Fachhochschule

Bildungsministerium auch in diesem Jahr wieder Partner der YOUNG LIFE 2004

Vom 3. Bis 5. Juni werden sich wieder zahlreiche Schulklassen und Jugendgruppen auf dem Messegelände in Frankfurt (Oder) die 4. Jugendmesse "Young Life" besuchen. Das Besondere dabei: Besucher wie Teilnehmer an der größten Jugendmesse im Osten Brandenburgs kommen gleichermaßen aus Deutschland und Polen. mehr

Private "Fachhochschule für angewandtes Management"

Die private "Fachhochschule für angewandtes Management" in Erding kann als dritte private Fachhochschule in Bayern zum Wintersemester 2004/2005 ihren Studienbetrieb aufnehmen. mehr

Zöllner: Duale Studiengänge ermöglichen eine doppelte Qualifikation

In Mainz hat die Landeskommission für duale Studiengänge ihre Arbeit aufgenommen. Zielsetzung dieses Gremiums, das durch das neue Hochschulgesetz des Landes gegründet wurde, ist der Ausbau dualer Studiengänge in Rheinland-Pfalz. Sie bieten jungen Menschen die Möglichkeit, sich zweifach zu qualifizieren. Studium und Berufsausbildung werden gleichzeitig absolviert. So kann beispielsweise der Abschluss Industriekauffrau/man mit dem Erwerb eines Hochschulgrads (Betriebswirtin/Betriebswirt) verknüpft werden. mehr

Schipanski: Hochschulkontakte weiter ausbauen

Die Thüringer Ministerin für Wissenschaft, Forschung und Kunst, Prof. Dr. Dagmar Schipanski, empfängt heute Abend eine Delegation aus Kleinpolen (Malopolska). Die sieben Mitglieder der Delegation sind für Bildung zuständige Vertreter der Regionalverwaltung von Kleinpolen sowie Professoren und Mitarbeiter der dortige Fachhochschulen. mehr

14.05.2004 Artikel

Schavan: "Verhaltensauffällige Kinder und Jugendliche dürfen nicht zu Modernisierungsverlierern werden"

Wie geht man mit "schwierigen" und verhaltensauffälligen Schülerinnen und Schülern am besten um, damit deren Entwicklungspotenziale gestärkt und ihre sozialen Fähigkeiten gefördert werden können? Das ist die Leitfrage, die auf dem Kongress "Auffälligkeiten im Verhalten - Erziehung stärken - Entwicklungen erkennen und fördern" am Montag, 3. Mai, in der Fachhochschule Heilbronn diskutiert wurde. Mit einer Vielzahl von Einzelveranstaltungen, Vorträgen und Workshops wurden dabei wichtige Impulse für die Praxis der Erziehungsarbeit gegeben. mehr

Broschüre "Studieren in Berlin und Brandenburg 2004" erschienen

Wo kann ich was studieren? Was sind Credit Points? Wie läuft das Auswahlverfahren bei der Zentralstelle für die Vergabe von Studienplätzen (ZVS)? mehr