Elternarbeit

Berlin

Schultoiletten: Vom Stinke-Klo zum stillen Örtchen

Der [Landesverband Schulischer Fördervereine Berlin-Brandenburg e.V. (lsfb)](http://www.lsfb.de/index.php?id=3) und der [Landeselternausschuss Berlin](http://www.leaberlin.de/) starten eine gemeinsame Kampagne zur Verbesserung der sanitären Einrichtungen in den Schulen. mehr

27.12.2013 Artikel

Ganztagsschule

Ganztagsschule braucht Qualität

Alle Kinder, deren Eltern das wollen, müssen einen Platz in einer rhythmisierten Ganztagsschule erhalten. Rhythmisiert bedeutet: An mindestens drei Tagen in der Woche wird der Unterricht so auf den ganzen Tag verteilt, dass sich Unterricht und Erholungsphasen abwechseln. Der Allgemeine Schulleitungsverband Deutschlands und der Bundeselternrat fordern flächendeckend rhythmisierte Ganztagsschulen von hoher Qualität, die folgenden Ansprüchen genügen müssen: mehr

05.12.2013 Pressemeldung Bundeselternrat

Themenelternabende in der Kita lebendig gestalten: Neuer Ratgeber erschienen

Ein Herzstück gelungener Elternarbeit in der Kita ist der Elternabend: Hier bietet sich den Eltern die Gelegenheit, die tägliche Arbeit der Erzieher/innen nachzuvollziehen und sich mit ihnen auszutauschen. Themenelternabende sind Veranstaltungen, bei denen bestimmte Fragen vertieft geklärt werden. In ihrem neuen Praxisbuch gibt Ulrike Lindner zahlreiche Tipps und Anregungen, wie solche Abende kreativ und professionell gestaltet werden können. Der neu erschienene Ratgeber hilft Erzieher/innen dabei, eine gute Erziehungspartnerschaft zu etablieren, für Transparenz zu sorgen und den Eltern zu zeigen, dass sie willkommen sind und wertgeschätzt werden. mehr

19.11.2013 Pressemeldung Verlag an der Ruhr

Nordrhein-Westfalen

Ministerin Schäfer und Ministerin Löhrmann in Duisburg: Modellprojekt zur Familienbildung stärkt die Zusammenarbeit mit Eltern an Grundschulen

Familienministerin Ute Schäfer und Schulministerin Sylvia Löhrmann haben heute gemeinsam die Städtische Gemeinschaftsgrundschule Klosterstraße in Duisburg besucht. Dort präsentierten Schulleitung und Akteure der Familienbildung den Ministerinnen das Projekt "Sorgsame Elternschaft fünf bis elf", bei dem Mütter und Väter von Anfang an aktiv in das schulische Leben einbezogen werden. Die Schule ist einer von landesweit elf Modellstandorten. mehr

Saarland

Landeselterninitiative für Bildung ruft zur Unterstützung des Studentenprotests auf

Die Landeselterninitiative für Bildung unterstützt den Aufruf des AStA der Universität des Saarlandes, gegen die Einsparmaßnahmen des Landes bei der Universität auf die Straße zu gehen. Die Demonstration findet am Donnerstag 14. November 2013 ab 14 Uhr statt (Start: Europagalerie in Saarbrücken). mehr

Brandenburg

5. Brandenburgische Elternuniversität an FH Potsdam

Unter dem Motto "Kinderwelten Elternwelten Fremde Welten. Gemeinsam gestalten wir einen Tag" sind am 16. November 2013 Eltern, Lehrerinnen und Lehrer, Sozialarbeiterinnen und Sozialarbeiter sowie pädagogische Fachkräfte aus Schulen und Horten bei der 5. Brandenburgischen Elternuniversität zum Gedanken- und Erfahrungsaustausch eingeladen. mehr

Nordrhein-Westfalen

Elternverband beklagt Zurückrudern bei der Inklusion

Dass die Landesregierung die Einbringung des Gesetzentwurfs zum 9. Schulrechtsänderungsgesetz jetzt erneut verschieben will, ist für den Elternverband Gemeinsam Leben, Gemeinsam Lernen NRW ein weiterer Schritt in einer langen Reihe von Verzögerungen, Einschränkungen und Rückschritten bei der Umsetzung der Inklusion. mehr

Saarland

7. Saarländischer Ganztagsschulkongress in Saarbrücken

Der 7. Saarländische Ganztagsschulkongress findet in diesem Jahr erstmals in Saarbrücken statt. Unter dem Motto: "Schule in Bewegung – Was Schule bewegt!" öffnet am Samstag, dem 14. September, die Hermann-Neuberger-Sportschule ihre Pforten. Erwartet werden rund 180 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus der saarländischen Schullandschaft. mehr

Hausaufgaben

Lehrerverband zur Forderung, die Hausaufgaben abzuschaffen: "Hausaufgaben sind sinnvoll und notwendig"

Hausaufgaben sind sinnvoll und ein notwendiger Bestandteil schulischen Lernens, so der Präsident des Deutschen Lehrerverbandes, Josef Kraus, in Erwiderung auf die Forderung, die Hausaufgaben abzuschaffen. Insbesondere für schwächere Schüler sind Hausaufgaben unerlässlich, nämlich als Chance zum nachträglichen Verstehen und zum Einüben. Dagegen sind die schulisch stärkeren Schüler weniger auf Hausaufgaben angewiesen. mehr

29.07.2013 Pressemeldung Deutscher Lehrerverband (DL)