Datenschutz

Mit starken Passwörtern sicher durchs Internet

Mit starken Passwörtern sicher durchs Internet – das ist gerade für Jugendliche, die sich meist sehr selbstständig und gleichzeitig recht sorglos im Internet bewegen, ein wichtiges Thema. Die sechste Ausgabe des Online-Magazins "Originale 21" erklärt deshalb anschaulich, was Jugendliche über sichere Passwörter und Datensicherheit wissen sollten. mehr

09.03.2012 Pressemeldung Microsoft - Partners in Learning

© artigo.org
Soziale Netzwerke

Die Kraft des Schwarms

(Deutsche Universitätszeitung) Wissenschaft ist manchmal schlicht Fleißarbeit. Etwa dann, wenn große Datenmengen erfasst werden müssen. Das kostet Zeit. Zeit, die Professoren dann fürs Denken fehlt. Ein Münchner Geisteswissenschaftler hat aus der Not eine Tugend gemacht und die Kleinarbeit in ein Spiel verpackt, auf das soziale Netzwerke anspringen. mehr

29.02.2012 Artikel

Schüler vor Datenmissbrauch im Internet schützen

Noch nie haben so viele Schülerinnen und Schüler in Deutschland ein einziges Medienangebot so intensiv genutzt wie Facebook und noch nie waren Kindern und Jugendlichen die Gefahren durch Datenmissbrauch so wenig bewusst. Mittlerweile sind 84 Prozent aller Jugendlichen in Sozialen Netzwerken angemeldet, jeder Dritte feiert den 18. Geburtstag bei Facebook. Auch etliche Kinder mogeln sich durch falsche Altersangaben hinein. Allen Warnungen der Datenschützer zum Trotz, stellen Kinder und Jugendliche zahlreiche persönliche Informationen und Fotos online und geben damit die Kontrolle über ihre Daten aus der Hand. mehr

07.02.2012 Pressemeldung Digital lernen

Hamburg

Fragebogen-Verfahren vom Datenschutzbeauftragten genehmigt

Die Behörde für Schule und Berufsbildung weist Kritik an den aktuellen Befragungen zum Sozialindex von Schülerinnen und Schülern (KESS) zurück. mehr

Urheberrecht

Aussicht auf Alternativen zum "Schultrojaner"

Nach dem heutigen Gespräch im KMK-Sekretariat über die vorgesehene Plagiatssoftware für 2011/2012 erklärt VBE-Bundesvorsitzender Udo Beckmann: "Der Konflikt um den ´Schultrojaner` ist heute entschärft worden. Der VBE begrüßt es, dass in den kommenden Monaten zwischen den Verhandlungspartnern – KMK und Schulbuchverlage – mögliche Alternativen zu einer Plagiatssoftware diskutiert und vor allem die Lehrerverbände frühzeitig eingebunden werden. mehr

Hamburg

Veröffentlichung von Schulinspektionsergebnissen

Als "Umfaller, denen Chancengleichheit bei der Schulbildung vollkommen egal ist" kritisiert der Vorsitzende der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft, GEW Hamburg, Klaus Bullan, die Hamburger SPD. Die Bürgerschaftsfraktion der Sozialdemokrat_innen spricht sich laut aktuellen Medienberichten dafür aus, künftig die Ergebnisse der Schulinspektion ("Schul-TÜV") im Internet zu veröffentlichen. mehr

17.11.2011 Pressemeldung GEW Hamburg

VBE NRW

"Schultrojaner" – auch NRW muss reagieren

"Zum vermeintlichen ´Schultrojaner` der Schulbuchverlage muss Ministerin Löhrmann eindeutig Stellung beziehen, um allen öffentlichen Spekulationen Einhalt zu gebieten. Die geplante Software liegt zwar noch nicht vor, doch es gilt, die Einführung einer sogenannten Plagiatssoftware vorerst zu stoppen und das Vorhaben erneut auf den Prüfstand zu stellen", erklärt Udo Beckmann, Vorsitzender des Verbandes Bildung und Erziehung (VBE NRW), zur aktuellen Debatte. Der VBE sei gespannt, was die Datenschutzbeauftragten von Nordrhein-Westfalen nach Prüfung der geplanten Software sagen werden. mehr

Schleswig-Holstein

Bildungsminister Dr. Ekkehard Klug: "Wir lassen nichts an die Schulen, was den Datenschutzbedingungen widerspricht"

"Viel Lärm um nichts", mit diesen Worten reagierte Bildungsminister Dr. Ekkehard Klug auf die Diskussion um eine - noch nicht vorhandene - Software, mit deren Hilfe in Zukunft die Einhaltung des Urheberrechtes an den Schulen sichergestellt werden soll. mehr

23.08.2011 Artikel

Jugendschutz

klicksafe und schülerVZ veröffentlichen Leitfaden für junge Onlinenutzer

Pünktlich zum Europäischen Datenschutztag erscheint ein Online-Ratgeber, der Schülern hilft, ihre Privatsphäre in Sozialen Netzwerken zu schützen. Der neue klicksafe-Leitfaden ist in Kooperation mit Deutschlands größtem Schüler-Netzwerk schülerVZ entstanden und soll das verantwortungsbewusste Verhalten der jungen Onlinenutzer fördern. mehr