Einschulung

Schuljahr 2005/06 im Zeichen der Qualitätsentwicklung an brandenburgischen Schulen: Visitationsteams starten, Lernstandsanalysen in der 1. Jahrgangsstufe, jede fünfte Schule im Land mit Ganztagsangebote

"Unser Ziel bleibt weiter, die Qualitätsentwicklung an unseren Schulen voranzutreiben", sagt Bildungsminister Rupprecht. "Wir haben in den vergangenen Jahren erhebliche Fortschritte in der Steigerung der Qualität des Bildungswesens im Land Brandenburg erreicht. Zentrale Prüfungen wurden eingeführt, Rahmenlehrpläne mit mehr Verbindlichkeit entwickelt und flächendeckend Schulen mit Computern ausgestattet. Vergleichsarbeiten in der 2. und 4. Klasse belegen, dass unsere Grundschüler mit Kindern in Bayern oder NRW gleichauf sind. In PISA holen wir auf. Durch das Zentralabitur braucht keiner mehr an der Qualität des brandenburgischen Abiturs zu zweifeln." mehr

Zum Schulstart 2005/2006 erscheinen vier Titel für die Klassen 1 und 2

Duden bringt zum Schulstart 2005/2006 eine neue Reihe mit Erstlesebüchern auf den Markt: die Duden-Lesedetektive. Die neue Erstlesereihe fördert vor allem das Leseverständnis bei Kindern. Die kindgerechten Geschichten werden vom kleinen Detektiv und einem Eichhörnchen begleitet. Beide stellen den Lesern Fragen zum Text. Mit einem Lösungsschlüssel können die Kinder dann selbst überprüfen, ob ihre Antwort richtig ist. mehr

26.07.2005 Pressemeldung Duden

© NDR/Ulrike Schaz

Die ersten Grundschuljahre

(bikl) Tamim findet es "doof", immer der Beste zu sein, Freya will lieber zum Vater aufs Land ziehen, Klara möchte plötzlich unbedingt getauft werden und träumt - im Gegensatz zu ihren Eltern - von einer Karriere als Balletttänzerin, Mitchel will - anders als Tamim - ein "richtiger Junge" sein und Strahlekind Nevena übernimmt stets die Führung und möchte überall für Harmonie sorgen. mehr

25.07.2005 Artikel

Duden-Leseförderung von Anfang an

Kinder durchlaufen in ihrer Leseentwicklung verschiedene Stufen. Die Heranführung an das Lesen sollte dabei immer auf die Fähigkeiten des Kindes abgestimmt sein. Mit zunehmender Übung bauen die Kinder ihre Lesekompetenz und ihr Leseverständnis Schritt für Schritt aus. Für den Einstieg in das Lesenlernen bieten sich Erstlesebücher an, die die Kinder zum Lesen anregen und sie durch kindgerechte Geschichten motivieren. Damit leisten Erstlesebücher einen wichtigen Beitrag zur Förderung der Lesekompetenz der Kinder. mehr

19.07.2005 Pressemeldung Duden

Bildung von Anfang an

Die frühe Förderung von Kindern bestimmt die bildungspolitische Diskussion bundesweit, in Rheinland-Pfalz wird mit einem großen Ausbauprogramm für Kindertagesstätten bereits gehandelt. mehr

PISA 2003: Aufholjagd zeigt erste Erfolge

Bremen hat bei dem PISA-Test 2003 trotz unveränderter Platzierung als Schlusslicht einen deutlichen Leistungssprung nach vorn getan. Nach Darstellung der Wissenschaftler haben sich Bremens Schülerinnen und Schüler um durchschnittlich 21 Punkte verbessert. Im Vergleich zu vielen anderen Bundesländern waren diese Leistungsveränderungen besonders ausgeprägt. Bremen liegt bei den Leistungssteigerungen im oberen Drittel der 16 Bundesländer. mehr

Zum Schulstart 2005/2006: BRUNNEN und Duden kooperieren im schulischen Bereich

Baier & Schneider (BRUNNEN) und der Dudenverlag kooperieren zukünftig und wollen die jeweiligen schulischen Aktivitäten stärker aufeinander abstimmen. Im ersten Schritt erscheinen zum Schulstart 2005/2006 BRUNNEN-Schulhefte mit Dudenlerntipps in 32 verschiedenen Lineaturen von der Grundschule bis zum Abitur in einer Gesamtauflage von 17 Mio. Parallel dazu starten im Juli Gewinnspiele im Internet unter [www.duden.de/machmit](http://www.duden.de/machmit) (Grundschule) sowie unter [www.schuelerlexikon.de/machmit](http://www.schuelerlexikon.de/machmit) (Sekundarstufe), bei denen es regelmäßig attraktive Preise von BRUNNEN und Duden zu gewinnen gibt. Alle Duden Lerntipps stehen dort auch zum Downloaden zur Verfügung. mehr

14.07.2005 Pressemeldung Duden

Bildungssenator Klaus Böger zu PISA 2003:

Beim Ländervergleich aus PISA 2003 liegt Berlin in den einzelnen Feldern immer an der Spitze der Stadtstaaten und auch vor etlichen Flächenstaaten mehr

Schuljahr 2005/2006: Der Fehlstart geht weiter!

Trotz aller Beschwichtigungen der Senatsbildungsverwaltung mehren sich die Anzeichen, dass das nächste Schuljahr für Lehrkräfte, Schulleitungen, Schülerinnen und Schülern und Eltern noch zahlreiche böse Überraschungen bringen wird. mehr

28.06.2005 Pressemeldung GEW Berlin

Anstieg bei Einschulungen

Etwa 842.000 Kinder werden voraussichtlich im Sommer 2005 in Deutschland eingeschult, davon 701.000 in den alten und 141.000 in den neuen Ländern. Nach einem Rückgang der Einschulungen 2004 um gut 20.000 ist nunmehr ein Anstieg um etwa die gleiche Größenordnung zu verzeichnen. mehr