Diversität

Bundestag

Koalitionsfraktionen halten trotz Widerstand des Bundesrates an BAföG-Erhöhung fest

(hib/MAD/KTK) Der Ausschuss für Bildung, Forschung und Technikfolgenabschätzung hat am Mittwochvormittag dem Gesetzentwurf der Bundesregierung für ein "23. Gesetz zur Änderung des Bundesausbildungsförderungsgesetzes" [(17/1941)](http://dip21.bundestag.de/dip21/btd/17/019/1701941.pdf) mit den Stimmen der Koalitionsfraktionen und der Fraktion Die Linke zugestimmt. Die SPD und Bündnis 90/Die Grünen enthielten sich. Der Gesetzentwurf steht am Freitagmorgen zur abschließenden Beratung auf der Tagesordnung des Bundestages. mehr

16.06.2010 Pressemeldung Deutscher Bundestag

Baden-Württemberg

Baden-Württemberg fördert neue Studienmodelle in Esslingen, Heidelberg, Heilbronn, Hohenheim, Karlsruhe, Konstanz, Nürtingen, Offenburg, Ulm, Stuttgart und Trossingen

Nach Überzeugung von Wissenschaftsminister Prof. Dr. Peter Frankenberg müssen die Hochschulen verstärkt auf die unterschiedlichen Bedürfnisse der Studierenden eingehen - vor allem in der frühen Phase des Studiums. Mit diesem Ziel erproben zwölf Hochschulen in Baden-Württemberg ab dem kommendem Wintersemester neue Modelle mit flexiblen Studienverläufen. Die Pilotprojekte wurden im Programm "Studienmodelle individueller Geschwindigkeit" von einem Gutachtergremium ausgewählt und werden vom Land mit insgesamt 5 Mio. Euro drei Jahre lang gefördert. mehr

Bildungsbotschafter 2010

Bildungsbotschafter 2010: Sarah Wiener und Peter Maffay

(red) Sarah Wiener und Peter Maffay erhalten auf der diesjährigen didacta die Auszeichnung "Bildungsbotschafter 2010". Im Interview erklären die beiden Preisträger, warum sie sich für Kinder und deren Bildung engagieren. mehr

10.03.2010 Artikel

60 Millionen Euro für bessere Bildung in den Kommunen

"Unser Ziel ist es, eines der besten Bildungssysteme der Welt zu schaffen. Dazu gehört, der heutigen und der kommenden Generation in jeder Lebensphase das richtige Bildungsangebot machen zu können", sagte Bundesbildungsministerin Annette Schavan am Dienstag zur Auftaktkonferenz für das bundesweite Bildungsprogramm "Lernen vor Ort". mehr

Der Didacta Verband auf der Frankfurter Buchmesse

An Lehrer, Studenten, Fachbesucher und Bildungsverleger richtet sich der zweitägige Bildungskongress "Lernende Gesellschaft", der vom 16. bis 17. Oktober im Rahmen der Frankfurter Buchmesse stattfindet. Am ersten Tag stehen die Themen Wirtschaft und Bildung, Social Networking und Gewalt an Schulen auf dem Programm. Höhepunkt ist hier die Podiumsdiskussion "Education in Flux", in der es darum geht, wie sich die Ansprüche an und das Verständnis von Bildung verändern. Am zweiten Tag werden in verschiedenen Workshops neue Produkte, Ideen und Ansätze beim Lernen und Lehren diskutiert. mehr

Lernen im mehrsprachigen Umfeld: Eröffnung des Masters "multi-LEARN" an der Universität Luxemburg

(redaktion/idw) Am 9. Oktober startet der zweite Jahrgang des Masterstudiengangs "Learning and Development in Multilingual and Multicultural Contexts", kurz MA multi-LEARN, an der Universität Luxemburg. Der Master vereint Studierende aus 24 Ländern in einem Studienprogramm zur Erforschung von Lernen und Entwicklung in Mehrsprachigkeit und Multikulturalität. mehr

01.10.2008 Artikel

Land fördert Frauen- und Genderforschung mit rund 375.000 Euro

Hochschulprojekte mit den Forschungsschwerpunkten Frauen- und Genderforschung werden dieses Jahr mit zusammen rund 375.000 Euro vom Hessischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst gefördert; davon entfallen 232.000 Euro auf Vorhaben an Universitäten und 143.000 Euro auf Fachhochschulen. Das hat Staatsministerin Silke Lautenschläger heute in Wiesbaden mitgeteilt: "Mit diesen Forschungsschwerpunkten wollen wir nicht nur die wissenschaftliche Reflexion der geschlechtsspezifischen Sichtweisen unterstützen, sondern auch einen Beitrag zur praktischen Durchsetzung von Gleichberechtigung leisten", sagte Staatsministerin Silke Lautenschläger. mehr

Innovativer dreisprachiger Studiengang an der Universität Luxemburg

(bikl/pm) Mit dem Tag der offenen Tür an der Universität Luxemburg hat die heiße Phase der Einschreibungen für den bildungswissenschaftlichen Masterstudiengang "Learning and Development in Multilingual and Multicultural Contexts" begonnen. Der 2007 lancierte, dreisprachige Master zählt derzeit Studierende aus 18 Ländern. Bewerbungsvoraussetzungen sind ein dreijähriger Universitätsabschluss, die funktionale Beherrschung zweier der drei Wissenschaftssprachen des Studiengangs sowie ein profilbezogenes Bewerbungsdossier. mehr

18.04.2008 Artikel

BESSY geht – fünf andere kommen: Änderungen bei der Förderung von Leibniz-Einrichtungen

Die Bund-Länder-Kommission für Bildungsplanung und Forschungsförderung hat heute ihre Zustimmung zu der geplanten Fusion der Berliner Elektronenspeicherring-Gesellschaft für Synchrotronstrahlung (BESSY) und des Hahn-Meitner-Instituts zu einem neuen Helmholtz-Zentrum erteilt. Mit der Fusion, die zum Jahresanfang 2009 vollzogen werden soll, scheidet BESSY aus der Leibniz-Gemeinschaft aus. mehr

Zöllner: Großer Tag für die Forschung in Berlin

Berliner Forschungseinrichtungen steigen in die Spitzenliga außeruniversitärer Forschungszentren auf: - Naturkunde-Museum und Rheumaforschungszentrum werden Leibniz-Einrichtungen - BESSY wird Helmholtz-Zentrum mehr