Cybermobbing

Sachsen-Anhalt

Landesprogramm gegen Mobbing an Schulen stößt auf große Resonanz – Schulungen ausgebucht

Das erst vor wenigen Tagen vom Kultusministerium und der Techniker Krankenkasse (TK) in Sachsen-Anhalt gestartete Programm "Mobbingfreie Schule – Gemeinsam Klasse sein!" stößt im Bundesland auf große Resonanz. mehr

Sachsen-Anhalt

Kultusministerium und Techniker Krankenkasse machen Sachsen-Anhalts Schulen gegen Mobbing mobil

Das Kultusministerium Sachsen-Anhalt und die Techniker Krankenkasse (TK) haben heute in Magdeburg die Anti-Mobbing-Koffer vorgestellt, die jetzt an Schulen des Landes weitergegeben werden sollen. Die Koffer sind Teil des gemeinsam vom Kultusministerium und der TK initiierten Landesprogramms "Mobbingfreie Schule – Gemeinsam Klasse sein!", welches ab sofort in den fünften und siebenten Klassen in Sachsen-Anhalt gestartet wurde. mehr

Informationskompetenz

Professionalisierung der Medienpädagogik

Medienkompetenz ist ein Begriff, der politische und pädagogische Debatten bestimmt. Politik und Pädagogik sind sich einig, Kinder, Jugendliche und Erwachsene müssen reflektierend, verantwortungsvoll und souverän mit Medien und deren Inhalten umgehen können. Ob im privaten Alltag oder im Beruf, Medienkompetenz ist gefragt. – Doch vielfach fehlt es an Fachkräften, die Eltern, Lehrkräften und Jugendlichen diese Kompetenz vermitteln können. mehr

17.08.2011 Artikel

EU-Initiative klicksafe mit neuen Angeboten in Arabisch

Das Thema Sicherheit im Internet betrifft alle: Um noch mehr Mitbürger mit Zuwanderungsgeschichte zu erreichen, erweitert die EU-Initiative klicksafe jetzt ihr Spektrum: Ab sofort stellt sie Informationsmaterialien auch in Arabisch zur Verfügung. Gemeinsam mit dem türkischen, dem russischen und dem umfangreichen deutschsprachigen Angebot macht sich klicksafe damit mittlerweile viersprachig stark für mehr Sicherheit im weltweiten Netz. mehr

Berlin

Chancen und Risiken im Netz

Zum sicheren Umgang im Internet bietet das Landesprogramm "jugendnetz-berlin" neue Angebote für Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer, Erzieherinnen und Erzieher und Eltern. mehr

Berlin

Startschuss für die Elternkurse zur Medienkompetenz

Heute fällt um 19.00 Uhr in der Wald-Grundschule der Startschuss für die Elternkurse zur Stärkung der Medienkompetenz in den Familien. Die öffentlichen Diskussionen zum Thema Cybermobbing haben besonders deutlich gemacht, dass der verantwortungsvolle Umgang mit dem Internet konzertierte Aktivitäten von Schulen, Lehrkräften und Eltern erfordert. Die Projekte zur Stärkung der Medienkompetenz in der Schule werden jetzt von der Senatsbildungsverwaltung durch Seminare für Eltern ergänzt. mehr

Cyber-Mobbing an Schulen

Ein Fünftel der Jugendlichen direkt betroffen

(red/pm) Die Zeiten, in denen Cyber-Mobbing als Ausnahmephänomen galt, sind vorbei. Dies deutet eine Pilotstudie der Universität Hohenheim an zwei Schulen im Raum Stuttgart an. Mehr als ein Fünftel der befragten 409 Schüler (insgesamt 22,1 Prozent) haben demnach schon persönliche Erfahrungen mit dem Phänomen. Vor allem Schülerinnen und Jüngere werden zur Zielscheibe der virtuellen Angriffe. So hatten die weiblichen Befragten ein 6fach erhöhtes Risiko, Opfer von Cyber-Mobbing zu werden. Täter sind dagegen häufig gut integrierte Kinder aus der Mitte der Klasse. mehr

14.04.2011 Artikel

Berlin

Fachgespräch zu Cybermobbing und Amokdrohungen

Aufgrund steigender Meldungen von Berliner Schulen zu Cybermobbing und Androhungen von Amokläufen auf einem Internetportal hat die Senatsbildungsverwaltung heute zu einem internen Fachgespräch geladen. mehr

Familienministerin

Kristina Schröder: "Wir müssen unsere Kinder gegen Cyber-Mobbing schützen"

Die Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, Kristina Schröder, setzt sich mit zahlreichen Angeboten für den Kinder- und Jugendschutz im Netz ein. Neben konkreten Informationen zum Umgang mit Cyber-Mobbing zählen dazu vor allem Angebote zur Aufklärung und Stärkung der Medienkompetenz von Kindern und Jugendlichen. mehr