahreneinschätzung, Handlungsstrategien und vor allem Prävention: Welche Schule kennt sich damit schon gut genug aus und hat sich wirklich auf Krisen vorbereitet? Insgeheim denkt oder hofft wohl jeder, an der eigenen Schule wäre "echte" Gewalt kein Thema. Der KrisenKompass bietet Schulen sachkundige Unterstützung, Rat bei Unsicherheiten und will unentbehrlicher Leitfaden für alltägliche aber auch schwere Krisen sein, vorausgesetzt, Krisenprävention ist Teil der Schulentwicklung und damit ein aktiver, permanenter Prozess. mehr

24.08.2010 Pressemeldung Schulverlag plus AG

Internet

Neues Infoportal für Jugendliche

(red/pm) Für 12- bis 16jährige Jugendliche, für Eltern und für pädagogische Multiplikatoren haben Studierende der HAW Hamburg einen Online-Ratgeber mit Informationen, Tipps und Hinweisen für einen sicheren und kompetenten Umgang mit dem Internet erarbeitet. mehr

21.06.2010 Artikel

© bikl.de
Medienkompetenz

Gefahr im Netz

(nis). Sie beleidigen sich, sie bedrohen sich, sie stellen sich bloß. Kinder und Jugendliche nutzen das Internet nicht nur zur Informationsbeschaffung. In der Anonymität des Cyberspace lassen sie zunehmend die Hemmungen fallen. Hänseln auf dem Schulhof war gestern, heute geht das virtuell übers Internet. mehr

05.05.2010 Artikel

Lehrerbildung

"Best practice" für den Unterricht

(red) Was bringt Web 2.0 für den Deutschunterricht, welche Tipps und Tricks haben Profis für die ersten Jahre im Lehrerberuf und was müssen Lehrer zum Thema Schulrecht wissen? Im Forum Unterrichtspraxis auf der didacta in Köln ging es auch in diesem Jahr wieder um beispielhafte Projekte und erprobte Konzepte für den Schulalltag. Ein Großteil der Einzelveranstaltungen ist jetzt auf der [Internetseite des VdS Bildungsmedien](http://www.vds-bildungsmedien.de/veranstaltungen/forum-unterrichtspraxis/forum-unterrichtspraxis-2010) im PDF-Format dokumentiert und kann zum privaten Gebrauch kostenlos heruntergeladen werden. mehr

29.04.2010 Artikel

Bundestagspräsidentin a.D. Süssmuth Gast der GEW auf der didacta

Mit einem umfassenden Angebot an Diskussionsforen, fachbezogenen Workshops und politischen Gesprächen wartet die GEW auf der "didacta" auf, die von morgen bis Samstag (16. bis 20. März) in Köln stattfindet. Herausragendes Thema auf der diesjährigen Bildungsmesse ist für die GEW als größte Bildungsgewerkschaft in Deutschland das Thema Inklusion und die Umsetzung der UN-Konvention. Dazu wird im Auftaktforum am Dienstag "Länger gemeinsam Lernen – Alternativen zur Auslese und Wege zur Inklusion" Prof. Dr. Rita Süssmuth, Bundestagspräsidentin a.D., Stellung nehmen. mehr

15.03.2010 Pressemeldung GEW Nordrhein-Westfalen

E-Learning

lo-extra: Neue Anbieter - neues Unterrichtsmaterial

lo-extra, das Portal für Unterrichtsmaterial zum Download, bietet pünktlich zur Bildungsmesse didacta neue Materialien an. Immer mehr Anbieter nutzen den Verbreitungsweg über das Portal, das eng an Lehrer-Online gekoppelt ist. Neu sind beispielsweise Grundschulmaterialien von Niekao Lernwelten, Begleitmaterialien zu Jugendbüchern des Verlags edition zweihorn sowie Unterrichtsreihen für den Deutschunterricht von Dieter Volk. mehr

10.03.2010 Pressemeldung lo-net GmbH

Jugendschutz

Gewalt im Netz

(red) Computer und Internet sind heute in allen Haushalten vorhanden, in denen 12- bis 19-Jährige aufwachsen, und drei Viertel der Jugendlichen haben einen Computer oder Laptop im persönlichen Besitz. Zu diesem Ergebnis kommt die JIM Studie 2009 des medienpädagogischen Forschungsverbunds Südwest. Die flächendeckende Ausstattung mit PC, Internet und Handy hat aber längst nicht nur positive Auswirkungen: Nahezu zwei Millionen Schüler sind in Deutschland Opfer von Cybermobbing. Das ermittelte eine Studie der Universität Koblenz-Landau vom vergangenen Jahr, bei der knapp 2 000 Schülerinnen und Schüler der 1. bis 13. Klasse befragt wurden. mehr

10.03.2010 Artikel

Jungkamp eröffnet "Safer Internet Day 2010"

Brandenburgs Bildungsstaatssekretär Burkhard Jungkamp hat zur Eröffnung des heutigen Aktionstags "Safer Internet Day 2010" die Veranstaltung des Landtags, der Aktion Kinder- und Jugendschutz und der Landesdatenschutz­beauftragten zum verantwortungsvollen Umgang mit dem Internet begrüßt. mehr