Einschulung

Schavan: Baden-Württemberg bleibt modernstes Bildungsland in Deutschland

Die baden-württembergische Kultusministerin, Dr. Annette Schavan, zeigte sich am heutigen Montag (22. November) in Stuttgart "verwundert" über die Vorab-Veröffentlichung einzelner Ergebnisse der PISA-II-Studie. Offiziell sei die Bekanntgabe der Ergebnisse erst für den 7. Dezember vorgesehen. "Diese Indiskretion erschwert eine differenzierte, sachliche und vor allem unaufgeregte Debatte über den Stand der Bildungsreformen in den einzelnen deutschen Ländern", kritisierte Schavan. mehr

Endlich die Herausforderung von frühkindlicher Bildung und Förderung benachteiligter Kinder annehmen

"Wenig überrascht" zeigte sich der Niedersächsische Kultusminister Bernd Busemann über die ersten Ergebnisse der jüngsten Pisa-Studie mit der Erfassung von nunmehr 31 Ländern. mehr

Sprachförderung vor der Einschulung zeigt erste Erfolge

Ab dem 1. Februar 2005 werden landesweit 8.232 Kinder vor ihrer Einschulung an einer Sprachförderung teilnehmen. Das sind 9,5 % der für das Schuljahr 2005/2006 angemeldeten Kinder. Vor Beginn des laufenden Schuljahres waren es 1.218 Kinder oder 1,3 % mehr. Die inzwischen weiter verfeinerte Sprachstandsfeststellung ermöglicht es den Schulen, die Kinder mit Förderbedarf sehr sicher zu identifizieren. Auch in Berlin und in Nordrhein-Westfalen ist das niedersächsische Verfahren inzwischen übernommen worden", teilte der Niedersächsische Kultusminister Bernd Busemann heute in Hannover mit. mehr

Bildungsstaatssekretär eröffnet Landesfachtag zur Begabtenförderung

"Die Förderung von besonderen Begabungen ist kein Luxus, sondern Notwendigkeit und berechtigter Anspruch", das sagte der Staatssekretär im Bildungsministerium Wolfgang Meyer-Hesemann heute (13. November) bei der Eröffnung des landesweiten Fachtages "Begabtenförderung" in Rendsburg. mehr

Statistisches Bundesamt zählt sinkende Einschulungszahlen

(bikl / destatis) Zu Beginn des laufenden Schuljahres 2004/05 wurden in Deutschland rund 838 300 Kinder eingeschult. Das waren, wie das Statistische Bundesamt mitteilt, 5 500 (- 0,6%) weniger als im Vorjahr. mehr

12.11.2004 Artikel

Bildungsstaatssekretär Meyer-Hesemann wirbt für Technik und Naturwissenschaften

Bildungsstaatssekretär Wolfgang Meyer-Hesemann hat heute in Rendsburg zum schleswig-holsteinischen "Tag der Technik" auf die zahlreichen Initiativen im nördlichsten Bundesland hingewiesen, mit denen die technisch-naturwissenschaftlichen Disziplinen gefördert werden. mehr

Patentrezept gegen Bildungsmisere?

(bikl) "Gute Bildungspolitik ist auch die beste Sozialpolitik." Mit dieser Feststellung haben Randolf Rodenstock, Präsident der vbw - Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft, und Prof. Dr. Dieter Lenzen, Bildungsexperte und Präsident der Freien Universität Berlin, die Studie "Bildung neu denken! Das Finanzkonzept" in Berlin vorgestellt. [(Vorbericht in bildungsklick.de)](http://bildungsklick.de/Service/Data/5822/view) Sie ergänzt die Studie "Bildung neu denken! Das Zukunftsprojekt", die im vorigen Jahr Konzepte zur Umgestaltung des deutschen Bildungssystems präsentierte. mehr

28.10.2004 Artikel

GEW: "Böger-Vorstoß ist skandalös"

Scharf verurteilt haben Hauptvorstand und Landesverband Berlin der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) die Pläne von Bildungssenator Klaus Böger (SPD), arbeitslose Lehrkräfte in Ein-Euro-Jobs für Sprachförderkurse heran zu ziehen. mehr

Anmeldung der Schulanfänger für das Schuljahr 2005/06 in der Zeit vom 1. bis 12. November 2004

Die Anmeldung für die Schulanfänger für das Schuljahr 2005/2006 findet in der Zeit vom 1. bis 12. November 2004 statt. mehr

Schulen auf Reformkurs

Die Länder und die Kultusministerkonferenz haben seit der ersten PISA-Veröffentlichung im Dezember 2001 zahlreiche durchgreifende Reformen im Schulwesen auf den Weg gebracht. "Wir stellen uns der Herausforderung, Unterricht und Schulen konsequent zu modernisieren", sagte die Präsidentin der Kultusministerkonferenz, die rheinland-pfälzische Bildungsministerin Doris Ahnen, am Donnerstag auf der Tagung "Qualitätsentwicklung im Bildungswesen – eine Zwischenbilanz" in Berlin. mehr