Duale Ausbildung

© Monkey Business Images/Shutterstock
Studie

2019 blieben 26% aller Ausbildungsplätze in Deutschland unbesetzt

Das zeigt eine am Dienstag veröffentlichte Studie des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB). Gleichzeitig wurden im Ausbildungsjahr 2018/2019 15 Prozent aller abgeschlossenen Ausbildungsverträge vorzeitig gelöst oder von den Auszubildenden nicht angetreten. mehr

© Monkey Business Images/Shutterstock
Qualität der Abschlüsse

Abschlussprüfungen in pandemischen Zeiten – So geht‘s

Das Corona-Virus hat Deutschland seit einem Jahr im Griff und ist Taktgeber für das gesellschaftliche Leben. Der zweite Shutdown hält an, wurde verschärft und wird vermutlich auch über den 14. Februar hinaus verlängert werden. Niemand weiß, wie sich die Lage weiterentwickelt – auch und gerade angesichts der virulenten Mutanten. mehr

© 2021 Provadis Partner für Bildung und Beratung GmbH

Projekt ANLIN geht in die zweite Runde

Transformation mitgestalten: Ausbilder und Auszubildende werden zu Nachhaltigkeits-Experten. mehr

27.01.2021 Pressemeldung Provadis Gruppe

© www.pixabay.de
Ausbildung

Tarifliche Ausbildungsvergütungen weiter gestiegen

Die tariflichen Ausbildungsvergütungen in Deutschland sind 2020 im Vergleich zum Vorjahr im bundesweiten Durchschnitt um 2,6% gestiegen. Der Vergütungsanstieg fiel damit geringer aus als 2019 (3,8%) und 2018 (3,7%). Insgesamt lagen die tariflichen Ausbildungsvergütungen 2020 in Deutschland bei durchschnittlich 963€ brutto im Monat. mehr

© Monkey Business Images/Shutterstock
Ausbildung

Neue Nachhaltigkeitsstandards bei Berufen ab 2021

Ab August 2021 gelten für Ausbildungsberufe neue Mindeststandards im Bereich „Umweltschutz und Nachhaltigkeit“ – zumindest für diejenigen Berufe, die ab dem kommenden Jahr neu geordnet werden. Für alle anderen Ausbildungsberufe haben die neuen Standards Empfehlungscharakter. mehr

© Gorodenkoff Productions OU – stock.adobe.com
Ausbildung

Pandemie lässt Ausbildungsmarkt nicht unberührt

Der Ausbildungsmarkt musste im Zuge der Corona-Pandemie und ihrer Bekämpfung erhebliche Einbußen verkraften: Das Ausbildungsangebot sank 2020 im Vergleich zum Vorjahr um 50.700 Plätze beziehungsweise 8,8% auf 527.400, und die Zahl der jungen Menschen, die eine Ausbildungsstelle nachfragten, verringerte sich um 53.000 beziehungsweise 8,9% auf 545.700. mehr

© Klett MINT GmbH

Zukunftsfähige Lern- und Arbeitswelten – Jahreskongress Berufliche Bildung 2020

Die Zukunft der Beruflichen Bildung aktiv gestalten: Vom 7. bis 8.12. findet der jährlich von der Klett MINT GmbH veranstaltete „Jahreskongress Berufliche Bildung“ statt – erstmalig rein virtuell und für die Teilnehmenden komplett kostenlos. Mehr als 30 anregende praxisorientierte Workshops, virtuelle Exkursionen und Vorträge laden ein zum Mitmachen und Diskutieren. mehr

03.12.2020 Pressemeldung Klett MINT GmbH

© www.pixabay.com
Befragung

Corona hat Berufsausbildungen beeinträchtigt

Corona hat die Berufsausbildung in Deutschland beeinträchtigt. Von den Personalleitern gaben 35 Prozent an, dass es aufgrund der Pandemie zu betrieblichen Einschränkungen für Auszubildende gekommen ist. Das geht aus der aktuellen Randstad-ifo-Personalleiter-Befragung hervor. mehr

06.11.2020 Pressemeldung ifo institut

© Monkey Business Images/Shutterstock
Gastbeitrag

Der Key-Account-Manager der Azubis

Auswählen, stärken, qualifizieren: Wie Unternehmen Ausbildungsbeauftragte zu Ausbildungsprofis machen. Von Gabriele Weingärtner
mehr

12.10.2020 Artikel Bildungspraxis

© BMBF/Laurence Chaperon
Digitalkonferenz

Karliczek: Müssen kleine und mittlere Ausbildungsbetriebe unterstützen

Bundesbildungsministerin startet JOBSTARTER Transfer. mehr