Duale Ausbildung

© Gorodenkoff Productions OU – stock.adobe.com
Förderung

"Frauen für die duale MINT-Ausbildung gewinnen"

Mit dem Hermann-Schmidt-Preis für innovative Berufsbildung werden in diesem Jahr gezielt Projekte und Initiativen ausgezeichnet, die innovative Konzepte und Modelle zur Gewinnung und Förderung von Frauen in dualer Ausbildung in MINT-Berufen entwickelt und erfolgreich umgesetzt haben. mehr

© www.pixabay.de
Duale Ausbildung

Deutliche Unterschiede je nach Schulabschluss und Geschlecht

Die Berufswahl von Auszubildenden ist stark vom Schulabschluss und vom Geschlecht abhängig. Dies zeigt die Rangfolge der beliebtesten Berufe unter den Anfängerinnen und Anfängern in der dualen Berufsausbildung im Jahr 2017. mehr

04.07.2019 Pressemeldung Statistisches Bundesamt (DESTATIS)

© www.pixabay.de
Statistik

Wieder mehr Auszubildende in dualer Berufsausbildung in NRW

Ende 2018 befanden sich in Nordrhein-Westfalen insgesamt 299.232 junge Menschen in einer dualen Ausbildung. Wie Information und Technik Nordrhein-Westfalen als Statistisches Landesamt mitteilt, bedeutet das ein Plus von 0,6 Prozent gegenüber dem Vorjahr. mehr

© Antonio Guillem/shutterstock
Antwort

Initiative zur Ausbildungsförderung

Die Bundesregierung prüft, ob sie im Rahmen der Sonderinitiative "Ausbildung und Beschäftigung" des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) zusätzlich Stipendien mit Praxiskomponente fördert. mehr

27.05.2019 Pressemeldung Deutscher Bundestag

© www.pixabay.de
Auswertung

BIBB veröffentlicht Rangliste der Ausbildungsberufe 2018

Das nennt man einen gelungenen Start: In dem zum 1. August 2018 eingeführten Ausbildungsberuf "Kaufmann/Kauffrau im E-Commerce" sind auf Anhieb rund 1.300 neue Ausbildungsverträge abgeschlossen worden. mehr

© www.pixabay.de
Rahmenvereinbarung

Sprachliche Förderung: Auszubildende mit Migrationshintergrund

In Niedersachsen befinden sich zunehmend Auszubildende mit Migrationshintergrund in dualen Ausbildungsverhältnissen. Neben den Anforderungen aus den praktischen Inhalten, die in den Betrieben an die Auszubildenden gestellt werden, müssen sie dabei auch den schulischen Ausbildungsinhalten im Berufsschulunterricht folgen können. mehr

© www.pixabay.de
UDE-Studie

Erfolgreicher Einstieg in den Beruf

Wer dual studiert, wird akademisch und betrieblich ausgebildet. Das zahlt sich nach Studienende aus: Der Berufseinstieg fällt dual Studierten leichter als Bewerbern mit „normalem“ Bachelor-Abschluss. mehr

26.02.2019 Pressemeldung Universität Duisburg-Essen (UDE)

© Monkey Business Images/Shutterstock
Arbeitsmarkt

Berufsausbildung ist Voraussetzung zur Integration von Geflüchteten

Brandenburgs Bildungsministerin Britta Ernst und der Vorsitzende der Geschäftsführung der Regionaldirektion Berlin-Brandenburg der Bundesagentur für Arbeit, Bernd Becking, haben sich heute am Oberstufenzentrum Johanna Just in Potsdam über die duale Ausbildung geflüchteter Jugendlicher im Land Brandenburg informiert. mehr

© www.pixabay.de
BIBB-Report

Beruflicher Aufstieg mit Berufsausbildung

In Deutschland üben rund elf Prozent der Fachkräfte mit dualer Berufsausbildung eine höherwertige Tätigkeit aus, für die in der Regel auch ein höherer Abschluss erforderlich ist. mehr

© Didacta GmbH/AVR

Dreiecksbeziehung: Wie Ausbilder, Lehrer und Azubis gut zusammenarbeiten

Die neue Ausgabe von Bildungspraxis – didacta Magazin für berufliche Bildung ist erschienen. Das Titelthema: Lernortkooperation. mehr