Datenschutz

Mehr Sicherheit im Netz

Safer Internet Day 2014: Mitmachen und gewinnen

Mehr Sicherheit im Netz: Weltweit rückt der Safer Internet Day am 11. Februar das viel diskutierte und aktuelle Thema in den Fokus. In diesem Jahr gibt es den Aktionstag bereits seit zehn Jahren. In Deutschland ruft wieder die EU-Initiative [www.klicksafe.de](http://www.klicksafe.de) Schulen, Organisationen, Medien und Unternehmen zum Mitmachen auf: Mehr Informationen darüber, wie man sich aktiv beim Safer Internet Day beteiligen kann, bietet die Online-Plattform www.klicksafe.de. Unter allen registrierten Teilnehmern verlost klicksafe attraktive Sachpreise. mehr

Aktualitätendienst: Datenschutz

Ergänzend zu den Unterrichtsmaterialien von SCHUFA macht Schule erscheint regelmäßig der Aktualitätendienst zu Themen aus der Finanzwelt. Basierend auf einem thematischen Input, einer Unterrichtsmethode und einer spezifischen Aufgabenstellung können so aktuelle Meldungen aus den Medien zeitnah im Klassenzimmer behandelt werden. Inhaltlich ordnen sich die Unterrichtsideen im Sinne von "short ideas" den Schwerpunktthemen der Impulsgeber unter. mehr

19.12.2013 Pressemeldung SCHUFA macht Schule

"Sehr wichtiger Schritt"

Deutscher Kulturrat unterstützt Aufruf der Schriftsteller gegen die systematische Überwachung

Der Deutsche Kulturrat, Spitzenverband der Bundeskulturverbände, unterstützt den internationalen Aufruf der 560 Schriftsteller gegen die systematische Überwachung im Internet durch Geheimdienste wie die amerikanische NSA. In dem Aufruf, der gestern in der FAZ und in weiteren 31 Zeitungen weltweit abgedruckt wurde, fordern die Schriftsteller eine verbindliche internationale Konvention der digitalen Rechte. mehr

11.12.2013 Pressemeldung Deutscher Kulturrat e.V.

Mehr als 333.333 Lehrerinnen und Lehrer vertrauen der Lernplattform WebWeaver® School

Mehr als 333.333 Lehrkräfte und 1,5 Millionen Schülerinnen und Schüler in Deutschland und der Schweiz vertrauen der Lernplattform WebWeaver® School ihre Daten, Dateien und Lernmaterialien an und wählen damit eine sichere Lösung. Mit dabei sind Grundschulen, Hauptschulen und Gymnasien genauso wie Berufsbildende Schulen und die universitäre Lehrerausbildung, insgesamt fast 4.000 Schulen. mehr

26.09.2013 Pressemeldung DigiOnline GmbH

Hamburg

GEW kritisiert Fingerabdruck-Zwang in Schulkantinen

Mit Beginn des Schuljahres wurden neue Bezahlsysteme in verschiedenen Kantinen an Hamburger Schulen eingeführt. Eines dieser Systeme sieht die Erfassung biometrischer Daten der SchülerInnen vor und verlangt einen Fingerabdruck, wenn diese die Schulkantine nutzen wollen. Wie sich nun herausstellte, wurden Kinder, auch gegen den Willen ihrer Eltern, dazu gedrängt, ihre Fingerabdrücke zu hinterlegen, da sie sonst kein Essen bekämen. mehr

08.08.2013 Pressemeldung GEW Hamburg

Mythen und Fakten zum Datenschutz bei Lernplattformen

Erst PRISM, Tempora und NSA-Abhörskandal, dann Diskussionen um die schulische Nutzung sozialer Netzwerke wie Facebook und anderen außereuropäischen Internetdiensten. Sie alle sollen die Anforderungen des deutschen Datenschutzgesetzes nicht erfüllen. Einige Bundesländer verbieten, andere erlauben die Nutzung solcher Dienste für schulische Zwecke – auf der gleichen gesetzlichen Grundlage. Das schafft Verunsicherung: Wie muss also zeitgemäßer Unterricht mit moderner Technologie gestaltet werden, um datenschutzkonform zu sein? mehr

30.07.2013 Pressemeldung itslearning

Schulen in Zeiten von PRISM und Tempora

Angesichts der jüngsten Enthüllungen rund um PRISM und Tempora wird immer deutlicher, dass Schulen mit ihren Akteuren, Organisations- und Bildungsprozessen auch im Internet einen besonderen Schutz benötigen. Online-Dienste, die außerhalb von Deutschland betrieben werden, können diesen nicht leisten. Mit der Organisations- und Lernplattform WebWeaver® steht Schulen und Einrichtungen in der Erwachsenenbildung dagegen eine geschützte, nach deutschem Datenschutzgesetz betriebene Online-Plattform "Made in Germany" zur Verfügung, die komfortables Arbeiten und Lernen unter Einhaltung der gesetzlichen Vorgaben ermöglicht. mehr

25.06.2013 Pressemeldung DigiOnline GmbH

Rheinland-Pfalz

Eine Erfolgsgeschichte: 1000. Datenschutzworkshop am Rhein-Gymnasium in Sinzig

Simsen, Gamen, Twittern, Bloggen, Skypen – in Zeiten des Web 2.0 prägen diese Aktivitäten die digitale Medienwelt von Jugendlichen. Die Schulen in Rheinland-Pfalz stellen sich dieser Herausforderung und bieten in wachsendem Ausmaß Schülerinnen und Schülern Unterstützung beim kompetenten Umfang mit den neuen Medien. mehr

Kommunikationsfreiheit

Kritik an den USA: Die Freiheit des Wortes ist tangiert - Buchbranche trifft sich zu Buchtagen Berlin 2013

Die innere und äußere Freiheit der Buchkultur stand im Zentrum der Eröffnung der Buchtage Berlin 2013. Zum Auftakt kritisierte Prof. Dr. Gottfried Honnefelder, Vorsteher des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels, die Kommunikationsüberwachung der USA und die Zusammenarbeit amerikanischer Internet-Unternehmen mit dem amerikanischen Geheimdienst NSA. mehr

Erste öffentliche Hochschulen setzen auf Office 365 für Bildungseinrichtungen

Mit Office 365 baut Microsoft seine Präsenz im Bildungsmarkt weiter aus und gewinnt die ersten beiden öffentlichen Hochschulen in Deutschland als Kunden: Die Fachhochschule Düsseldorf mit 8.000 Studierenden und die Uni Bamberg mit 13.000 Studierenden, werden zum kommenden Wintersemester mit ihren Studierenden in die Microsoft Cloud ziehen. Derzeit nutzen in Deutschland bereits über 180.000 Schüler, Studierende und Lehrkräfte Office 365 für Bildungseinrichtungen. Microsoft rechnet bis Mitte 2014 mit dem Gewinn weiterer öffentlicher Hochschulen und mit einer Verdoppelung der Nutzerzahl auf über 360.000 Anwender. Bereits über 40 private Hochschulen und 60 Fachbereiche und Institute von öffentlichen Hochschulen nutzen Office 365 – mit steigender Tendenz. mehr

04.06.2013 Pressemeldung Microsoft Deutschland GmbH