Duale Ausbildung

© Monkey Business Images/Shutterstock
Studie

Erfolgreiche Integration von Geflüchteten durch duale Berufsausbildung

Die duale Berufsausbildung leistet hohen Beitrag zur In­te­gra­tion von nach Deutschland geflüchteten Menschen. Mehr als einem Drittel der gemeldeten Aus­bil­dungs­stel­len­be­wer­ber mit Fluchthintergrund ist es im Vermittlungsjahr 2017/18 ge­lun­gen, in eine betriebliche Be­rufs­aus­bil­dung nach Be­rufs­bil­dungs­ge­setz beziehungsweise Hand­werks­ord­nung einzumünden. mehr

© BMBF/Hans-Joachim Rickel
Unterzeichnung

Erfolgsmodell duale Ausbildung weiter stärken

Vertreter der Bundesregierung, der Bundesagentur für Arbeit, der Wirtschaftsverbände BDA, BFB, DIHK und ZDH, von Gewerkschaften und Ländern haben heute im Bundesministerium für Wirtschaft und Energie die neue Vereinbarung der Allianz für Aus- und Weiterbildung 2019 - 2021 unterzeichnet. mehr

© Didacta GmbH/AVR

Lernumgebungen auf der Höhe der Zeit

Die neue Ausgabe von Bildungspraxis – didacta Magazin für berufliche Bildung ist erschienen. Im Titelthema geht es darum, wie moderne Lernumgebungen digitale Lernanwendungen integrieren und praxisnahes Lernen ermöglichen. mehr

© www.pixabay.de
Duale Ausbildung

Thüringen startet Qualitätsinitiative für Berufsschulen

Die Thüringer Industrie- und Handelskammern, die Handwerkskammern und das Bildungsministerium starten gemeinsam eine Initiative zur Qualitätssteigerung an den Thüringer Berufsschulen. Thüringens Bildungsminister Helmut Holter: „Duale Ausbildung soll wieder attraktiver werden.“ mehr

© GaudiLab/Shutterstock
Statistik

Berufliche Ausbildung in NRW auch 2018 durch traditionelle Berufe geprägt

Ende 2018 befanden sich in NRW 299.232 Personen in einer beruflichen Ausbildung im dualen System. Wie Information und Technik Nordrhein-Westfalen als Statistisches Landesamt mitteilt, konzentrierten sich 55,6 Prozent aller weiblichen und 39,2 Prozent der männlichen Auszubildenden auf die jeweils zehn am stärksten besetzten Berufe. mehr

© www.pixabay.de
Berufliche Bildung

521 900 neue Azubi-Verträge im Jahr 2018

Neuabschlüsse von Männern steigen, bei Frauen setzt sich rückläufiger Trend fort. mehr

07.08.2019 Pressemeldung Statistisches Bundesamt (DESTATIS)

© Gorodenkoff Productions OU – stock.adobe.com
Bildungsstätten

Gleichwertigkeit beruflicher Bildung sichtbar machen

Der Minister für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen, Karl-Josef Laumann, hat sich mit den Spitzen der Handwerkskammer (HWK) Dortmund getroffen. Schwerpunktmäßig sprachen sie dabei über den Investitionsbedarf in die handwerklichen Bildungszentren. mehr

02.08.2019 Pressemeldung Handwerkskammer Dortmund

© www.pixabay.com
Studie

Deutliche Unterschiede im Ansehen dualer Ausbildungsberufe in Deutschland

Das gesellschaftliche Ansehen der 25 am stärksten besetzten dualen Ausbildungsberufe in Deutschland unterscheidet sich zum Teil deutlich. Dies zeigen erste Ergebnisse einer noch laufenden Studie des Bundesinstituts für Berufsbildung (BIBB) in Zusammenarbeit mit der Technischen Universität (TU) Braunschweig. mehr

© BIBB
Ausbildungsstart

"Aus- und Weiterbildung enger miteinander verzahnen"

Aus Anlass des offiziellen Beginns des neuen Ausbildungsjahres am 1. August betont der Präsident des Bundesinstituts für Berufsbildung (BIBB), Friedrich Hubert Esser, die Notwendigkeit, berufliche Aus- und Weiterbildung künftig noch enger miteinander zu verzahnen. mehr

© www.pixabay.de
Kleine Anfrage

Berufliche und akademische Bildung

In den vergangenen Jahren wurde in Deutschland immer wieder über einen vermeintlichen "Akademisierungswahn" debattiert. mehr

15.07.2019 Pressemeldung Deutscher Bundestag